Zum Hauptinhalt springen

Mario Lohninger gibt Küchenleitung im Holbein’s ab

Küchenchef Patrick Großmayer übernimmt die Nachfolge

Mario Lohninger und Patrick Großmayer
Thunfisch von Mario Lohninger

FRANKFURT AM MAIN. Mario Lohninger gibt seine Funktion als Küchendirektor im Restaurant Holbein’s im Städel Museum auf. Künftig übernimmt Küchenchef Patrick Großmayer die Verantwortung, der wie Lohninger seit 2012 für das Holbein’s tätig ist.

Ein frisches gastronomisches Konzept mit neuer Küchen- Crew und speziell entwickeltem Innendesign waren im August 2012 Ausgangspunkt für die Zusammenarbeit von Gregor Meyer und Mario Lohninger.Gemeinsam mit seinem Team gab Meyer dem Städelrestaurant nicht nur äußerlich ein neues Gesicht. „Mit dem außergewöhnlichen Küchenstil von Mario wurde das Holbein´s nach damals 13 erfolgreichen Jahren kulinarisch optimiert. Das hat sehr viel Spaß gemacht und viele neue Stammkunden generiert. Eine tolle Partnerschaft auf Augenhöhe ist entstanden, die sicher noch weiter Bestand haben wird“, beschreibt Gregor Meyer die gelungene Zusammenarbeit. 
Patrick Großmayer arbeitet seit mehr als zehn Jahren an Lohningers Seite. Er wird die hochwertige Küche auf dem gewohnten Niveau weiterführen. Seine Erfahrungen in der europäischen Spitzengastronomie werden auch in Zukunft für die Qualität und ständige Fortentwicklung des Küchenkonzepts sorgen. Mario Lohninger dagegen zieht es in sein eigenes Restaurant. Nur wenige Schritte vom Städel entfernt möchte er sich ab Sommer 2015 verstärkt um die Küche dort kümmern, um wieder gemeinsam mit seinen Eltern, Erika und Paul Lohninger, zusammenzuarbeiten. „'Der Lohninger g‘hört ins Lohninger', das haben schon Karl und Rudi Obauer, meine Ausbilder in Österreich, immer gesagt. Jetzt ist es einfach an der Zeit, diesen Schritt zu gehen und sich voll und ganz auf ein Projekt zu konzentrieren“, erklärt Mario Lohninger den Hintergrund des personellen Wechsels. 
Die Ausrichtung und Ansprüche der seit nunmehr 16 Jahren etablierten, gehobenen Küche im Holbein‘s werden sich durch die personelle Umstrukturierung nicht verändern. Auf kulinarische Neuigkeiten, Klassiker und Neuinterpretationen darf man gespannt sein. Bis Juli 2015 und anlässlich der Monet-Ausstellung zum 200-jährigen Jubiläum des Städels wird Mario Lohninger noch einmal seine charakteristischsten Gerichte wie Sashimi vom Gelbflossenthunfisch mit Ingwer- Soja-Infusion, Miso-Lachs vom Grill in Orangen-Ingwer-Marinade oder hausgemachte Angel-Hair-Pasta mit Ofentomate, Basilikum und Parmigiano Reggiano zubereiten. Ein stimmiger Abschluss für die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre und ein gelungener Start für die Zukunft. 

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt. (Externer Link)

JRE Deutschland

Spitzenköche gründen Stiftung

Kindern und Jugendlichen soll die Bedeutung von gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit vermittelt werden

Podcast

Interview mit Rudolf Obauer

Seit mehr als 40 Jahren eine Konstante in der Gourmetwelt: Rudolf Obauer über was war, was ist und was kommt

Holbein's

Holbeinstr. 1
60596 Frankfurt (Main)
Chef: Patrick Großmayer
Kapazität / Sitzplätze: 85
Mitarbeiter: 15

Zum Restaurantprofil

Lohninger

Schweizer Str. 1 - Sachsenhausen
60594 Frankfurt (Main)
Chef: Mario Lohninger
Kapazität / Sitzplätze: 48
Mitarbeiter: 8

Zum Restaurantprofil

Gourmet-Club