Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant maximilian's Logo
Restaurant Maximilians Logo

Coda

toques*

Berlin (Deutschland)

Kontaktdaten

 
Adresse: Friedelstr. 47
12047 Berlin
Küchenchef: René Frank
Küche: Szene
+49 30 9149 6396

Gehört Ihnen dieses Restaurant?

Wollen Sie Bilder und Videos zu Ihrem Restaurant hochladen?
Wollen Sie Ihr Profil optisch aufwerten und ohne Werbeeinblendungen anzeigen lassen?
Profitieren Sie von direkten Klicks auf Ihre eigene Webseite und erreichen mehr Gäste ab 10€ im Monat.

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular

Öffnungszeiten

 MODIMIDOFRSASOFT
Lunch         
Dinner         

FT = Feiertage

Restaurant Coda Karte und Adresse
creditcardchild friendlydisableddogs allowedterracesecondary roomspecial locationparking possiblepublic transportshuttle service

Rangliste mit Bewertung und Auszeichnung

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Gesamtpunkte
91,00
Bewertungen von regionalen Restaurantführern:
4/5 (Hervorragend)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Gesamtpunkte
45,70

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars"
GaultMillau "points" 15 15,0
Gusto "pans" 6/10 15,7
Feinschmecker "points"
Schlemmer Atlas "spoon" XXX 15,0
Grosser Guide

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Gesamtpunkte
15,70

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars"
GaultMillau "points"
Gusto "pans" 6/10 15,7
Feinschmecker "points"
Schlemmer Atlas "spoon"
Grosser Guide

Bewertungsportale (USER)

Küchen- und Service-Team

person
Chef de Cuisine
René Frank

Restaurant und Gourmet News

Eric MenchonEric Menchon

Der Feinschmecker

Eric Menchon ist Koch des Jahres

Magazin vergibt Awards und bewertet 500 Restaurants
Guide, Nordrhein-Westfalen
Mehr >>

Zürich

Rückblick auf die ChefAlps 2019

Gipfeltreffen der Spitzengastronomie begeisterte 1.100 Besucher in Zürich
Schweiz
Mehr >>
Logo ChefAlpsLogo ChefAlps

ChefAlps 2019

Programm mit Supertalent aus Österreich nun komplett

Ticketverkauf für das 8. International Cooking Summit ChefAlps in Zürich gestartet
Schweiz
Mehr >>
Die neuen SterneköcheDie neuen Sterneköche

Restaurant-Guide

Guide Michelin 2019: Das sind die neuen Sternerestaurants in Deutschland

Fünf neue Zwei-Sternerestaurants, 37 Restaurants erhalten erstmals einen Stern
Deutschland, Guide, Michelin
Mehr >>

ChefAlps 2019

Kreative Querdenker aus ganz Europa kommen nach Zürich

Gastköche des 8. International Cooking Summit bekanntgegeben
Mehr >>

Restaurant-Kritken

Von forumsbericht (Mai 2019)

Fazit: Zu oft braucht man hier finde ich nicht zu kommen, dafür hat sich im Vergleich zu vor 2 Jahren nicht so viel verändert. Aber eine gelungene Horizonterweiterung und damit für mich ein Pflichtbesuch, wenn in Berlin, ist es für mich nach wie vor.

Mehr >>

Von qwertz (August 2017)

Bewertung: 16 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Wein

Fazit: Das Menü in der CODA Bar ist natürlich nicht mit dem eines normalen Restaurants vergleichbar. Es ist auch keine Ansammlung von Desserts. Am ehesten erinnert noch die Texturgestaltung der Gerichte an Desserts. René Frank hat eine eigene Art Gerichte kreiert. Sie sind keine wirklichen Desserts, aber auch keine klassisch gekochten Gerichte. Die Kombinationen mit den Mix-Getränken ist bemerkenswert gelungen und hilft, den Eindruck von Süße und Dessertcharakter zu verwischen. Das Menü macht einfach Spaß, die Gerichte sind so präzise konstruiert, wie man es in einem Zwei- oder Drei-Sternerestaurant erwarten darf und aromatisch auch genauso spannend. Ich kann den Besuch der CODA Dessertbar jedenfalls sehr empfehlen.

Mehr >>

Von forumsbericht (Mai 2017)

Fazit: Das hier handwerklich sehr präzise gearbeitet wird und das Ambiente sicherlich kosmopolitische Neigung hat erkenne ich sehr positiv an. Für mich und meine ganz persönlichen Vorlieben war es schlicht etwas zu experimentell.

Mehr >>

Von tischnotizen (Dezember 2016)

Bewertung: 16 toques

Bonuspunkte: Service

Fazit: Nach zweieinhalb Stunden geht dieser Parforce-Ritt zuende, der gar nicht so wild war, wie man hätte befürchten können, aber doch aufregend genug, um eine spannende Erweiterung bekannter Essgewohnheiten zu bieten. Lesen sich viele Gerichte zunächst etwas abenteuerlich, bleiben sie in der Gesamtaromatik aber immer stimmig und näher am erwartbaren süßen Geschmacksbild als an komplett kontrastierender Charakteristik. Da haben wir in manchen Restaurants schon Desserts erlebt, die durch übermäßigen Einsatz von Kräutern zu einer deutlichen Schieflage führten. Den manchmal fast experimentelleren Teil übernehmen hier öfter die Getränke, die ich fast gleich wichtig finde, weil sie die Gerichte auf überzeugende Weise ergänzen und ihnen zum Teil eine zusätzliche Tiefe verleihen. Die Getränkebegleitung schlägt übrigens mit 33 Euro sehr moderat zu Buche. René Frank hat mit der CODA Dessert Bar ein Konzept umgesetzt, das ganz nah am Puls einer kulinarisch aufgeschlossenen Großstadt ist. Es ist schwer vorstellbar, dass das im Moment woanders so funktionieren könnte wie in Berlin. Aber es ist gut zu verstehen, warum die CODA Bar derzeit eine der heißesten Adressen in der Berliner Gastronomielandschaft ist.

Mehr >>
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular