Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen

maximilian lorenz

toques*
Restaurant maximilian lorenz Impressionen und Ansichten
Restaurant maximilian lorenz Impressionen und Ansichten
Restaurant maximilian lorenz Impressionen und Ansichten

Kontaktdaten

 
Adresse: Johannisstraße 64
50668 Köln
Küche: Saisonale regionale
+49 (221) 3799 9192

Öffnungszeiten

 MODIMIDOFRSASOFT
Lunch         
Dinner         

FT = Feiertage

Ab 18:00 Uhr

Restaurant maximilian lorenz Karte und Adresse

Rangliste mit Bewertung und Auszeichnung

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars" * 17,2
GaultMillau "points" 17 17,2
Gusto "pans" 7/10 16,7
Feinschmecker "points" FFF 16,2
Schlemmer Atlas "spoon" XXX+ 16,0
Grosser Guide
Varta "startip" tip k 13,3

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Michelin "stars"
GaultMillau "points"
Gusto "pans" 7/10 16,7
Feinschmecker "points"
Schlemmer Atlas "spoon" XXX+ 16,0
Grosser Guide
Varta "startip"

Bewertungsportale (USER)

Küchen- und Service-Team

person
Chef de Cuisine
Maximilian Lorenz
person
Chef de Cuisine
Enrico Hirschfeld

Speisekarte, Preise und weitere Infos

Kapazität / Sitzplätze30
Mitarbeiter8
PreiseMenu 85€ - 137€
Preis für Menü € 137 für 8 Gänge
VorspeiseTatar vom Rinderherz
Nordsee-Rauchaal | Staudensellerie | Kölner Ur-Senf
HauptspeiseNacken und Filet vom Eifeler Ur-Lamm
Bohnen | Rhabarber | Rucola
DessertFrankfurter Kräuter
Himbeere | Distelöl
Speisekartemaximilianlorenz.de/restaurant-maximilian-lorenz/speisenkarten-restaurant-maximilian-lorenz/
Kreditkarten
  • EC/Debit Card
  • MasterCard
  • VISA

Restaurant und Gourmet News

TV-Show

"Mein Motto ist: Geil kochen"

Auftakt der neuen VOX-Kochshow "Ready to beef" mit Tim Mälzer und Tim Raue am Freitag,
Mehr >>
Die teilnehmenden KöcheDie teilnehmenden Köche

4. Engelhorn Gourmetfestival

22 Sterne über Mannheim

Rückblick auf "grenzenlosen Genusse"
Baden-Württemberg
Mehr >>
Tim RaueTim Raue

TV-Show

VOX startet Ready to Beef

Kulinarischer Kampf um Ruhm und Ehre mit Tim Mälzer und Tim Raue
Mehr >>

TV-Sendung

VOX zeigt neue "Grill den Henssler"-Staffel

Als Coaches sind Juan Amador, Christian Lohse, Ali Güngörmüs, Maximilian Lorenz und Stefan Marquard
Mehr >>
Platzhalter Bild

Radio-Tipp

WDR Feature über die Sternegastronomie

"Die Rechnung bitte! Ein Blick in die deutschen Sterneküchen"
Mehr >>

Restaurant-Kritken

Von qwertz (Dezember 2019)

Bewertung: 16 toques

Fazit: Was ist Tradition, was ist Innovation? Treffen diese Begriffe überhaupt auf die Küche des Maximilian Lorenz zu? Ich denke nicht unbedingt. Kopf und Bauch würden wie Menüs vielleicht eher beschreiben, wobei ich mich eher für den Kopf entscheiden würde – die Gerichte aus dem Menü und vor allem die Menüs sind präziser im Detail gestaltet und einfach interessanter. So würde ich eine das maximilian lorenz auf verlässlich gutem Sterneniveau sehen

Mehr >>

Von forumsbericht (Mai 2019)

Fazit: Hier muss ich zwischen den objektiven und den subjektiven Eindrücken unterscheiden: Das Essen war insgesamt gut gemacht; aber es sagte uns nicht komplett zu. Die Weine fand ich geschmacklich sogar sehr gut. Ambiente und Service konnten uns aber nicht so richtig begeistern. Sicher kann eine tolle Bedienung ein schlechtes Essen nicht aus dem Feuer reißen. Aber umgekehrt schon; denn es schmeckt mir besser, wenn das Drumherum mich anspricht.

Mehr >>

Von tischnotizen (April 2019)

Bewertung: 16 toques

Negativ: Zwang zur einheitlichen Menüwahl, wenn ohnehin schon nur zwei Menüs angeboten werden, empfinde ich als unnötig einengend, unflexibel und auch ärgerlich.

Fazit: Das Duo Lorenz / Hirschfeld hat uns in weiten Teilen eine sehr pointierte Stilistik präsentiert, die regionale Zutaten kreativ in Szene setzt und sich auch mal zurück nimmt, wenn es Sinn macht. Dass mich gerade die Vorspeise nicht recht zu überzeugen wusste, ist zwar etwas bedauerlich, weil doch der Beginn eigentlich ein positives Ausrufezeichen setzen sollte. Dafür holte das Menü in den folgenden Gängen mächtig auf. Dass man im Gourmetbereich ausschließlich auf deutsche Weine setzt, ist mutig, kann man aber auch als selbstbewusstes Statement verstehen. Erfreulich ist, dass es auch im mittleren Preissegment ausreichend Auswahl gibt, so dass man sich hier bei den Getränken nicht verschulden muss. Und wem die deutsche Auswahl nicht genug ist, kann auch aus der internationalen Karte des „heinzhermann“ etwas Passendes für sich finden.

Mehr >>
Champagnerglueck
Restaurant PURS Logo
Restaurant Quarré Logo
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular