Zum Hauptinhalt springen

Guide Michelin Florida

Guide Michelin Miami, Tampa, Orlando 2023

Vier neue Sternerestaurants in Florida

(13. Mai 2023) - Im Guide Michelin für Florida 2023 werden vier Restaurants neu mit einem Stern ausgezeichnet. Insgesamt verliehen die anonymen MICHELIN-Guide-Inspektoren 19 Restaurants Sterne, wobei L’Atelier de Joël Robuchon Miami mit zwei Sternen weiterhin an der Spitze dieser Liste steht. Das Angebot 2023 umfasst 144 Restaurants und 38 Küchenstile.

„Florida verfügt über drei unterschiedliche kulinarische Hotspots, die den Bundesstaat zu einem erstklassigen Reiseziel für Gourmet-Reisende machen, die eine Fülle an Aromen und kreativen Kochstilen erleben können“, sagte Gwendal Poullennec, internationaler Direktor der MICHELIN Guides. „Wir freuen uns besonders, drei Michelin-Stern-Restaurants in Tampa – Rocca, Lilac und Koya – und ein neues Ein-Stern-Restaurant in Miami Beach bekannt zu geben: Tambourine Room von Tristan Brandt. Herzlichen Glückwunsch an diese Restaurantteams und an alle, die die Guide-Auszeichnung erhalten haben. Ihre Gäste werden immer verwöhnt.“

Die neuen Sternerestaurants:

Koya (Tampa, japanische Küche);  Adriana und Eric Fralick behalten das Erlebnis an dieser intimen Theke mit acht Sitzplätzen im Auge, wo ein mehrgängiges, modernes Degustationsmenü eine einzigartige Interpretation der japanischen Küche präsentiert. Die Gerichte sind oft unerwartet, aber immer durchdacht. Spektakuläre Meeresfrüchte sind eine Selbstverständlichkeit: Grundnahrungsmittel wie Roter Thun und Seeigel werden wöchentlich vom Markt in Kagoshima eingeflogen, wo das Team einen persönlichen Einkäufer hat. Anstelle der typischen Nigiri-Parade bieten die Gerichte einzigartige Kombinationen östlicher und westlicher kulinarischer Empfindungen, wie zum Beispiel die mit Rüben und Wodka geräucherten Lachsmakronen oder ein Chutoro-Handbrötchen mit Wasabi-Guacamole. Das Essen endet unvergesslich mit Desserts wie Yuzu-Eis mit Hokkaido-Uni und einer Prise Kaviar mit Limettenschale.

Flieder (Tampa, zeitgenössische Küche): Dieses Konzept von John Fraser befindet sich im eleganten und überaus stilvollen Edition Hotel und ist ein beliebter Ort mit gefragten Reservierungen. Der kleine Raum hat eine sexy Atmosphäre, auch wenn kein Hauch von Flieder zu sehen ist. Probieren Sie das moderne Vier-Gänge-Menü mit mediterranen Einflüssen, Zutaten aus Florida und französischen Techniken. Eine Mahlzeit könnte luxuriöse Häppchen wie eine mit Rosmarinrauch angereicherte Diver-Jakobsmuschel umfassen, die unter einer Glasglocke serviert wird, um eine gut zubereitete und aromatische Hummer-Feuillantine zu ergeben. Zu den Hauptgerichten gehören Ora-King-Lachs mit Florida-Steinkrabbensalat oder Colorado-Lammkotelett mit zartem Lauch und hausgemachter Lammwurst. Es werden Cocktails und Wein angeboten, aber Lilac hat mit einem Champagner-Cocktailwagen noch einen draufgesetzt, wenn es um den Tischservice geht.

Rocca (Tampa, italienische Küche): Chefkoch Bryce Bonsack verbindet in diesem modernen Restaurant sein New Yorker Know-how mit seiner italienischen Ausbildung auf großartige Weise. Natürlich gibt es eine Auswahl an Pasta, die fachmännisch im Haus hergestellt wird und klassische Aromen und sorgfältige Technik zur Schau stellt, wie etwa Spaghetti al Limone, garniert mit blauen Krabben- und Zitronenstücken, gehobeltem Knoblauch und Zucchini. Die Gäste schwärmen von handgezupftem Mozzarella aus einem Tischwagen, aber der Geschmack übertrifft die Show. Am aufregendsten ist vielleicht die Zurschaustellung von Originalität, wie zum Beispiel bei einem lebendigen Hiramasa-Carpaccio mit grünem Apfel, Kapern und Meerrettich; und das Dessert ist eine köstliche Ergänzung zu einem beeindruckenden Essen. Basilikum-Pudding, garniert mit einer eleganten Brunoise aus frischen Äpfeln und einer Schicht Streusel, ist in jeder Hinsicht genau das Richtige.

Tambourine Room von Tristan Brandt (Miami Beach, zeitgenössische Küche): Im Carillon Miami Wellness Resort an einem eher ruhigen Abschnitt der Collins Avenue finden Sie dieses ambitionierte kulinarische Bijou unter der Leitung von Tristan Brandt und seinem treuen Küchenchef Timo Steubing. Das Duo bietet eine farbenfrohe, mehrgängige Verkostung, die auf französischer Küche mit bemerkenswerter asiatischer Inspiration basiert. Die Ergebnisse sind alles andere als dürftig: Erwarten Sie reichhaltige, kräftige Saucen und Schäume aus Parmesan, Hummer und Safran sowie Ingwer, der alles von Tomaten über Jakobsmuscheln bis hin zu Wagyu aufpeppt. Im Gegensatz dazu ist der Raum selbst ziemlich spartanisch, abseits der Hauptbar des Hotels gelegen und hauptsächlich durch übergroße Eichentische, blaue Ledersessel und moderne Leuchten geprägt. Für ein längeres Menü greifen Sie zum zweiten Tisch des Abends.

Sonderauszeichnungen:

  • Michelin Exceptional Cocktails Award:   Bar Team Jaguar Sun 
  • Michelin Sommelier Award:  Benjamin Coutts, Soseki 
  • Michelin Outstanding Service Award: Matthew Braden , Lilac 
  • Michelin Young Chef Award: Christina Theofilos, Psomi 

Der Guide Michelin Florida 2023 in Zahlen:

  • ein Restaurant erhält zwei Sterne
  • 18 Restaurants erhalten einen Stern
  • 33 Restaurants erhalten einen Bib Gourmand

Alle Bewertungen im Guide Michelin Florida 2023

Zwei Sterne

  • L'Atelier de Joël Robuchon Miami in Miami

Ein Stern

  • Ariete in Miami
  • Boia De in Miami
  • Capa in Miami
  • Cote Miami in Miami
  • The Den at Azabu Miami in Miami
  • Elcielo Miami in Miami
  • Hiden in Miami
  • Kadence in Orlando
  • Knife & Spoon in Orlando
  • Koya (neu) in Tampa
  • Le Jardinier Miami in Miami
  • Lilac (neu) in Tampa
  • Los Félix in Miami
  • Rocca (neu) in Tampa
  • Soseki in Orlando
  • Stubborn Seed in Miami
  • The Surf Club Restaurant in Miami
  • Tambourine Room by Tristan Brandt (neu) in Miami

Bib Gourmand

Miami

  • Bachour
  • Chug's Diner
  • DOYA
  • El Turco
  • Ghee Indian Kitchen
  • Hometown Barbecue Miami
  • Jaguar Sun (neu)
  • La Natural
  • Lucali
  • Lung Yai Thai Tapas
  • Mandolin Aegean Bistro
  • Michael's Genuine
  • Phuc Yea
  • Rosie’s (neu)
  • Sanguich De Miami
  • Tinta y café
  • Zak The Baker
  • Zitz Sum

Orlando

  • Bombay Street Kitchen
  • Domu
  • Isan Zaap (neu)
  • Norigami (neu)
  • Otto’s High Dive (neu)
  • Papa Llama
  • The Ravenous Pig
  • Strand
  • Swine & Sons
  • Taste of Chengdu (neu)
  • Z Asian

Tampa

  • Gorkhali Kitchen (neu)
  • Ichicoro Ramen
  • Psomi (neu)
  • Rooster and the Till

Seit dem Jahr 2022 bewertet der Guide Michelin Restaurants in Florida. Mit der zweiten Ausgabe ist 2023 die Gesamtzahl der Sterne auf den Höchstwert von 19 gestiegen. Die Zahl der Zwei-Sterne-Restaurants lag in beiden Ausgaben bei eins. Die Zahl der Ein-Stern-Restaurants hat sich von 14 auf 19 erhöht.

Frühere Ausgaben des Guide Michelin Miami, Tampa, Orlando

Gourmet Club