Zum Hauptinhalt springen

Empfang

Münster ehrt seine Sterneköche

Nordrhein-Westfalen

Empfang beim Oberbürgermeister im Friedenssaal

Foto: Die drei münsterschen Sterneköche Karl Nikolas Spitzner (Restaurant „Spitzner“), Frédéric Morel (Restaurant „Coeur D'Artichaut“) und Laurin Kux (Restaurant „Brust oder Keule“, v.l.) hat Oberbürgermeister Markus Lewe im Friedenssaal empfangen. Foto: Stadt Münster/Michael Bührke
Foto: Karl Nikolas Spitzner (Restaurant „Spitzner“), Frédéric Morel (Restaurant „Coeur D'Artichaut“) und Laurin Kux (Restaurant „Brust oder Keule“, v.l.) mit Oberbürgermeister Markus Lewe | Foto: Stadt Münster/Michael Bührke

MÜNSTER. Der Oberbürgermeister der Stadt, Markus Lewe hat am vergangenen Montag die drei münsterschen Sterneköche Laurin Kux (Restaurant „Brust oder Keule), Frédéric Morel („Coeur D'Artichaut“) und Karl Nikolas Spitzner (Restaurant Spitzner) im Friedenssaal des Historischen Rathauses empfangen. Ebenfalls zu Gast war der Vorstand des Kreisverbandes Münster des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) Westfalen e.V.. Anlass für die Einladung war die Verleihung der Michelin-Sterne Anfang April. Seitdem kochen erstmals drei Sterneköche gleichzeitig in münsterschen Restaurants. Morel erhielt bei der Verleihung sogar zwei Sterne – damit ist er der erste Sternekoch in Münster, der diese hohe Anerkennung bekommen hat.

„Dass Münster nun Standort für gleich drei Sternerestaurants ist, zeigt, auf welch hohem Niveau sich die Gastronomie hier bewegt. Die gastronomischen Betriebe in unserer Stadt sind ein entscheidender Faktor dafür, dass Münster so lebenswert ist. Besonders freut mich, dass die drei ausgezeichneten Köche großen Wert auf regionale Produkte und Zulieferer legen“, erläuterte der Oberbürgermeister.

„Durch diese Einladung ehrt die Stadt Münster in erster Linie die Sterneköche, die sich diese Auszeichnung durch besonderes Können und harten Einsatz mehr als verdient haben. Zudem werden auch die gastgewerblichen Betriebe der Stadt Münster gewürdigt “, erklärte Hendrik Eggert, Vorsitzender des DEHOGA-Kreisverbandes Münster. „Die Wertschätzung der Stadt nehmen die gastgewerblichen Betriebe durch die hervorragende Zusammenarbeit deutlich wahr – nicht nur in der Pandemie, auch jetzt“, bedankte er sich beim Oberbürgermeister. „Durch die drei ausgezeichneten Betriebe wird sehr deutlich, dass in Münster Ausgehen mit Genuss verbunden wird und sich die Stadt auch kulinarisch immer weiterentwickelt.“

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Foto von Julian Dik auf Unsplash

Restaurant-Rangliste 2024

Bestes Restaurant in Portugal: Ocean

The Yeatman erreicht den zweiten Platz im neu berechneten Ranking

Podcast

Interview mit Ansgar Fischer

Ein Berufsleben lang Leidenschaft für Service im Restaurant – wie geht das, Ansgar Fischer? Die Antwort gibt die Restaurantleiter-Legende in dieser Podcast-Folge.

Brust oder Keule

Katharinenstr. 21b
70182 Stuttgart

Zum Restaurantprofil

Coeur D'Artichaut

Alter Fischmarkt 11A
48143 Münster (Westfalen)

Zum Restaurantprofil

Spitzner

Königsstr. 42
48143 Münster (Westfalen)

Zum Restaurantprofil

Gourmet-Club