Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Alte Pfarrey
logo of restaurant Alte Vogtei

Neueröffnung

Vom L'Escalier ins maximilianlorenz

Kölner Sternekoch eröffenet neues Gourmet-Restaurant und Weinlokal

Maximilian Lorenz (re.) und Enrico HirschfeldMaximilian Lorenz (re.) und Enrico Hirschfeld
Maximilian Lorenz (re.) und Enrico Hirschfeld
Das Restaurant maximilianlorenzDas Restaurant maximilianlorenz
Das Restaurant maximilianlorenz
Das Weinlokal heinzhermannDas Weinlokal heinzhermann
Das Weinlokal heinzhermann

KÖLN. Der Kölner Sternekoch Maximilian Lorenz hat ab sofort ein Restaurant, das seinen eigenen Namen trägt, das maximilianlorenz. Nachdem er Anfang Mai das L'Escalier geschlossen hat, hat nun in den Räumlichkeiten des ehemaligen Wein am Rhein das nach ihm benannte Gourmetrestaurnat, sowie das Weinlokal heinzhermann eröffnet. Das Restaurnat ist in den vergangenen Wochen komplett umgebaut worden. Im maximilianlorenz gibt es deutsche Weine und deutsche Gerichte. In dem bis zu acht Gängen umfassenden Menü Innovation sind die Gerichte neu interpretiert, das Menü Tradition ist klassicher angelegt. Zudem können Gerichte à la Carte gewählt werden. Wie im L'Escalier arbeitet Maximilian Lorenz mit Küchenchef Enrico Hirschfeld zusammen.

Im Interview mit Restaurant-Ranglisten.de erläuterte Lorenz, warum er das Konzept für das Gourmet-Restaurant gewählt hat: "Für mich als Koch hat das Konzept einen wahnsinnigen Reiz, da ich mich von der Produktpalette her selber einschränke. Dann muss ich Ideen und Techniken für die Gerichte entwickeln." Das maximilianlorenz ist bewusst klassisch gehalten, mit Stofftischdecken und Silberbesteck. "Köln wird zwar immer jünger, aber wir dürfen den Gast nicht vergessen, der die Gourmetrestaurants groß gemacht hat. Der war damals 40 und ist jetzt 70, der geht ja immer noch essen und den müssen wir auch abholen und wollen auch einen Rahmen anbieten", erklärt Maximilian Lorenz. Mit dem Restaurant setzt er seine stilistische Entwicklung fort. Im L'Escalier habe er - aufgrund seiner Ausbildung - mit einer französisch orientierten Küche begonnen. Aber "ich koche deutsch, ich esse deutsch, ich trinke deutsch". Das sei ein "Arbeitstitel" geworden. Im maximilianlorenz soll das Menü mit den Jahreszeiten wechseln und dann komplett verändert werden.

Das Weinlokal heinzhermann verfolgt das Konzept unterschiedliche, internationale Speisen anzubieten, so dass es für jede Art Wein passende Gerichte gibt. Das Weinangebot ist breit gefächert. "Ich gehe wahnsinnig gerne gut essen und lecker trinken. Aber ich habe das Problem, gewisse Weine, die ich trinken will, kriege ich nur in Sternerestaurants. Die Idee hier: der Gast kann seinen Lieblingswein trinken, muss aber kein Menü essen, sondern kann mich mit Kleinigkeiten begnügen", erläutert Maximilian Lorenz seine Idee für das Weinlokal.

Das gesamte Interview mit Maximilian Lorenz

Zum News Archiv >>

Aktuelle News

Logo The Human WineLogo The Human Wine

Charity-Projekt

Der menschliche Wein

Nach dem Kochbuch "Hand in Hand" starten Timo Wentzel und Marcus Dytrich ein zweites Charity-Projekt
Mehr >>
Restaurant 100/200.kitchen, HamubrgRestaurant 100/200.kitchen, Hamubrg

Hamburg

Restaurant 100/200 - Der Herd läuft

Das neue Restaurant von Thomas Imbusch hat eröffnet
Mehr >>
Gal Ben Moshe und Jaqueline LorenzGal Ben Moshe und Jaqueline Lorenz

Neues Restaurant

Nach dem GLASS kommt das prism

Israelischer Spitzenkoch zieht in die Charlottenburger Fritschestraße 48: Gal Ben Moshe eröffnet im Herbst neues Restaurant
Mehr >>

Maximilian Lorenz

image of Maximilian Lorenz

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
maximilian lorenz in Köln

Zum Personenprofil >>

Enrico Hirschfeld

image of Enrico Hirschfeld

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
maximilian lorenz in Köln

Zum Personenprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular