Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Gut Steinbach Logo
Restaurant Gutshaus Stolpe Logo

Achim Schwekendiek

Chef de Cuisine (Gourmet-Restaurant Münchhausen in Aerzen)

image of Achim Schwekendiek

Vita von Achim Schwekendiek

Geboren am 07.05.1965 in Hameln, D
Ausbildung1983 - 1986, Hotel Bergkurpark, Bad Pyrmont
Lebenslauf1986, Landhaus Ammann, Hannover
1987 - 1988, Hilton International, Mainz
1988 - 1990, Averbeck`s Giebelhof, Senden
1990, Tantris, Heinz Winkler, München
1991, Hotel de Crillon, Paris
1992, Alte Stadtmühle, Schopfheim
1992 - 2004, Hotel Hohenhaus, Herleshausen
seit 2004, Schlosshotel Münchhausen, Aerzen (Chef de cuisine)
Zum Restaurantprofil

Achim Schwekendiek ist Chef de Cuisine

im Gourmet-Restaurant Münchhausen in Aerzen

MitgliedschaftenJeunes Restaurateurs d'Europe
Auszeichnungen1998, Bester Fischkoch
BesonderheitenFür Achim Schwekendiek war es nach seinen Wanderjahren durch die Spitzengastronomie 2004 wie eine Heimkehr, denn in Hameln, unweit des Schlosshotels Münchhausen, erblickte er 1965 das Licht der Welt. Nach seiner Kochausbildung im Hotel Bergkurpark in Bad Pyrmont verschlug es ihn unter anderem als Gardemanger nach München in Heinz Winklers Tantris. 1990 lernt er in Paris ein halbes Jahr in der Küche des Hôtel de Crillon an der Place Concorde, was seinen Kochstil entscheidend inspirierte und prägte. Nach erfolgreichem Abschluss der Küchenmeister-Prüfung wird Schwekendiek Mitte 1992 Küchenchef im Hotel Hohenhaus in Herleshausen. Hier holte er sich seinen ersten Michelin-Stern, bevor er nach Aerzen zurückkam.

Wettbewerb

Glückauf! Koch des Jahres kommt nach Essen

Nächstes Vorfinale auf der Zeche Zollverein im Mai
Mehr >>
Mit Liebe zum Detail: Felix Manuel Demmin zeigte den Azubis, worauf es beim Filetieren ankommtMit Liebe zum Detail: Felix Manuel Demmin zeigte den Azubis, worauf es beim Filetieren ankommt

Fisch-Knigge für den JRE-Nachwuchs

Azubi-Tag der Jeunes Restaurateurs
Mehr >>

Restaurant- und Hotelführer der Jeunes Restaurateurs 2017 erschienen

Kulinarische Reise durch Deutschland
Mehr >>

„AROMEN:VIELFALT“ - das Genusslabor der Jeunes Restaurateurs

"Wir wollen einfach miteinander kochen und suchen den kollegialen Austausch."
Mehr >>

Gourmet-Festivals 2016

20 Jahre Rheingau Gourmet & Wein Festival / Zweite Auflage Eifel Gourmet Festival / Zweite Hälftge des Schleswig-Holstein Gourmet Festival
Mehr >>
- Kinderkochbuch, Hampp Verlag - "Achim Schwekendiek" Süddeutsche Verlag - Kochimpuls Matthaes Verlag - Linsen, Das Kochbuch, Edition Styria

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular