Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Das Restaurant Falkenstein Logo
Restaurant Das Waitz Logo

ChefAlps 2019

Programm mit Supertalent aus Österreich nun komplett

Schweiz

Ticketverkauf für das 8. International Cooking Summit ChefAlps in Zürich gestartet

Logo ChefAlpsLogo ChefAlps

ZÜRICH. Wer wissen will, wohin sich die Trends in der internationalen Gastroszene entwickeln, ist an der diesjährigen ChefAlps goldrichtig. Sonntag und Montag, 19. & 20. Mai, bietet die achte Ausgabe in der Eventhalle StageOne in Zürich dazu sprichwörtlich ein heisses Programm im Rahmen des vielfältigen KulinarikFestivals FOOD ZURICH (16.-26. Mai). Ein topaktueller Mix aus inspirierenden Bühnenkochshows international wegweisender Protagonisten aus der Gourmetszene, Business-Speed-Datings, Masterclasses, innovative Aussteller und eine neue After-Show-Party werden jede Menge zündender Ideen zur Umsetzung in der eigenen Küche und mannigfache Gelegenheiten zum Networking liefern. Tickets für den bedeutendsten Schweizer Branchenanlass sind ab sofort online unter chefalps.com erhältlich.

62 Spitzenköche mit insgesamt 100 Michelin-Sternen sowie 470 GaultMillau-Punkten rockten die ChefAlpsBühne in den letzten sieben Jahren und begeisterten in Summe bereits knapp 10’000 Besucher. Am achten
Schweizer Gipfeltreffen der internationalen Gastroszene in Zürich werden Profis und Nachwuchstalente aus der Hotellerie und Gastronomie sowie Hobbyköche und Foodjournalisten am 19. & 20. Mai erneut aus dem Vollen schöpfen können: Drei-Hauben-Koch Philip Rachinger aus dem Mühltalhof in Neufelden zählt zu den derzeit spektakulärsten jungen Spitzenköchen Österreichs und komplettiert den bereits kürzlich im Detail vorgestellten Kreis der Bühnenstars an der ChefAlps mit Weltklasse-Sommelier Josep Roca aus Spanien, der Spitzenköchin Karime Lopez aus Italien sowie den Spitzenköchen Syrco Bakker aus den Niederlanden, Søren Selin aus Dänemark, César Troisgros aus Frankreich, Heiko Antoniewicz und Adrien Hurnungee sowie Spitzenpatissier René Franck aus Deutschland. Während acht packender Live-Kochshows in der Zürcher Eventhalle StageOne werden diese neun hochspannenden Protagonisten ihre teils radikalen, in jedem Fall kontrastreichen kulinarischen Ideen vorstellen, mit denen sie wegweisende Trends in der internationalen Gourmetszene setzen. «Wir freuen uns sehr, dass mit Philip Rachinger ein weiteres junges Supertalent dem Ruf an die ChefAlps gefolgt ist. Zusammen mit César Troisgros, Karime Lopez und Syrco Bakker werden damit gleich vier junge Vertreter aus der Spitzengastronomie auf der ChefAlps-Bühne mit Sicherheit insbesondere auch die vielen Nachwuchstalente im Publikum motivieren, indem sie aufzeigen, wie man als ‚next generation‘ eines legendären Familienbetriebs bzw. eines starken Mentors seinen eigenen kulinarischen Stil entwickelt und damit hocherfolgreich die Gourmetszene aufmischt», sagt Chef-Alps-Organisator Adriano Pirola.

«ChefAlps Speed-Dating: Ask the Experts!» – auf Tuchfühlung mit angesagten Schweizer Branchengrößen

Profis und Nachwuchstalente aus Hotellerie und Gastronomie, Hobbyköche, Foodblogger und Fachjournalisten können sich zudem auf anregende Gespräche mit elf angesagten Branchengrößen und Szenekennern aus der Schweiz freuen. Diesmal stehen für die kulinarischen Speed-Datings folgende Experten den interessierten Besuchern in zwangloser Atmosphäre für alles Wissenswerte Rede und Antwort: Richard Kägi, Globus Foodscout, Rezepteschreiber und Food-Blogger; Rebecca Clopath, Spitzenköchin vom Biohof Taratsch im bündnerischen Bergdorf Lohn, deren Leidenschaft die Naturküche ist; Elias Läderach, Chocolatier-Weltmeister 2018 aus der dritten Generation der Schweizer Chocolatierfamilie Läderach; Spitzenkoch Markus Stöckle, erfolgreicher Pop-up-Gastronom und seit Januar 2018 im eigenen, bayrisch inspirierten Restaurant ROSI erfolgreich in Zürich sesshaft; Mathieu Theis und Emi Fukahori, zwei Barista-Schweizermeister, die mit dem Café MAME in Zürich einen Treffpunkt zum Austausch und zum gemeinschaftlichen Erleben von Kaffee-Kultur geschaffen haben; Wurstmeister Mika Lanz, dessen «Stadtjaeger» aus 100 Prozent Stadtzürcher Biofleisch zum festen Bestandteil jedes gut sortierten Wurstregals geworden sind; Pascal Steffen, in dessen Küche im Roots in Basel das Protein die Beilage ist und nicht das Gemüse, wofür er bereits mit 16 GaultMillau-Punkten und dem ersten Michelin-Stern ausgezeichnet wurde; Michèle Andermatt, die sich als Co-Präsidentin von Slow Food Schweiz für eine gute, saubere und faire Lebensmittelproduktion engagiert; Marco Böhler, der Küchenchef  von Sterneköchin Tanja Grandits im Restaurant Stucki in Basel, sowie Tobias Hoesli, der in seinem Restaurant Marktküche in Zürich mit einer schweizweit ersten rein veganen Küche auf Gourmetniveau für Furore sorgt und dafür innert Kürze schon 14 GaultMillau-Punkte und einen «Bib Gourmand» einheimste. Die Teilnahme an den Speed-Dating-Sessions ist für die ChefAlps-Besucher mit einem Eintrittsticket wie immer kostenfrei und anmelden kann man sich ganz einfach spontan vor Ort.

Masterclasses – Workshops zu neusten Trends rund um Dessert, Schokolade, Wein und Kaffee

Die Masterclasses feierten im letzten Jahr ihre erfolgreiche Premiere und wurden daher thematisch ausgebaut: Um überraschende Dessertkreationen durch die ungewöhnliche Kombination unterschiedlichster Aromen mit Couverturen drehen sich die spannenden Workshops von Cacao Barry mit Andrés Lara (Cacao Barry Regional Chef Asia Pacific und international preisgekrönter Pâtissier). Die Smith & Smith Wine Company widmet sich in ihren Masterclasses erneut dem aktuellen Thema Natural Wines und Lavazza bietet einen exklusiven «Coffee Cupping» Workshop mit Lavazza-Trainer und Q-Grader Martin Ponti an. Neben viel Wissenswertem darf hier in kleiner Runde ausgiebig diskutiert und degustiert werden. Die Detailinformationen sind auf der ChefAlpsWebsite ersichtlich. Die separaten Masterclass-Tickets sind ebenfalls online im Ticketshop erhältlich.

In der sogenannten Markthalle und auf der Galerie im StageOne erwartet die Besucher an den Marktständen von rund 30 arrivierten Anbietern ein Eldorado innovativer Produkte, Ausstattungen, Dienstleistungen und Kochbücher für die Gourmetküche und in der Newcomer Zone kann man interessante Startup-Unternehmer und Kleinproduzenten aus der Gastroszene kennenlerne.

Die ChefAlps After-Show-Party findet in diesem Jahr neu an schönster Lage in Zürich im Fünf-Sterne-Hotel Storchen zusammen mit den Gastköchen und ChefAlps-Besuchern als öffentliches Happening für die Gastroszene und alle interessierten Besucher im Rahmen des grossen Kulinarik-Festivals FOOD ZURICH statt. Los geht die ChefAlps After-Show-Party am Sonntagabend, 19. Mai, ab 18.30 Uhr.

All diejenigen, die von Trendsettern der Haute Cuisine dazulernen wollen, können sich ab sofort ein Ticket für das International Cooking Summit sichern. Das Zwei-Tages-Ticket kostet CHF 185.- (für Auszubildende: CHF 85.-) und ist gültig für alle Bühnenshows, die Business-Speed-Datings und Ausstellung in der Markthalle. Zudem ist die Verpflegung an beiden Tagen inbegriffen. Alle Tickets sind online erhältlich unter chefalps.com/tickets.

Zum News Archiv >>

Mühltalhof

Unternberg 6
4120 Neufelden
Küchenchef: Helmut Rachinger, Philipp Rachinger
Kapazität / Sitzplätze: 60
Mitarbeiter: 8
+43 (7282) 6258

Zum Restaurantprofil >>

El Celler de Can Roca

Restaurant El Celler de Can Roca Impressionen und Ansichten
Can Sunyer 48
17007 Girona
Küchenchef: Joan Roca
Kapazität / Sitzplätze: 45
Mitarbeiter: 25
+34 (972) 222 157

Zum Restaurantprofil >>

Pure C

Boulevard de Wielingen 49
4506 JK Cadzand-Bad
Küchenchef: Syrco Bakker
+31 (117) 396036

Zum Restaurantprofil >>

Troisgros

Troisgros
Route de Villerest
42155 Ouches
Küchenchef: Michel Troisgros, César Troisgros
Kapazität / Sitzplätze: 60
Mitarbeiter: 30
+33 (4) 7771 6697

Zum Restaurantprofil >>

Coda

Friedelstr. 47
12047 Berlin
Küchenchef: René Frank
+49 30 9149 6396

Zum Restaurantprofil >>

Philipp Rachinger

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Mühltalhof in Neufelden

Zum Personenprofil >>

Syrco Bakker

image of Syrco Bakker

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Pure C in Cadzand-Bad

Zum Personenprofil >>

Søren Selin

image of Søren Selin

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
aoc: aaro & co in Copenhagen

Zum Personenprofil >>

César Troisgros

image of César Troisgros

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Troisgros in Ouches

Zum Personenprofil >>

René Frank

image of René Frank

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Coda in Berlin

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular