Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant AnnA Logo
Restaurant Aqarium Logo

Restaurant eröffnen: Diese Ausstattung darf nicht fehlen

Mit einem eigenen Gastronomiebetrieb in die Selbständigkeit zu starten, bringt zahlreiche Pflichten und Aufgaben mit sich. Nicht nur die Vorbereitung von rechtlicher Seite muss stimmen, sondern auch die Gestaltung und Ausstattung der Räumlichkeiten an sich. Die wohl wichtigsten Punkte rund um das perfekte Equipment lassen sich mit einer Übersicht leichter kennenlernen.

Passende und gemütliche Sitzmöbel

Wer ein Restaurant eröffnen möchte, muss viele Dinge berücksichtigen. Sich diesen Traum zu erfüllen, ist auch mit einem ausreichend großen Finanzpolster verbunden, denn viele größere Anschaffungen stehen an. So auch der Kauf von Tischen und Stühlen oder Bänken. Immerhin müssen Gäste sich im Restaurant so wohl wie nur möglich fühlen und gemütliche Sitzgelegenheiten bilden das Fundament hierfür.

Es lohnt sich, vor dem Kauf über das gewünschte Raumkonzept nachzudenken. So müssen die Möbel in einem rustikalen Gasthof mit traditioneller Küche anders aussehen als in einem modernen Lounge-Betrieb mit Feinkost. Wichtig ist in jedem Fall, dass sich alle Möbel durch Robustheit auszeichnen und leicht reinigen lassen. So ist es unkompliziert, Stühle und Co. nach einem langen Tag wieder auf Vordermann zu bringen und hygienischen Problemen vorzubeugen. Wie viele Möbelstücke letztlich benötigt werden, hängt von der Größe des Restaurants ab. Gut ist es aber, wenn Tische sowohl für zwei Personen als auch für größere Gruppen zur Verfügung stehen.

Tischdekoration und -textilien

Wohlgefühl bei Tisch wird auch von dessen Gestaltung beeinflusst. In Restaurants, die sich nicht um die Dekoration der Tische kümmern, entsteht häufig ein zu steriler und anonymer Look, der nicht zum Verweilen einlädt. Mit Blumen, Dekosteinen und schönen Kerzenhaltern aber gelingt schöne Tischdekoration im Handumdrehen. Es empfiehlt sich auch, jeden Tisch mit einer passenden Tischdecke zu belegen, um das darunterliegende Material zu schonen und hochwertiges Flair zu schaffen. Manche Gastronomen scheuen Tischdecken, da diese schnell schmutzig werden und einen entsprechend hohen Reinigungsaufwand mit sich bringen. Eine Lösung könnten schmutzabweisende Tischdecken darstellen, wie sie manfreddo.com in sein Sortiment aufgenommen hat.

Gegebenenfalls Buffet-Equipment

Je  nach Konzept kann es nötig sein, auch vollständiges Buffet-Equipment zu besorgen. Das lohnt sich vor allem dann, wenn beispielsweise regelmäßige Brunch-Buffets oder Themenabende geplant sind. Zu einem rundum perfekten Buffet gehören dann unter anderem:

  • Servierplatten,
  • Warmhalte-Stationen,
  • Behälter mit Kühlfunktion für Wurst und Käse,
  • Brotkörbe,
  • Servierschalen,
  • Spendergeräte
  • und eventuell auch Kannen für Kaffee, Milch und heißes Wasser.

Nicht fehlen darf am Buffet auch das passende Besteck, mit dem sich Gäste die Lebensmittel aus den Schalen und Chafing-Dishes nehmen können. Wer möchte, bedeckt die Buffet-Tische erneut mit einer schmutzabweisenden Tischdecke und kreiert so einen einheitlichen Look.

Gläser, Besteck und Geschirr

Selbstverständlich wird in Restaurants nicht nur gegessen, sondern auch getrunken. Die Vielfalt der Getränke erfordert eine ebenso variable Auswahl an Gläsern und Tassen. Vielen Gästen nämlich ist es wichtig, ihr Getränk in einem dafür vorgesehenen Glas serviert zu bekommen, denn oft sorgt erst dies für den richtigen Genuss. Gastronomen, die das nicht berücksichtigen, setzen die Gunst des Kunden aufs Spiel. Und ist das einmal passiert, sind die Folgen häufig deutlich zu spüren. Mundpropaganda nämlich ist laut einer Umfrage der wichtigste Beweggrund für Österreicher, ein Restaurant zu besuchen. Wer seine Gäste gut und professionell betreut, sorgt also ganz automatisch auch für einen guten Zulauf neuer Kunden.

Zur perfekten Glas- und Tassenauswahl gehören:

  • Biergläser für Pils und Weizenbier,
  • Weingläser für roten und weißen Wein,
  • Wassergläser,
  • Espressotassen,
  • Cappuccinotassen,
  • hohe Gläser für Latte Macchiato
  • und Tassen für schwarzen Kaffee.

Wer ebenfalls Sekt, Cocktails und Longdrinks anbieten möchte, sollte auch hier die passenden Gläser bereithalten.

Küchen-Equipment

Hinter den Kulissen des eigenen Restaurants wird es sehr geschäftig zugehen. Köche und Küchenhilfen kümmern sich um die Zubereitung leckerer Speisen und sind dabei auf ein ergonomisches Arbeitsumfeld angewiesen. Auch in Sachen Hygiene darf es hier an nichts fehlen. Die Wirtschaftskammer Österreich hat einige Hygiene-Leitlinien für Interessierte zusammengestellt.

In der Küche braucht es gut abwischbare Möbel ohne Kanten und Zwischenräume, in denen sich Speisereste verfangen könnten, passende Kühlgeräte, Herde sowie Öfen und natürlich auch Plätze zum Waschen von Lebensmitteln und der Hände. Bei der Einrichtung der Küche lohnt es sich, Expertenhilfe in Anspruch zu nehmen, um keine hygienischen Vorschriften zu verletzen.

Berufskleidung für die Mitarbeiter

Einheitlichkeit spielt in der Gastronomie eine wichtige Rolle. Der Gast fühlt sich in einem Restaurant für gewöhnlich wohler, wenn das Servicepersonal eine ansprechende Garderobe trägt und sich so leichter erkennen lässt. Mit Schürzen, Hemden oder Blusen und praktischen Hosen lässt sich das jedoch leicht bewerkstelligen. Jedem Mitarbeiter sollten mehrere Sets Kleidung zur Verfügung gestellt werden, damit diese regelmäßig gewaschen und gewechselt werden können. Dies gilt auch und insbesondere für das Küchenpersonal. Grundsätzlich sollten sich Mitarbeiter erst im Betrieb umziehen, sodass ihre Arbeitskleidung im Alltag nicht mit Keimen oder Schmutz kontaminiert wird. Ein spezieller Raum mit Spinden steht hierfür im besten Fall bereit.

Auch der Wiedererkennungseffekt lässt sich mit schöner Arbeitskleidung fördern. So lohnt es sich, dem Servicepersonal Kleidung zu geben, die das Farbkonzept des Betriebes aufgreift. Westen, Halstücher oder auch die bereits erwähnten Schürzen lassen sich heute in vielen passenden Farben finden. Wer möchte, verschönert die Kleidung außerdem auch mit Stickereien, die das Logo des Restaurants zeigen.

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular