Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Giverny
logo of restaurant Goldener Löwe

Personalie

Michael Ellis verlässt Michelin

Der bisherige Global Director für die Michelin Guides wechselt im September zur Hotel-Kette Jumeirah

Michael EllisMichael Ellis
Michael Ellis

PARIS. Der bisherige Global Director der Michelin Guides, Michael Ellis wird das Unternehmen im September verlassen. Er ist neues Mitglied des Führungsteams der Jumeirah Group und wird dort die erstmalig geschaffene Position des Chief Culinary Officer besetzen. Es ist ein erster Schritt der Strategie des CEO Jose Silva, die Gastronomie und Kulinarik als Eckpfeiler der Jumeirah Experience und Alleinstellungsmerkmal der Hotelgruppe zu etablieren. Laut Michelin soll die Nachfolge von Michael Ellis in Kürze bekannt gegeben werden. Ellis war seit 2011 in der führenden Position bei Michelin tätig, während der die Zahl der Guides vor allem in asiatischen und amerikanischen Regionen erhöht wurde.

Ellis ist bislang bei Michaelin für die Guides für Europa, Asien und Amerika zuständg. Michael Ellis' Hauptaugenmerk in der neuen Position soll auf der Entwicklung neuer Restaurant-Konzepte liegen. Darüber hinaus werde er gastronomische Talente gewinnen und ausbilden, sowie die bestehenden Restaurants auf das Spitzenniveau der Branche bringen, erklärt Jumeirah.

José Silva sagt dazu: "Michael und ich teilen die Leidenschaft für gutes Essen und gastronomische Erlebnisse. Er ist ein Feinschmecker mit über 40 Jahren Erfahrung, ein Befürworter der Innovation und ein Kenner hervorragender Küchenchefs und erstklassiger gastronomischer Leistungen, Michael setzt sich kompromisslos für Qualität ein und ist ein wandelndes Gastronomielexikon mit dem Herz eines Küchenchefs. Sein Wissen und seine Erfahrung mit Restaurants, guter Küche und erfahrenen Köchen suchen ihresgleichen, und in seiner Rolle als Beobachter der Gastronomiewelt ist auch sein tiefes Verständnis für die kulinarische Szene unübertroffen. Für Jumeirah ist es eine große Ehre, Michael als Leiter des Gastronomie-Teams zu begrüßen."

Mit der Einführung eines Chief Culinary Officer-Postens leitet Jumeirah einen strategischen Wandel ein, der das F&B-Konzept der Restaurants mithilfe der Fachkompetenz und Energie Ellis mit Innovationsgeist und neuer Kreativität beleben und Jumeirah erneut zum Spitzenreiter im eigenen Land machen soll.

Michael Ellis kommentiert seine neue Position: "José hat eine mutige und aufregende Vision das Hotel- und Gastgewerbe neu zu beleben. Die Küche ist der Ort, an dem Revolutionen geschehen und als ein kreativer Kopf reizt mich die Aufgabe, dies für mich selbst und für das Team umzusetzen und kulinarisches Neuland zu betreten. Jumeirah ist ein Synonym für Dubai - eine Stadt, die das Unmögliche möglich macht und die für Innovationen steht. Ich bin begeistert von diesem leidenschaftlichen "Can-Do"-Geist. Ich habe viel Zeit meines Lebens der Kulinarik gewidmet und da nun José die Jumeirah Hotels in die nächste Phase des dynamischen Wachstums führt, freue ich mich darauf in diesem Zusammenhang den Jumeirah Gästen meine Leidenschaft für gutes Essen und Fine Dining näherzubringen."

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Julia KompJulia Komp

Neuorientierung

Sterneköchin Julia Komp verlässt das Schloss Loersfeld

Sous Chef Paul Spiesberger übernimmt die Nachfolge
Mehr >>
Cover Gault&MillauCover Gault&Millau

Gault&Millau

Johannes King und Jan-Philipp Berner als "Koch des Jahres" ausgezeichnet

Tim Raue erhält erstmals 19,5 Punkte. Der komplette Überblick über alle Bundesländer und die Auf- und Abwertungen.
Mehr >>
Ungezwungen, warmherzig und kulinarisch aufregend – so empfangen und verwöhnen Gal Ben Moshe und Jacqueline Lorenz im gemeinsamen neuen Restaurant prism ihre Gäste. Das Ambiente in Grau- und Brauntönen, mit, Holz, Samt und Messing und Industriebeton schuf der bekannte Berliner Architekt Patrick Batek, der bereits einige andere Spitzenrestaurants in der Hauptstadt gestaltet hat.Ungezwungen, warmherzig und kulinarisch aufregend – so empfangen und verwöhnen Gal Ben Moshe und Jacqueline Lorenz im gemeinsamen neuen Restaurant prism ihre Gäste. Das Ambiente in Grau- und Brauntönen, mit, Holz, Samt und Messing und Industriebeton schuf der bekannte Berliner Architekt Patrick Batek, der bereits einige andere Spitzenrestaurants in der Hauptstadt gestaltet hat.

Neustart

Restaurant Prism in Berlin eröffnet

Levantinisch inspirierte Spitzenküche von Jacqueline Lorenz und Gal Ben Moshe
Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular