Zum Hauptinhalt springen

Feuer

Le Canard nouveau vorübergehend geschlossen

Küche war von dem Feuer am Wochenende nicht betroffen

HAMBURG. Im Sternerestaurant Le Canard nouveau hat es in der Nacht zum vergangenen Samstag gebrannt. Medienberichten zufolge brach das Feuer in den Veranstaltungsräumne aus. Die Brandursache ist noch ungeklärt. Möglicherweise hat das Unwetter, das am Freitagabend über Hamburg hinweg zog, einen Kurzschluss ausgelöst. Die Ermittlungen laufen aber noch, daher dürfen die Räumlichkeiten zur Zeit nicht betreten werden. Wie Geschäftsführerin Annika Stoldt dem Hamburger Abendblatt sagte, sind die Küche und die über dem Restaurant liegenden Räume von dem Brand nicht betroffen. Wann das Le Canard nouveau wieder öffnen soll, klärt sich vorausslichtlich in de nächsten Tagen. 

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Podcast

Interview mit Ansgar Fischer

Ein Berufsleben lang Leidenschaft für Service im Restaurant – wie geht das, Ansgar Fischer? Die Antwort gibt die Restaurantleiter-Legende in dieser Podcast-Folge.

Restaurant-Ranglisten 2024

Rutz und Schwarzwaldstube bleiben an der Spitze der Deutschland-Rangliste

April-Update: KOMU stürmt in die Top100

Le Canard

Elbchaussee 139
22763 Hamburg
Chef: Felix Becker
Kapazität / Sitzplätze: 70
Mitarbeiter: 22

Zum Restaurantprofil

Gourmet-Club