Zum Hauptinhalt springen
Restaurant GUI Logo
Restaurant Gustaf Logo

Guide Michelin New York 2022

Zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants in New York

(07.10.2022) - 73 Restaurants in New York erhalten in diesem Jahr einen oder mehre Sterne des Guide Michelin. Darunter sind 19 Betriebe, die erstmals einen oder mehrere Sterne erhalten. Die neuen Zwei-Sterne-Restaurants sind das Al Cor und das Saga. Unveränert erhalten fünf Restaurants die Höchstwertung von drei Sternen.

„New Yorks kulinarische Landschaft ist definitiv wieder auf den Beinen, wird größer und größer, bietet immer mehr innovative Angebote an und ist bereit, sich neuen Herausforderungen zu stellen und noch größere Erfolge zu erzielen“, sagte Gwendal Poullennec, International Director des Guides Michelin „Wir freuen uns auch, alle Restaurantteams für ihre harte Arbeit, Belastbarkeit und unermüdliche Kreativität zu ehren. Mit 465 Restaurants in dieser Auswahl für 2022, darunter nicht weniger als 62 verschiedene Küchentypen, von Bib Gourmand bis hin zu Sternerestaurants, haben wir absolut keinen Zweifel daran, dass jeder Feinschmecker sein eigenes maßgeschneidertes Juwel finden und nicht nur ein aufregendes, faszinierendes Erlebnis erleben wird und dynamischer Big Apple, sondern auch ein sagenhaft schmackhafter!“

Die neuen Zwei-Sterne-Restaurants:

  • Al Coro (Chelsea; italienische Küche): Küchenchefin Melissa Rodriguez ist zurück an diesem Ort. Der Speisesaal bildet die Bühne für eine Küche, die hinter dem Vorhang tanzt und in der unerwarteten und ausweichenden Tradition für ein festes Menü moderner italienischer Gerichte mit subtilen Anspielungen auf New York schwelgt.
  • Saga (Finanzviertel; Moderne Küche): Saga ist die Krone von 70 Pine Street, einem markanten Turm, der sich über 60 Stockwerke erhebt. Küchenchef James Kent lässt seine Küche jedoch nie von der Umgebung überschatten. Zusammen mit seinem talentierten Team präsentiert er den Gästen Kompositionen, die Luxus, Saisonalität und urbane Inspiration umfassen.

Die neuen Ein-Sterne-Restaurants:

  • 63 Clinton (Lower East Side; zeitgenössische Küche): Unter der ruhigen Führung von Küchenchef Samuel Clonts ist 63 Clinton alles andere als gewöhnlich. Tatsächlich können die Gäste ein wunderbares und überraschendes Essen mit einem Auge für Finesse erwarten.
  • Clover Hill (Brooklyn Heights; Zeitgenössische Küche): In einer ruhigen Wohnstraße in Brooklyn Heights kocht der talentierte Küchenchef Charlie Mitchell mit unwiderstehlicher Sanftheit und Zuversicht und holt das Beste aus erstklassigen Zutaten, köstlichen Saucen und durchdachten Kombinationen heraus.
  • Dirt Candy (Lower East Side; Vegetarische Küche): Küchenchefin Amanda Cohen war eine Verfechterin der Küche auf Gemüse- und Pflanzenbasis, lange bevor sie cool war, und ihr Flaggschiff an der Lower East Side floriert weiterhin als Pionierin für ethisches Essen mit raffinierter Technik. Ein einziges Degustationsmenü ergibt eine Bandbreite an Gerichten, die sich niemals als Fleisch verkleiden.
  • Frevo (Greenwich Village; Zeitgenössische Küche): Frevo ist eines der wenigen Restaurants, das knapp unter dem Radar fliegt, aber es verdient, im Rampenlicht zu stehen, da Küchenchef Franco Sampogna und sein Team ernsthafte Lebensläufe haben. Es ist ein Ort nur für Degustationsmenüs, der gleichzeitig als Galerie dient. Der kleine Maßstab trägt nur zu seiner Exklusivität bei. Sehen Sie zu, wie die Crew moderne französische Gerichte mit einem scharfen Blick für die Textur auf den Tisch bringt.
  • Icca (Tribeca; japanische/Sushi-Küche): Thekenrestaurants sind ein Genuss, aber ein Platz vor Chefkoch Kazushige Suzuki fühlt sich wie ein bestgehütetes Geheimnis an. Der Raum hat eine eigene Präsenz, bemerkenswert groß und hinter einer Cocktailbar versteckt. Der Küchenchef bezieht Fisch ausschließlich aus Japan und hält sein Nigiri traditionell.
  • Joomak Banjum (Midtown West; asiatische Küche): Was als ein einheimisches Pop-up begann, hat sich zu diesem hübschen Ladengeschäft am Rande von Koreatown entwickelt. Küchenchef Jiho Kim und Konditormeisterin Kelly Nam verschmelzen globale Aromen in ihrer zugänglichen Verkostung, die an bekannte Gerichte wie Jajangmyeon erinnert, die hier mit Tintenfischtinten-Sauerteignudeln zubereitet werden.
  • L’Abeille (Tribeca; französische Küche): Küchenchef Mitsunobu Nagae ist eine ruhige, gesammelte Präsenz in der offenen Küche, und die jahrelange Arbeit in Restaurants von Joël Robuchon auf der ganzen Welt ist offensichtlich. Als harmonische Vereinigung französischer Küche mit japanischer Sensibilität ist Nagaes Essen sofort zugänglich.
  • Le Pavillon (Midtown East; französische Küche): Küchenchef Daniel Boulud hat es wieder einmal geschafft und einen Raum geschaffen, in dem sich gut betuchte Gäste wie zu Hause fühlen. Die Köche Michael Balboni und Will Nacev leiten die Küche, die gekonnt eine zeitgemäße, global angehauchte Karte zubereitet, die von Fisch und Gemüse dominiert wird.
  • Mari (Midtown West; koreanische Küche): Mari, was auf Koreanisch „Brötchen“ bedeutet, ist das neueste Ziel von Hell’s Kitchen vom talentierten Küchenchef Sungchul Shim, der sich im Kochi gleich um die Ecke einen Namen gemacht hat. Der Küchenchef interpretiert das Handbrötchen-Genre als Degustationsmenü mit erstklassigen Zutaten und koreanischen Aromen neu.
  • Noz 17 (Chelsea; japanische/Sushi-Küche): Diese kleine Höhle wird von Küchenchef Junichi Matsuzaki geleitet, und das präzise, ​​saisonal orientierte Omakase des Küchenchefs bietet eine Reihe robuster Otsumami, Sashimi und Nigiri.
  • Oiji Mi (Gramercy; koreanische Küche): Übung macht den Meister, wie Küchenchef Brian Kim und sein Team beweisen, die ihre moderne koreanische Küche im jetzt geschlossenen Oiji verfeinert haben, bevor sie in die Stadt gezogen sind, um das Oiji Mi zu eröffnen. Dieses Mal haben sie eine Stufe höher geliefert, mit einem eleganten Raum, der von einer Flotte von Mitarbeitern betreut wird. Bei diesem Fünf-Gänge-Menü zum Festpreis gibt es eine Verfeinerung und eine subtilere Herangehensweise an die Aromen.
  • One White Street (Tribeca; Zeitgenössische Küche): Dieses Stadthaus aus dem 19. Jahrhundert wurde dank Küchenchef Austin Johnson und Master Sommelier Dustin Wilson in ein kulinarisches Highlight verwandelt. Die untere Ebene funktioniert eher wie eine Weinbar mit einem ungezwungenen Menü und vielen Menschenmassen, während die oberen Etagen ein saisonales Degustationsmenü mit Produkten anbieten, die von ihrer Farm im Hinterland stammen.
  • Red Paper Clip (Greenwich Village; Zeitgenössische Küche): Kevin Chen, ehemaliger Küchenchef des Blue Hill at Stone Barns, machte sich mit einer Reihe von Pop-ups einen Namen, bevor er dieses stilvolle, asiatisch angehauchte Restaurant etablierte. Das unerschütterliche Engagement des Teams für lokale Bauernhöfe ist der Eckpfeiler dieser Küche, und saisonale Gerichte zeigen das taiwanesische Erbe des jungen Küchenchefs.
  • Semma (Greenwich Village; indische Küche) Küchenchef Vijay Kumar, zuletzt im Rasa in San Francisco, wechselte die Küste, um das Semma zu leiten, wo die regionale südindische Küche in vollem Umfang gezeigt wird.
  • Shion 69 Leonard Street (Tribeca; japanische/Sushi-Küche): Dieses ruhige Sushi-Ya, das jetzt unter der Leitung von Küchenchef Shion Uino steht, bietet wertvolle, wunderschöne Meeresfrüchte, die hauptsächlich aus Japan stammen. Das Produkt ist jedes Mal ganz und köstlich, was umso mehr Grund dafür ist, dass der Nigiri wenig mehr als einen Punkt Wasabi und einen Tupfer Nikiri sieht.
  • Torien (Greenwich Village; japanische/Yakitori-Küche): Dieser Bruder von Torishiki aus Tokio kommt über NoHo nach NYC. Küchenchef/Besitzer Yoshiteru Ikegawa arbeitet an seinen Fähigkeiten wie ein Meisterpianist – Drehen, Fächeln, Sautieren und Bürsten. Es ist ein makelloser Arbeitsbereich und die Speisekarte ist eine Hommage an die Yakitori-Tradition.
  • Yoshino (East Village; japanische/Sushi-Küche): Der verehrte Tokioter Koch Tadashi „Edowan“ Yoshida ist in NYC gelandet. Das Abendessen hier serviert ein Element des Theaters, so sehr, dass sich die Gäste nach vorne lehnen, um jedes Detail aufzunehmen. Das Hauptereignis könnte jedoch das Nigiri sein.

Sonderauszeichnungen

  • Sommelier Award: Nikita Malhotra, Ko
  • Execeptional Cocktail Award: Philip Dizard, Noda
  • Pastry Chef Award: Kelly Nam, Joomak Banjum
  • Young Chef Award: Charlie Mitchell, Clover Hill
  • Mentor Chef Award: Eric Ripert, Le Bernardin

18 neue Bib Gourmand-Restaurants in New York

(29.09.2022) - Der Guide Michelin hat 125 New Yorker Restaurants als Bib Gourmands ausgewählt, darunter 18, die zum ersten Mal auf der Liste stehen. Diese Ankündigung geht der Veeröffenlichung der Liste der Sternerestaurants am 6. Oktober voraus. ranstaltung MICHELIN Guide New York Star Revelation am Donnerstag, den 6. Oktober voraus.

Bib Gourmand-Restaurants bieten ein komplettes Menü mit Vorspeise, Hauptgericht und Dessert, sodass Sie zwei Gänge und ein Glas Wein oder Dessert für 49 US-Dollar oder weniger bestellen können (Steuern und Trinkgeld nicht inbegriffen). „Die Auswahl an Küchenrichtungen, die in dieser Auswahl 2022 vertreten sind, ist wirklich beeindruckend“, sagte Gwendal Poullennec, International Director des Guides Michelin. „Unsere bekanntermaßen anonymen Inspektoren freuen sich, diese feinen Restaurants als Vorspeise in die Kategorie Bib Gourmand für New York aufzunehmen, bevor sie nächste Woche die vollständige Auswahl enthüllen.“

Hier ist die Liste der neuen Bib Gourmands mit Inspektornotizen von jedem Restaurant:

  • Antoya (koreanische Küche): Mit Verbindungen zu Seouls alteingesessenem Samwon Garden, das 1976 gegründet wurde, firmiert dieser Midtown-Treffpunkt jetzt unter einem anderen Namen. Dennoch liefert es weiterhin eine verlässliche Liste an Grillhits.
  • Chick Chick (asiatische Küche):  Asiatische Küche mit koreanischen Einflüssen ist das, was dieses Team am besten kann, also warten Sie auf kochend heißes Brathähnchen mit knuspriger bernsteinfarbener Haut und elfenbeinfarbenem Fleisch, das mit würzigem Gochujang und süßer Erdnusssauce durchdrungen ist.
  • Chutney Masala (indische Küche): Dieses traditionsreiche Restaurant im idyllischen Irvington ist ein ganz besonderer Ort von Küchenchef/Miteigentümer Navjot Arora. Regionale Bio-Produkte sind der Star in so komplexen, kräftig gewürzten Gerichten wie Bhindi Masala (mit würzigem Amchoor) und Punjabi-Auberginen-Curry.
  • Covacha (mexikanische Küche): Jeder hier angebotene Artikel ist eine Mischung aus rauchigen, süßen und einzigartigen Aromen. Denken Sie an köstliches und unordentliches Garnelen-Ajillo mit Hollandaise zu Torta Ahogada mit Birote Salado, Schweinefleisch und Tomatensoße mit Oregano-Spitzen.
  • Dhamaka (indische Küche): Dieses mitreißende indische Restaurant im Essex Market ist mit seinen komplexen Aromen, heftigen Hitzeniveaus und inspirierten Zubereitungen erfrischend kompromisslos. Die Küche mahlt täglich viele ihrer Gewürze, und die Menge hat diese Liebe zum Detail schnell erkannt.
  • Dumpling Lab (chinesische Küche): Es gibt auffällige Gerichte, wie Uni-Teigtaschen, die mit tintenfischfarbenen Verpackungen hergestellt und mit Goldpuder bestäubt werden, obwohl einige der besten Gerichte schlicht gekleidet sind und einen intensiven Geschmack bieten.
  • Jiang Nan (chinesische Küche): One Fulton Square in Flushing entwickelt sich schnell zur Adresse für die überzeugendsten Restaurants der Gegend. Aber im Gegensatz zu seinen Nachbarn, die sich auf eine einzige Spezialität wie Sichuan und Suppenknödel beschränken, liefert Jiang Nan Hits aus allen Regionen Chinas.
  • Le Fanfare (italienische Küche): Die Gemeinschaftstische laden zum Verweilen ein, vielleicht bei vor Ort gebackenem Brot und frischer Pasta. Apropos, die Spaghetti alla Carbonara sind ein schmackhaftes Festmahl; gefolgt von weißweinglasierten Fleischbällchen mit Zitrone und Petersilie.
  • Porcelain (asiatische Küche): Küchenchefin Kate Telfeyan serviert erstklassige chinesisch angehauchte Gerichte mit einem Twist. Sparen Sie Platz für das gedämpfte Ei, ein triumphales Quadrat, das unter einer feurigen Mischung aus Schalottenöl, gewürztem Müsli und Chiliöl begraben ist.
  • Rolo’s (Amerikanische Küche): Tagsüber ist die Vorderseite eine Bäckerei und Bodega. Bei Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich der Raum in eine geräumige Cocktailbar. Ein angrenzender Raum wird ebenfalls zum Leben erweckt, wenn ein prasselnder Holzfeuergrill den Raum in flackernde Bernsteintöne taucht und den Beginn des Abendessens signalisiert.
  • Runner Up (Amerikanische Küche): Das Nachbargeschäft Winner ist bekannt für sein Brot und die Desserts, die auch hier serviert werden, ist das Runner's Up wahrscheinlich die Nummer eins in den Herzen vieler Bewohner von Park Slope, da es sich ernsthaft auf frische, saisonale Produkte konzentriert, die von herzhaften Schwergewichten verankert werden.
  • Sami & Susu (nahöstliche Küche): In der belebten Orchard Street verbirgt sich dieses Juwel des Viertels in Sichtweite, verankert durch eine Küche, die nicht einmal einen richtigen Gasherd hat. Die saisonale, helle und schnörkellose Speisekarte ist klein, aber endlos verlockend, während sie den Nahen Osten auf der Suche nach Inspiration durchstreift.
  • Sobre Masa (mexikanische Küche): Die Chefkoch-Eigentümer und Ehemann und Ehefrau Zack und Diana Wangeman sind bescheiden über die einzige Vorspeise auf der Speisekarte, aber was für ein Anfang. Die Chips werden frisch frittiert und im eigenen Haus hergestellt, wo Sie zusehen können, wie das Team traditionellen mexikanischen Mais nixtamalisiert, mahlt und zu schönen, weichen Tortillas knetet.
  • Soda Club (vegane Küche): Der Name leitet sich von Italiens Tradition handgefertigter Limonaden ab; und seinen Geist aus der turbulenten Ära der Prohibition. Auf der Speisekarte stehen hausgemachte Pasta im Mittelpunkt. Zu den saisonalen, gekonnt zubereiteten veganen Gerichten gibt es auch Naturweine.
  • Szechuan Gourmet (chinesische Küche):  Dieser alteingesessene Treffpunkt wurde nach einem schrecklichen Brand im Jahr 2018 endlich wieder aufgebaut und wiedereröffnet. Wie durch ein Wunder hat die Küche keinen Schlag verpasst, und diejenigen, die sich nach der prickelnden Hitze von Sichuan-Pfefferkörnern und dem Brennen von leuchtend rotem Chiliöl sehnen, werden nicht gehen enttäuscht.
  • TVB by: Pax Romana (italienisch-amerikanische Küche);: Das Ambiente hat eine klassische Rustikalität, nicht unähnlich seiner Küche, die sich auf römisch inspirierte Produkte konzentriert. Küchenchef Cristian Petitta bereitet einige der besten Pinas der Stadt zu, ihre geschwollene und knusprige Kruste wird mit einer ausgewogenen Tomatensauce, Mozzarella und Basilikum gekrönt, Punkt.

  • Yellow Rose (Tex-Mex-Küche); Inmitten dieser Kulisse aus verwittertem Holz und Buntglas-Kronleuchtern können die Gäste Tex-Mex-Gerichte mit Schwerpunkt auf Tacos und inspirierten Cocktails genießen. Mehltortillas werden täglich im Haus hergestellt und sind in unzähligen köstlich angerichteten Kreationen enthalten.

  • Zaab Zaab (thailändische Küche): Elmhurst ist reich an talentierten thailändischen Küchen, aber dieses sticht durch seine feurige Küche im isanischen Stil und sein Können mit Meeresfrüchten hervor. Es wäre ein Fehler, ohne Freunde aufzutauchen – oder zumindest einen sehr ernsthaften Appetit.

Alle Sterne im Guide Michelin New York 2022

Drei Sterne

Zwei Sterne

Ein Stern

Bib Gourmand

  • 21 Greenpoint
  • Alley 41
  • Amelie
  • Ammazzacaffè
  • Angel
  • Antoya
  • Atlas Kitchen
  • Badageoni Georgian Kitchen
  • Bar Primi
  • Beatstro
  • Bellwether
  • Bohemian Spirit
  • Bolero
  • Boro6 Wine Bar
  • Burrata
  • Café Alaia
  • Caleta 111 Cevicheria
  • Chavela’s
  • Chick Chick
  • Cho Dang Gol
  • Chuan Tian Xia
  • Chutney Masala
  • Claudy's Kitchen
  • Convivium Osteria
  • Cotenna
  • Covacha
  • Dhamaka
  • Dim Sum Go Go
  • DOMODOMO
  • Dubrovnik
  • Dumpling Lab
  • El Molcajete
  • Enoteca Maria
  • Enzo’s of Williamsbridge
  • For All Things Good
  • Forsythia
  • Georgian Cuisine
  • Glasserie
  • Gordo's Cantina
  • Gregory’s 26 Corner Taverna
  • Haenyeo
  • HanGawi
  • hanon
  • Hometown Barbecue New York
  • Hupo
  • Jiang Nan
  • Jin Ramen
  • Katz's
  • Kubeh
  • Kung Fu Little Steamed Buns Ramen
  • La Cueva Fonda
  • Le Fanfare
  • Legend of Taste
  • Little Alley
  • Llama Inn
  • Macelleria Italian Steakhouse
  • Maison Yaki
  • MáLà Project
  • Mao Mao
  • Maria Restaurant
  • Mile End
  • Miss Ada
  • Miss Mamie's Spoonbread Too
  • Momofuku Noodle Bar
  • Nami Nori
  • Norma Gastronomia Siciliana
  • Nyonya
  • Oso
  • Phayul
  • Pierozek
  • Pinch Chinese
  • Porcelain
  • Purple Yam
  • RaaSa
  • Rafele Rye
  • Rangoon
  • Roberta's
  • Rolo's
  • Rubirosa
  • Ruffian
  • Runner Up
  • Russ & Daughters Cafe
  • Sagara
  • Saint Julivert Fisherie
  • Sami & Susu
  • SaRanRom Thai
  • Shalom Japan
  • Shiraz Kitchen & Wine Bar
  • Soba-Ya
  • Sobre Masa
  • Soda Club
  • Southern Table
  • Speedy Romeo
  • Spy C Cuisine
  • Tanoreen
  • Thai Diner
  • The Cookery
  • Tomiño Taberna Gallega
  • Tonchin
  • Tong Sam Gyup Goo Yi
  • Tra Di Noi
  • Tredici Social
  • TVB by: Pax Romana
  • Ugly Baby
  • Una Pizza Napoletana
  • Van Đa
  • Via Vai
  • Vinum
  • West New Malaysia
  • Win Son
  • Yellow Rose
  • Zaab Zaab
  • zero otto nove
  • 15 East at Tocqueville
  • 4 Charles Prime Rib
  • abcV
  • Abyssinia
  • Ai Fiori
  • Ainslie
  • Al Badawi
  • al di là
  • Aldama
  • Alta Calidad
  • Anella
  • Angelina’s
  • Archie's Tap & Table
  • aRoqa
  • Asian Jewels
  • Atoboy
  • Avant Garden
  • Ayat
  • Babbo
  • Baker & Co.
  • Balaboosta
  • Balthazar
  • Bar Tulix
  • Barbuto
  • Barney Greengrass
  • Beccofino
  • Benoit
  • Blue Ribbon
  • Cadence
  • Café Altro Paradiso
  • Cafe Sabarsky
  • Café Salmagundi
  • Camillo
  • Carbone
  • Carne Mare
  • Casa
  • Casa Apicii
  • Casa Bocado
  • Casa Dani
  • Casa Ora
  • Cervo’s
  • Cha Kee
  • Chama Mama
  • CheLi
  • Chez Ma Tante
  • Ci Siamo
  • Clay
  • Clinton St. Baking Company
  • Coast & Valley
  • Community Food & Juice
  • Contento
  • Cookshop
  • Copper House
  • Cosme
  • Craft
  • Da Franco & Tony Ristorante
  • Dagon
  • Dame
  • DaXi Sichuan
  • Đi Ăn Đi
  • Dons Bogam
  • El Nuevo Bohío
  • Eléa
  • Electric Lemon
  • Emilio's Ballato
  • Empellón
  • EN Japanese Brasserie
  • Ensenada
  • Ernesto's
  • Esora Omakase
  • Fantasy Cuisine
  • Faro
  • Farra
  • Faun
  • Fausto
  • Floret
  • Foragers Table
  • Fradei
  • Frenchette
  • Fumo
  • Gage & Tollner
  • Gallaghers
  • Gelso & Grand
  • Gem
  • Golden Unicorn
  • Goosefeather
  • Gotham
  • Great N.Y. Noodletown
  • Guan Fu Sichuan
  • HAGS
  • Hearth
  • Houseman
  • Hudson Smokehouse
  • Hūso
  • Hutong
  • Hyun
  • I Sodi
  • Il Buco Alimentari e Vineria
  • Il Divo
  • Il Fiorista
  • Indian Accent
  • Ito
  • Ivan Ramen
  • J.G. Melon
  • James
  • JoJo
  • Jolene
  • Junoon
  • Keens
  • Khe-Yo
  • Kimika
  • King
  • Kokomo
  • Koyo
  • Kura
  • Kyma
  • L’Appart
  • La Casa Bronxville
  • La Devozione: The Oval
  • La Mercerie
  • La Vara
  • Lakruwana
  • LaLou
  • le Crocodile
  • Le Fond
  • Le Gigot
  • Les Trois Chevaux
  • Liebman's
  • L'inizio
  • LittleMäd
  • Lobster Club
  • Locanda Verde
  • Locanda Vini e Olii
  • Lola Taverna
  • LORE
  • Loring Place
  • Lupa
  • Luzzo's
  • M. Wells
  • Madre
  • Maki Kosaka
  • Manhatta
  • Marc Forgione
  • Marea
  • Mary's Fish Camp
  • Meadowsweet
  • Melba's
  • Mel's
  • Mesa Coyoacán
  • Mifune
  • Minetta Tavern
  • Mint Premium Foods
  • Mission Ceviche
  • Momofuku Ssäm Bar
  • Moti Mahal Delux
  • MP Taverna
  • Mtskheta Café
  • Nakaji
  • Neta Shari
  • Nice Matin
  • Novitá
  • Nudibranch
  • Nura
  • O Mandarin Chinese
  • Oceans
  • OKO Rye
  • Olmsted
  • Orsay
  • Pastis
  • Patricia’s
  • PDA Pizza
  • Peak
  • Pearl Oyster Bar
  • Peasant
  • Persepolis
  • Peter Luger
  • Place des Fêtes
  • Popina
  • Portale
  • Porter House
  • Purdy's Farmer & the Fish
  • Pylos
  • R40
  • Raoul's
  • Red Hook Tavern
  • Red Rooster
  • Reverence
  • Ribalta
  • Risbo
  • Roberto's
  • Rosella
  • Ruby's Oyster Bar & Bistro
  • Rule of Thirds
  • Sabry's
  • San Carlo Osteria Piemonte
  • San Matteo
  • Scampi
  • Secchu Yokota
  • Seis Vecinos
  • Seppe Pizza Bar
  • Shabushabu Mayumon
  • Silver Apricot
  • Sona
  • Soothr
  • Sottocasa
  • Suki
  • Sunday in Brooklyn
  • Sushi Daizen
  • Sushi Ikumi
  • Sweetbriar
  • Taboon
  • Tacos Güey
  • Tagmo
  • Takeda
  • Tamarind
  • The Barn at Bedford Post Inn
  • The Clocktower
  • The Commerce Inn
  • The Dutch
  • The Grill
  • The Inn at Pound Ridge
  • The Lambs Club
  • The Leopard at Des Artistes
  • The Odeon
  • The Orchard Townhouse
  • The Whitlock
  • Tong
  • Tori Shin
  • Tsushima
  • Ulivo
  • Upland
  • Via Carota
  • Victor
  • Wallsé
  • Wau
  • Wayan
  • Wenwen
  • Wicked Jane
  • Wolfgang's
  • X20 Xaviars On the Hudson
  • Zanmi

Grüner Stern

Gestrichene Sterne

Frühere Ausgaben des Guide Michelin New York

Guide Michelin 2021: Sieben neue Sternerestaurants in New York

Im Guide Michelin 2021 werden sieben Restaurants neu mit einem Stern ausgezeichnet. Das Blue Hill at Stone Barns wird mit dem ersten Grünen Stern für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

"Mit 58 Küchentypen sind New York City und Westchester County trotz der Herausforderungen der globalen Gesundheitskrise weiterhin weltweit führend in Bezug auf vielfältige und qualitativ hochwertige Restaurants", sagte Gwendal Poullennec, internationaler Direktor der Michelin Guides.

Hier ist die Liste der neuen Sterne-Restaurants mit Notizen der Inspektoren zu den neu ausgezeichneten Sternerestaurants: v

  • Tsukimi (East Village): Mit seinem saisonalen Zugang Chefkoch Takanori Akiyama eine zutiefst persönliche Interpretation eines richtigen Kaiseki-Essens kreiert.
  • Rezdôra Osteria Emiliana (Gramercy): Rezdôra bietet authentische, regional ausgerichtete italienische Küche. Die Qualität und Ausführung beeindrucken dank Chefkoch Stefano Secchi immer wieder.
  • Jua (Gramercy): Mit seiner vorherigen Erfahrung bei Jungsik in Seoul und New York City verwebt Chefkoch Hoyoung gekonnt westliche Einflüsse in sein koreanisches Prix-Fixe-Menü.
  • Don Angie (Greenwich Village): Das Ehepaar Angie Rito und Scott Tacinelli hat ein modernes italienisch-amerikanisches Menü mit einem echten globalen Flair kreiert. Sie verbinden kräftige Aromen mit Kreativität und Finesse.
  • Kochi (Midtown West): Chef Sungchul Shim und sein Team kreieren mit fachmännisch gegrillten Spießen, koreanischen Zutaten und intensiven, aufregenden Kompositionen ein ganz besonderes Erlebnis, bei dem Technik und Persönlichkeit Hand in Hand gehen.
  • Vestry (SoHo): Der talentierte Küchenchef Shaun Hergatt steuert diese Küche. Das Menü strahlt Eleganz aus und das Ethos ist weiterhin eine Verbindung asiatischer Zutaten mit klassischer französischer Technik.
  • Francie (Brooklyn-Williamsburg): Der gebürtige New Yorker Küchenchef Chris Cipollone zeichnet sich dadurch aus, dass er faszinierende Aromen und Texturen in Einklang bringt. Sein Fachwissen zeigt sich in zeitgenössischen Nudelgerichten, seinem charakteristischen Pithivier und den Saucen, die jeden Gang begleiten.

Den grünen Stern für das Blue Hill at Stone Barns begründen die Inspektoren so: Chef Barber und sein Team arbeiten eng mit 64 lokalen Bauernhöfen, Fischern vor Long Island sowie Gemüse- und Getreidezüchtern zusammen, um frische, lokale Zutaten zu beschaffen und Sorten zu entwickeln, deren Produktion weniger Energie erfordert.

Alle Sternerestaurants im Guide Michelin New York 2021

Drei Sterne

Zwei Sterne

Ein Stern

Gestrichene Sterne

(alle vorher ein Stern)

  • Agern
  • Aldea
  • Bar Uchu
  • Bouley at Home
  • Del Posto
  • Gotham Bar and Grill
  • Nix
  • Nomad
  • Okuda
  • River Café
  • Satsuki
  • Sushi Inoue
  • The Finch
  • Uncle Boons

Michelin Guide 2020

New York: Atomix und Blue Hill at Stone Barns erhalten zweiten Stern

USA, Guide, Michelin

Insgesamt zehn neue Sternerestaurants in New York

CoverCover

Michelin hat den neuen Guide für New York vorgestellt. Insgesamt erhalten zwei Restaurants den zweiten Stern, acht werden neu mit einem Stern ausgezeichnet.

Alle Sterne im Guide Michelin New York 2020

Drei Sterne

  • Chef's Table at Brooklyn Fare, Manhattan, Midtown West
  • Eleven Madison Park, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square
  • Le Bernardin, Manhattan, Midtown West
  • Masa, Manhattan, Midtown West
  • Per Se, Manhattan, Midtown West

Zwei Sterne

  • Aquavit, Manhattan, Midtown East
  • Aska, Brooklyn, Williamsburg
  • Atera, Manhattan, TriBeCa
  • Atomix, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare, (NEU)
  • Blanca, Brooklyn, FortGreene&Bushwick
  • BlueHillatStoneBarns, Westchester (NEU)
  • Daniel, Manhattan, UpperEastSide
  • GabrielKreuther, Manhattan, MidtownWest
  • IchimuraatUchū, Manhattan, LowerEastSide
  • Jean-Georges, Manhattan, UpperWestSide
  • Jungsik, Manhattan, TriBeCa
  • Ko, Manhattan, EastVillage
  • L’AtelierdeJoëlRobuchon, Manhattan, Chelsea
  • Modern(The), Manhattan, MidtownWest

Ein Stern

  • Agern, Manhattan, MidtownEast
  • AiFiori, Manhattan, MidtownWest
  • Aldea, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • BarUchū, Manhattan, LowerEastSide, (geschlossen)
  • Bâtard, Manhattan, TriBeCa
  • Benno, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare (NEU)
  • BlueHill, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • BouleyatHome, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • Carbone, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • CasaEnríque, Queens,
  • CasaMono, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • CaviarRusse, Manhattan, MidtownEast
  • Claro, Brooklyn, SunsetPark
  • Clocktower(The), Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • Contra, Manhattan, LowerEastSide
  • Cote, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • CrownShy, Manhattan, FinancialDistrict (NEU)
  • DelPosto, Manhattan, Chelsea
  • Estela, Manhattan, SoHo&Nolita (NEU)
  • Finch(The), Brooklyn, FortGreene&Bushwick
  • FourHorsemen(The), Brooklyn, Williamsburg (NEU)
  • GothamBarandGrill, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • GramercyTavern, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • Hirohisa, Manhattan, SoHo&Nolita
  • JejuNoodleBar, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • JewelBako, Manhattan, EastVillage
  • Kajitsu, Manhattan, MidtownEast
  • Kanoyama, Manhattan, EastVillage
  • Kosaka, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • L’Appart, Manhattan, FinancialDistrict
  • LeCoucou, Manhattan, SoHo&Nolita
  • LeJardinier, Manhattan, MidtownEast (NEU)
  • Marea, Manhattan, MidtownWest
  • Meadowsweet, Brooklyn, Williamsburg
  • MusketRoom(The), Manhattan, SoHo&Nolita
  • Nix, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • Noda, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • NoMad, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare
  • Odo, Manhattan, Gramercy, Flatiron&UnionSquare (NEU)
  • Okuda, Manhattan, Chelsea
  • Oxalis, Brooklyn, FortGreene&Bushwick (NEU)
  • Oxomoco, Brooklyn, Williamsburg
  • PeterLuger, Brooklyn, Williamsburg
  • RiverCafé(The), Brooklyn, Downtown
  • Satsuki, Manhattan, MidtownWest
  • SushiAmane, Manhattan, MidtownEast
  • SushiGinzaOnodera, Manhattan, MidtownEast
  • SushiInoue, Manhattan, Harlem, Morningside&WashingtonHeights
  • SushiNakazawa, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • SushiNoz, Manhattan, UpperEastSide
  • SushiYasuda, Manhattan, MidtownEast
  • TempuraMatsui, Manhattan, MidtownEast
  • Tuome, Manhattan, EastVillage
  • Ukiyo, Manhattan, EastVillage (NEU)
  • UncleBoons, Manhattan, SoHo&Nolita
  • Wallsé, Manhattan, Greenwich&WestVillage
  • ZZ'sClamBar, Manhattan, Greenwich&WestVillage

Michelin Guide 2020

Neue Bib Gourmand-Restaurants in New York

USA, Guide, Michelin

133 Restaurants erhalten Auszeichnung für eine preiswerte und gute Küche

Cover New YorkCover New York

Michelin hat die Liste der 133 Restaurants bekannt gegeben, die im Guide Michelin 2020 für New York mit einem "Bib Gourmand" ausgezeichnet. 29 Restaurants erhalten erstmals die Würdigung für ein Restaurant, das gute Qualität zu einem günstigen Preis bietet. Erstmals wurden auch Restaurnats im Westchester County berücksichtigt. Außerdem betont Michelin in einer Mitteilung die große Bandbreiten der Küchen. So würden 34 Stile ausgezeichnet, darunter auch Restaurants die sich auf die Küche des Balkans und Sri Lankas spezialisiert haben. Welche Restaurants mit Sternen ausgezeichnet werden, wird in einer Woche bekannt gegeben.

Alle Bib Gourmand-Restaurants im Guide Michelin 2020 für New York

  • Alley 41, Queens
  • Amelie, Manhattan, Upper West Side
  • Ammazzacaffè, Brooklyn, Williamsburg (neu)
  • Angkor, Manhattan, Upper East Side
  • Atla, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Atlas Kitchen, Manhattan, Upper West Side (neu)
  • Atoboy, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square
  • Baker & Co., Manhattan, Greenwich & West Village
  • Bar Primi, Manhattan, East Village
  • Beatstro, The Bronx (neu)
  • Bellwether, Queens
  • Bohemian Spirit, Manhattan, Upper East Side (neu)
  • Bunker, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Buttermilk Channel, Brooklyn, Downtown
  • Café Alaia, Westchester (neu)
  • Café China, Manhattan, Midtown East (neu)
  • Cho Dang Gol, Manhattan, Midtown West
  • Chuan Tian Xia, Brooklyn, Sunset Park & Brighton Beach (neu)
  • Ciccio, Manhattan, SoHo & Nolita
  • Congee Village, Manhattan, Lower East Side
  • Convivium Osteria, Manhattan, Park Slope
  • Cookery (The), Westchester (neu)
  • Cotenna, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Dim Sum Go Go, Manhattan, Chinatown & Little Italy
  • DOMODOMO, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Don Antonio by Starita, Manhattan, Midtown West
  • Double Zero, Manhattan, East Village
  • Dubrovnik, Westchester (neu)
  • Dumpling Galaxy, Queens
  • East Harbor Seafood Palace, Brooklyn, Sunset Park & Brighton Beach
  • Egg, Brooklyn, Williamsburg
  • El Molcajete, The Bronx
  • Enoteca Maria, Staten Island
  • Enzo’s, The Bronx
  • Eugene’s Diner & Bar, Westchester (neu)
  • Falansai, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Flower Shop (The), Manhattan, Lower East Side
  • Frankies 457 Spuntino, Brooklyn, Downtown
  • Georgian Cuisine (was Georgian Dream Café), Brooklyn, Sunset Park & Brighton Beach
  • Glady’s, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Glasserie, Brooklyn, Williamsburg
  • Gran Eléctrica, Brooklyn, Downtown
  • Gregory's 26 Corner Taverna, Queens
  • Haenyeo, Brooklyn, Park Slope (neu)
  • Hahm Ji Bach, Queens
  • HanGawi, Manhattan, Midtown East
  • Hao Noodle and Tea, Manhattan, Greenwich & West Village
  • High Street on Hudson, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Hometown Bar-B-Que, Brooklyn, Sunset Park & Brighton Beach
  • Houdini Kitchen Laboratory, Queens
  • Hunan Bistro, Manhattan, East Village
  • Hunan Café, Queens
  • Hwa Yuan, Manhattan, Chinatown
  • J.G. Melon, Manhattan, Upper East Side
  • Jin Ramen, Manhattan, Harlem, Morningside & Washington Heights
  • Katz's, Manhattan, Lower East Side
  • Khe-Yo, Manhattan, TriBeCa
  • Kiki's, Manhattan, Lower East Side
  • Klein’s, Brooklyn, Williamsburg (neu)
  • Kubeh, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Kung Fu Little Steamed Buns Ramen, Manhattan, Midtown West
  • La Morada, The Bronx
  • Lea, Brooklyn, Park Slope
  • Legend of Taste, Queens
  • Little Alley, Manhattan, Midtown East
  • Llama Inn, Brooklyn, Williamsburg
  • Lokanta, Queens (neu)
  • Luzzo's, Manhattan, East Village
  • Maison Yaki, Brooklyn, Park Slope (neu)
  • MáLà Project, Manhattan, East Village
  • Maria Restaurant, Westchester (neu)
  • Mar’s, Queens
  • Memories of Shanghai, Queens (neu)
  • Mexicosina, The Bronx
  • Mile End, Brooklyn, Downtown
  • Miss Ada, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Miss Mamie's Spoonbread Too, Manhattan, Upper West Side
  • Momofuku Noodle Bar, Manhattan, East Village
  • Momofuku Ssäm Bar, Manhattan, East Village
  • Mu Ramen, Queens
  • New Malaysia, Manhattan, Chinatown & Little Italy
  • Nonna Beppa, Manhattan, SoHo & Nolita (neu)
  • Norma Gastronomia Siciliana, Manhattan, Midtown East
  • Nyonya, Manhattan, Chinatown & Little Italy
  • O:N°, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square (neu)
  • Olmsted, Brooklyn, Park Slope
  • Oso, Manhattan, Harlem, Morningside & Washington Heights
  • Paet Rio, Queens
  • Pata Café, Queens
  • Pinch Chinese, Manhattan, SoHo & Nolita
  • Pippali, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square
  • Prune, Manhattan, East Village
  • Purple Yam, Brooklyn, Park Slope
  • RaaSa, Westchester (neu)
  • Ribalta, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Roberta's, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Rubirosa, Manhattan, SoHo & Nolita
  • Ruffian, Manhattan, East Village (neu)
  • Runner & Stone, Brooklyn, Sunset Park & Brighton Beach
  • Russ & Daughters Cafe, Manhattan, Lower East Side
  • Sagara, Staten Island (neu)
  • Saint Julivert Fisherie, Brooklyn, Downtown (neu)
  • San Matteo, Manhattan, Upper East Side
  • Shalom Japan, Brooklyn, Williamsburg
  • Shiraz Kitchen, Westchester (neu)
  • Sip Sak, Manhattan, Midtown East
  • Soba-Ya, Manhattan, East Village
  • Somtum Der, Manhattan, East Village
  • Sottocasa, Brooklyn, Downtown
  • Southern Table, Westchester (neu)
  • Speedy Romeo, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Spy C Cuisine, Queens (neu)
  • Suyo Gastrofusion, The Bronx (neu)
  • Sweet Yummy House, Queens
  • Tang Hot Pot, Manhattan, Lower East Side
  • Tanoreen, Brooklyn, Sunset Park & Brighton Beach
  • Tomiño, Manhattan, Chinatown
  • Tonchin, Manhattan, Midtown West
  • Tong Sam Gyup Goo Yi, Queens
  • Tra Di Noi, The Bronx
  • Turkish Kitchen, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square
  • 21 Greenpoint, Brooklyn, Williamsburg
  • Ugly Baby, Brooklyn, Downtown
  • Ulivo, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square
  • Una Pizza Napoletana, Manhattan, Lower East Side
  • Van Đa, Manhattan, East Village (neu)
  • Vida, Staten Island
  • Vinum, Staten Island
  • Violet, Manhattan, East Village (neu)
  • Win Son, Brooklyn, Williamsburg (neu)
  • Xixa, Brooklyn, Williamsburg
  • zero otto nove, The Bronx
  • Zoma, Manhattan, Harlem, Morningside & Washington Heights

Guide Michelin

Drei neue Zwei-Sternerestaurants in New York

Gabriel Kreuther, Ichimura at Uchū und das L’Atelier de Joël Robuchon erhalten den zweiten Stern

Im neuen Guide Michelin für New York bestätigen alle bisherigen Drei-Sternerestaurants die Höchstbewertung. Drei Restaurants erhalten den zweiten Stern: Gabriel Kreuther, Ichimura at Uchū und das wiedereröffnete L’Atelier de Joël Robuchon. Auch Tetsu Basement  wird mit dem zweiten Stern ausgezeichnet. Das Restaurant hat allerdings inzwischen geschlossen. Insgesamt werden fünf Restaurants aufgewertet, 16 neu eröffnete Restaurants erhalten erstmals einen Stern.

Drei Sterne

  • Chef’s Table at Brooklyn Fare
  • Eleven Madison Park
  • Le Bernardin
  • Masa
  • Per Se

Zwei Sterne

  • Aquavit
  • Aska
  • Atera
  • Blanca
  • Daniel
  • Gabriel Kreuther (neu)
  • Ichimura at Uchū (neu)
  • Jean-Georges
  • Jungsik
  • Ko
  • L’Atelier de Joël Robuchon (neu)
  • Marea
  • The Modern
  • Sushi Ginza Onodera
  • Tetsu Basement (neu, geschlossen)

Ein Stern

  • Agern
  • Ai Fiori
  • Aldea
  • Atomix (neu)
  • Babbo
  • Bar Uchū
  • Bâtard
  • Blue Hill
  • Bouley at Home (neu)
  • Café Boulud
  • Café China
  • Carbone
  • Casa Enrique
  • Casa Mono
  • Caviar Russe
  • Claro (neu)
  • The Clocktower
  • Contra
  • Cote
  • Del Posto
  • Faro
  • The Finch
  • Gotham Bar and Grill
  • Gramercy Tavern
  • Günter Seeger NY
  • Hirohisa
  • Jeju Noodle Bar (neu)
  • Jewel Bako
  • Junoon
  • Kajitsu
  • Kanoyama
  • Kosaka (neu)
  • Kyo Ya
  • L’Appart
  • Le Coucou (neu)
  • Le Grill de Joël Robuchon (neu)
  • Meadowsweet
  • The Musket Room
  • Nix
  • Noda (neu)
  • NoMad
  • Okuda (neu)
  • Oxomoco (neu)
  • Peter Luger
  • The River Café
  • Satsuki
  • Sushi Amane
  • Sushi Inoue
  • Sushi Nakazawa (neu)
  • Sushi Noz (neu)
  • Sushi Yasuda
  • Tempura Matsui
  • Tuome (neu)
  • Uncle Boons
  • Wallsé
  • ZZ’s Clam Bar

Bib Gourmand

  • Achilles Heel
  • Alley 41 (neu)
  • Alta Calidad
  • Amelie (neu)
  • Angkor
  • Arharn Thai
  • Atla
  • Atoboy
  • Baker & Co.
  • Bar Primi
  • Bellwether (neu)
  • Bunker
  • Buttermilk Channel
  • Casa del Chef Bistro
  • Cervo’s (neu)
  • Cho Dang Gol
  • ChouChou
  • Ciccio
  • Congee Village
  • Convivium Osteria (neu)
  • Cotenna
  • Da Xi Sichuan (neu)
  • Dim Sum Go Go
  • DOMODOMO
  • Don Antonio by Starita
  • Donostia
  • Double Zero
  • Dumpling Galaxy
  • East Harbor Seafood Palace
  • Egg
  • El Molcajete
  • Enoteca Maria
  • Enzo’s (neu)
  • Falansai
  • The Flower Shop (neu)
  • Frankies 457 Spuntino
  • Freek’s Mill
  • Georgian Dream Café (neu)
  • Glady’s
  • Glasserie
  • The Good Fork
  • Gran Eléctrica
  • Gregory’s 26 Corner Taverna
  • Hahm Ji Bach
  • HanGawi
  • Hao Noodle and Tea
  • Havana Café
  • High Street on Hudson
  • HinoMaru Ramen
  • Hometown Bar-B-Que
  • Houdini Kitchen Laboratory (neu)
  • Hunan Bistro
  • Hunan Café
  • Hwa Yuan (neu)
  • Il Poeta
  • J.G. Melon
  • Jin Ramen
  • J. Restaurant Chez Asta
  • Katz’s
  • Khe-Yo
  • Kiin Thai
  • Kiki’s
  • Kubeh (neu)
  • Kung Fu Little Steamed Buns Ramen
  • La Morada
  • Land of Plenty
  • Larb Ubol
  • La Vara (neu)
  • Lea
  • Legend of Taste (neu)
  • Lil Gem (neu)
  • Little Alley (neu)
  • Llama Inn
  • Lupa
  • Luzzo’s
  • MáLà Project
  • Mar’s (neu)
  • Mexicosina
  • Mile End
  • Miss Ada
  • Miss Mamie’s Spoonbread Too
  • Momofuku Noodle Bar
  • Momofuku Ssäm Bar
  • Mu Ramen
  • New Malaysia
  • Norma Gastronomia Siciliana
  • Nyonya
  • Olmsted
  • Oso
  • Paet Rio
  • Pata Café (neu)
  • Pinch Chinese (neu)
  • Pippali
  • Prime Meats
  • Prune
  • Purple Yam
  • Ribalta
  • Rider
  • Roberta’s
  • Rubirosa
  • Runner & Stone
  • Russ & Daughters Cafe
  • Salt & Bone Steakhouse (neu)
  • San Matteo
  • Shalom Japan
  • Sip Sak
  • Soba-Ya
  • Somtum Der
  • Sottocasa
  • Speedy Romeo
  • Sweet Yummy House
  • Tang Hot Pot (neu)
  • Tanoreen
  • Tomiño (neu)
  • Tonchin (neu)
  • Tong Sam Gyup Goo Yi
  • Tra Di Noi
  • Turkish Kitchen
  • 21 Greenpoint
  • Ugly Baby (neu)
  • Ulivo (neu)
  • Una Pizza Napoletana (neu)
  • Uva
  • Vida
  • Vinegar Hill House
  • Vinum (neu)
  • Xixa
  • zero otte nove
  • Zoma

Jean-Georges verliert dritten Michelin-Stern

Guides Michelin 2018 für New York veröffentlicht

NEW YORK. In New York gibt es nur noch fünf Restaurants mit drei Michelin-Sternen. Das Restaurant Jean-Georges hat in der neuesten Ausgabe des Guides seine Höchstbewertung verloren. Bestätigen konnten sie das Chef‘s Table at Brooklyn Fare, Le Bernardin, Masa, Per Se und auch das Eleven Madison Park, das in diesem Jahr einige Zeit für Renovierungsarbeiten geschlossen hatte. Ein Restaurant wird auf zwei Sterne aufgewertet: das Sushi Ginza Onodera. Es liege mit anderen mit zwei Sternen bewerteten Sushi-Restaurants der Welt auf Augenhöhe, erklärte Michael Ellis, der International Director der Michelin Guides. 56 Restaurants werden mit einem Stern ausgezeichnet, sechs davon wurden aufgewertet. Die 126 Bib Gourmand-Restaurants waren bereits vor einigen Tagen bekannt gegeben.

Die Michelin-Sterne 2018 für New York:

Drei Sterne:
  • Chef's Table at Brooklyn Fare,Manhattan, Midtown West, César Ramirez
  • Eleven Madison Park, Manhattan,Gramercy, Flatiron & Union Square, Daniel Humm
  • Le Bernardin, Manhattan, Midtown West, Eric Ripert
  • Masa, Manhattan,Midtown West, Masa Takayama
  • Per Se, Manhattan,Midtown West ,Thomas Keller
Zwei Sterne:
  • Aquavit,  Manhattan,  Midtown East
  • Aska, Brooklyn, Williamsburg
  • Atera, Manhattan, TriBeCa
  • Blanca, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Daniel, Manhattan, Upper East Side
  • Jean-Georges, Manhattan, Upper West Side,  abgewertet von drei Sternen
  • Jungsik, Manhattan, TriBeCa
  • Ko, Manhattan, East Village
  • Marea,Manhattan,Midtown West
  • Modern (The),Manhattan,Midtown West
  • Sushi Ginza Onodera,Manhattan,Midtown East, NEU
Ein Stern:
  • Agern, Manhattan, Midtown East
  • Ai Fiori, Manhattan, Midtown West
  • Aldea, Manhattan, Gramercy,  Flatiron & Union Square
  • Aureole, Manhattan, Midtown West
  • Babbo, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Bar Uchū, Manhattan, Lower East Side, NEU
  • Bâtard, Manhattan, TriBeCa
  • Blue Hill, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Breslin (The), Manhattan, Gramercy,  Flatiron & Union Square
  • Café Boulud, Manhattan, Upper East Side
  • Café China, Manhattan, Midtown East
  • Carbone, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Casa Enríque, Queens
  • Casa Mono, Manhattan, Gramercy,  Flatiron & Union Square
  • Caviar Russe, Manhattan, Midtown East
  • Clocktower (The), Manhattan, Gramercy,  Flatiron & Union Square, NEU
  • Contra, Manhattan, Lower East Side
  • Cote, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square, NEU
  • Del Posto, Manhattan, Chelsea
  • Delaware and Hudson, Brooklyn, Williamsburg
  • Dovetail, Manhattan, Upper West Side
  • Faro, Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Finch (The), Brooklyn, Fort Greene & Bushwick
  • Gabriel Kreuther, Manhattan, Midtown West 
  • Gotham Bar and Grill, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Gramercy Tavern, Manhattan, Gramercy,  Flatiron & Union Square
  • Günter Seeger NY, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Hirohisa, Manhattan, SoHo & Nolita
  • Jewel Bako, Manhattan, East Village 
  • Junoon, Manhattan, Gramercy, Flatiron & Union Square
  • Kajitsu, Manhattan, Midtown East
  • Kanoyama, Manhattan, East Village
  • Kyo Ya, Manhattan, East Village
  • L’Appart, Manhattan, Financial District
  • La Sirena, Manhattan, Chelsea
  • La Vara, Brooklyn, Downtown
  • Meadowsweet, Brooklyn, Williamsburg
  • Minetta Tavern, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Musket Room (The), Manhattan, SoHo & Nolita
  • Nix, Manhattan, Greenwich & West Village
  • NoMad, Manhattan, Gramercy,  Flatiron & Union Square
  • Peter Luger, Brooklyn, Williamsburg
  • Rebelle, Manhattan, SoHo & Nolita
  • River Café (The), Brooklyn, Downtown
  • Rouge Tomate, Manhattan, Chelsea, NEU
  • Satsuki, Manhattan, Midtown West, NEU
  • Sushi Amane, Manhattan, Midtown East, NEU
  • Sushi Inoue, Manhattan, Harlem,  Morningside & Washington Heights
  • Sushi Yasuda, Manhattan, Midtown East
  • Sushi Zo, Manhattan, Greenwich & West Village
  • Tempura Matsui, Manhattan, Midtown East
  • Tori Shin, Manhattan, Midtown West
  • Uncle Boons, Manhattan, SoHo & Nolita
  • Ushiwakamaru, Manhattan, Chelsea
  • Wallsé, Manhattan, Greenwich & West Village
  • ZZ's Clam Bar, Manhattan, Greenwich & West Village,

Guide Michelin für New York erschienen - erstes Sternerestaurant in Harlem

Aksa erhält zwei Sterne, zwölf Restaurants erstmals mit einem Stern ausgezeichnet

PARIS. Im Guide Michelin für New York werden 77 Restaurants mit Sternen ausgezeichnet. Alle Drei-Sternerestaurants bestätigen ihre Bewertung.

Ein Restaurant erhält erstmals zwei Sterne: das Aska in Brooklyn in der Nähe der Williamsburg Bridge. Küchenchef Frederik Berselius hat nach einer Renovierung und einem Umzug der Küche nun mehr Platz, um sein Talent auszuspielen. Das Restaurant bietet eine zeitgemäße, skandinavisch inspirierte Küche. Insgesamt sind damit nun zwölf Restaurants in New York mit zwei Sternen bewertet. Das gilt auch für das The Modern im Museum of Modern Art. Das Restaurant war im Sommer wegen einer Renovierung der Küche und des Gastraums geschlossen.

61 Restaurants sind im neuen Guide mit einem Stern bewertet. Zwölf Restaurants erhalten ihn zum ersten Mal. Dazu gehören das La Sirena und das Ushiwakamaru in Chelsea. Im La Sirena setzt Josh Laurano eine italienische Küche im "New York-Style"um, wie es in der Pressemitteilung des Michelin heißt. Im Ushiwakamaru bereitet das Team um Hideo Kuribara Sushi zu.

Erstmals gibt es mit dem Sushi Inoue ein Sternerestaurant in Harlem. Küchenchef dort ist der in Nagasaki geborene Shinichi Inoue.

Im Financial District von Manhattan ist das L'Appart im französischen Markt Le District nun mit einem Stern bewertet. Dort kocht Küchenchef Nicolas Abello, der bei Gerard Vié in Frankreich, Pierre Gagnaire in London und Daniel Boulud in New York gearbeitet hat.

In Greenwich Village sind drei der neuen Sternerestaurants:

  • das Gunter Seeger NY, benannt nach seinem aus dem Schwarzwald stammenden Küchenchef, das ein zeitgemäßes, technisch kompromissloses Menü anbietet. 
  • das Nix mit Küchenchef John Fraser, der sich auf Gemüse konzentriert.
  • das Sushi Zo, das nach seinem in den USA bekannten Eigentümer benannt ist.
In Midtwon haben zwei neue Sternerestaurants ihr Debüt. Das Agren ist vom dänischen Gastronomen Claus Meyer, dem Mitbegründer des Noma, entwickelt worden. Das Sushi Ginza Onodera konzentriert sich auf frischen und saisonalen Fisch, der von japanischen Fischern per Hand aufgespießt wird. Im East Village ist mit dem Kanonyama von Nobuyuki Shikanai ist einer weiteres Sushi-Restaurant mit einem Stern bewertet worden. An der Lower East Side ist nun das Contra besternt. Die Küchenchefs Fabian von Hauske Valiterra und Jeremiah Stone haben Freunde der High-End-Küche mit ihrem 6-Gang-Menü für 67$ begeistert, das eine gute Balance aus modernen Ansätzen und einem hochqualitativen Geschmack gezeigt habe, meint der Michelin. Brooklyn hat mit dem Faro ein weiteres Sternerestaurant. Kevin Adey bietet dort zwei Mal wöchentlich ein Pasta-Menü und darüber hinaus kocht er rustikale amerikansiche und italienische Küche.
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular