Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen

Tim Raue toques* *

Berlin (Deutschland)

restaurant
restaurant
restaurant
restaurant
restaurant

Kontaktdaten

 
Adresse: Rudi-Dutschke-Str. 26
10969 Berlin
Küchenchef: Tim Raue
Küche: Asiatisch
+49 (30) 25937930
+49 (30) 259379321

Öffnungszeiten

 MODIMIDOFRSASOFT
Lunch         
Dinner         

FT = Feiertage

12.00 - 13.00 Uhr (schließt um 15.00) & 19.00 - 21.00 Uhr (schließt um 24.00)
Sonntag und Montag Ruhetag

Google Maps

Info

Das Restaurant TIM RAUE serviert eine asiatisch inspirierte Küche, die als Verbindung der japanischen Produktperfektion, der thailändischen Aromatik und der chinesischen Küchenphilosophie charakterisiert werden kann.

Ranking

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
27
Rang Berlin
2
Gesamtpunkte
109,00
Bewertungen von regionalen Restaurantführern:
5/5 (Erstklassig)

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER oooo+ 18,0
OAD Top100 18,0
Facebook 4,8/5 19,0
Google USER 4.4/5 17,0
Yelp

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
24
Rang Berlin
2
Gesamtpunkte
109,20
Bewertungen von regionalen Restaurantführern:
5/5 (Erstklassig)

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER oooo+ 18,0
OAD Top50 19,0
Facebook 4,8/5 19,0
Google USER 4.4/5 17,0
Yelp ****+ 18,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
33
Rang Berlin
4
Gesamtpunkte
108,00
Bewertungen von regionalen Restaurantführern:
5/5 (Erstklassig)

Bewertungsportale (USER)

Viamichelin User OOOOO 20,0
Tripadvisor USER oooo+ 18,0
OAD Top50 19,0
Facebook
Google USER
Yelp ****+ 18,0

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
33
Rang Berlin
4
Gesamtpunkte
107,50

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
29
Rang Berlin
3
Gesamtpunkte
108,00

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
39
Rang Berlin
3
Gesamtpunkte
106,50

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
42
Rang Berlin
4
Gesamtpunkte
105,00

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Rang Deutschland
318
Rang Berlin
14
Gesamtpunkte
66,60

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Volkenborn Rangliste

Restaurantführer (PRO)

Bewertungsportale (USER)

Team

person
Chef de Cuisine
Tim Raue
person
Maître / Sommelier
André Macionga

Mehr Infos

Kapazität / Sitzplätze50
Mitarbeiter22
PreiseA la Carte 38€ - 66€
Lunch-Menü ab 38€
Dinner 98€ - 168€
Preis für Menü € 198 für 10 Gänge
Kulinarische HighlightsBekannt für den Verzicht von Beilagen wie Brot, Nudeln und Reis, ebenso wie auf weißen Zucker, Gluten und laktosefreien Produkten.
VorspeiseImperial Kaviar / Sprotte / Yuzu
HauptspeiseSchweinekinn / Papaya / Nuoc Mam
DessertBanane / Yuzu / Räucherbutter
Speisekartewww.tim-raue.com/index.php?task=kueche&section=karten&lang=de
Kreditkarten
  • American Express
  • EC/Debit Card
  • MasterCard
  • VISA
CateringNach individueller Absprache
BesonderheitenIm Restaurant Tim Raue wird mit starken asiatischen Einflüssen gekocht. Raue liebt die japanische Produktperfektion in Verbindung mit der thailändischen Aromatik und der chinesischen Küchenphilosophie. Es werden ausschließlich Gerichte serviert, die Energie und Lebensfreude spenden und den Körper nicht belasten. Man verzichtet demzufolge auf Beilagen wie Brot, Nudeln und Reis. Das Ambiente des Restaurants ist von der urbanen Atmosphäre der Großstadt Berlin geprägt und spiegelt auch den Werdegang des Küchenchefs wieder. Auf der Speisekarte stehen neben den Raue-Klassikern wie die „Pekingente Interpretation TR“ und dem „Kaisergranat & Wasabi Kanton Style“ natürlich auch ein vegetarisches Menü sowie das „menü 8“ und das „signature menü“. Gewählt werden kann zwischen vier, sechs und acht Gängen ab 138€ bis 198€. Übrigens gibt es auch ein günstiges Lunch Menü.

News

Eat BerlinEat Berlin

Event

Programm der eat! Berlin vorgestellt

eat! berlin bringt die Hauptstadt zum Kochen
Mehr >>
Hauptgang - Berliner Meisterkoch 2018 - Daniel Achilles, »reinstoff« Kalb & KarotteHauptgang - Berliner Meisterkoch 2018 - Daniel Achilles, »reinstoff« Kalb & Karotte

Gala

Die Berliner Meisterköche tischen auf

Voll-gut-Gala im Vollgutlager
Mehr >>

Der Feinschmecker

Das sind die zwölf besten Sommeliers

Magazin zeichnet die besten Wein-Expertinnen und Experten der Gastronomie aus
Mehr >>
Tim Raue und Kevin FehlingTim Raue und Kevin Fehling

Branchen-Wahl

50 Best Chefs: Kevin Fehling gewinnt Abstimmung

Viele Überraschungen, sechs Newcomer und ein Wechsel an der Spitze
Mehr >>
Berliner Meisterköche 2018Berliner Meisterköche 2018

Berliner Meisterköche 2018

Daniel Achilles ist Berliner Meisterkoch 2018

Spannender, besser und kompromissloser: Weitere Ehrungen für Nicholas Hahn, André Macionga, TISK Speisekneipe, Rogacki und Billy Wagner
Mehr >>

Kochbücher

Bosch, Paula; Raue, Tim; mit Jaeger, Michael: Deutsche Weine deutsche Küche

Eine Rezension von Restaurant-Ranglisten.de
Mehr >>

Raue, Tim: My Favorite Things

Nach dem autobiografischen Bestseller »Ich weiß, was Hunger ist« jetzt das große Kochbuch des Ausnahmekochs  aus Berlin-Kreuzberg. Über hundert außergewöhnliche, asiatisch inspirierte Rezeptkreationen. Gerichte, die Energie und Lebensfreude spenden. Traumwandlerisch sichere Balance von süßen, sauren und scharfen...
Mehr >>

Restaurant-Kritken

Von bsteinmann (April 2018)

Fazit: Raues Kreationen bestechen neben Kreativität und komplexen Geschmacksbildern durch unglaubliche Präzision und Routine. Ein Lob, welches durch den letzten Begriff eindeutig auch Kritik atmet. Routine kann beruhigend und sicher erscheinen, vermittelt Beständigkeit und Geschmackssicherheit. Keine Experimente. Routine kann aber auch erheblich zur Entlastung der Küche beitragen. Die Grundausrichtung steht, das Erfolgsrezept steht. Gerichte, die seit Jahren auf der Karte stehen, werden liebevoll bewahrt und perfektioniert. Die Geschmacksräume dieser Signature Dishes kommen letztlich ohne Überraschungen, dafür mit hohem Wiedererkennungswert und Verlässlichkeit aus.

Mehr >>

Von forumsbericht (Juni 2017)

Fazit: Wie erwartet war es ein schönes Lunch auf erwartetem Niveau. Auch wenn die Portionsgrößen stellenweise visuell sehr klein erscheinen bieten sie meines Erachtens dennoch genug, sodass man auch Mittags sehr gut mit 5 Gängen auskommen kann. Der Service war wie erwähnt souverän und zuvorkommend. Zum Essen brauche ich durchaus ein paar Tage um mir selbst etwas klarer zu werden: Das Essen, und darum geht es, deutet mehrfach an wozu die Küche in der Lage ist und bietet die (für mich überraschender gar nicht so komplexe und durch mehrere Besuche in China und Südostasien schon recht bekannte) chinesisch-asiatische Küche, nur stellenweise noch raffinierter. Gleichzeitig würde ich auf Basis dieses Mittagessens auch noch nicht das Ende der Fahnenstange für Tim Raue sehen. Ohne Zweifel ist er ein sehr guter Koch, aber ein Gericht mit Drei-Sterne-Niveau (welches man ohne Ende nachbestellen würden wollen) hatten wir an diesem Mittag nicht und ich war den süß-sauren Unterton vieler Speisen, vermutlich auf Basis der in Asien sehr beliebten Fischsauce, auch irgendwann leicht überdrüssig.

Mehr >>

Von junggaumen (Juni 2017)

Fazit: Auch mein diesjähriger Besuch bei Tim Raue weiß zu gefallen. Das Publikum ist international, das Ambiente locker, der Service ist nach wie vor professionell und zuvorkommend. Ich freue mich mit dem Restaurant Tim Raue ein Restaurant mit so eigenständigem Stil und internationaler Aufmerksamkeit bei uns zu haben. Gerade die drei Signatures Zander, Kaisergranat und Peking Ente sind nach wie vor großartig – die anderen Gänge konnten da allerdings nicht mithalten.

Mehr >>

Von qwertz (Januar 2017)

Bewertung: 18 toques

Fazit: Ein Lunch bei Tim Raue ist ein Highlight, man kann zwischen Fine-Dining und Casual-Fine-Dining-Gerichten wählen. Ob jetzt die eher süffigen Dim sums, oder die komplexeren Gerichte, ist es ein Genuss in lebendiger und gelassener Genuss-Atmosphäre.

Mehr >>

Von kuechenreise (Dezember 2016)

Bewertung: 18 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Service

Positiv: - tolle, eigenständige Küchenlinie - technisch perfekt zubereitete Gerichte - entspannte Atmosphäre, gerade zur Mittagszeit

Negativ: - Portionsgrösse beim Lunch-Menü für den hungrigen Esser an der unteren Grenze

Fazit: Das Mittagessen bei Tim Raue finde ich noch immer famos. Kritikpunkt: Während die Preise des Lunch-Menüs nun schon länger konstant sind, ist die Portionengrösse teilweise sehr am unteren Limit.

Mehr >>

Von tischnotizen (Dezember 2016)

Bewertung: 19 toques

Fazit: Tim Raue ist und bleibt eine sichere Bank. Seine Handschrift ist unverkennbar und in dieser Form in Deutschland vermutlich einmalig. Das ist asiatische Küche modern und reduziert interpretiert, aber außerordentlich fokussiert und geschmacklich tiefgründig. Schärfe, mal mehr, mal weniger prägnant, aber immer dezent vorhanden, ist ein vorherrschendes Thema. Aber es ist ja auch spannend zu erfahren, dass es Schärfe nicht nur in unterschiedliche Graden, sondern auch in unterschiedlichen Geschmacksformen gibt. Die Portionsgröße bei den Hauptgängen fand ich etwas unbefriedigend, aber mit fünf oder sechs Gängen ist man gut bedient und darf sich auf ein höchst erfreuliches Mittagserlebnis einstellen. Dazu trägt auch der unkomplizierte Service und André Macionga als Sommelier bei, der aus einer umfangreichen Weinkarte nicht nur kostspieliges empfiehlt.

Mehr >>

Von forumsbericht (November 2016)

Fazit: An Raues Essen ist beeindruckend die unkomplizierte Souveränität, mit der komplexe Aromen auf den Tellern zusammengeführt werden und zur Einheit verschmelzen. Der fröhlich-perfekt Service tut ein übriges dazu. Ich möchte noch bemerken, dass für mich Raue einer der großen Saucen- und Sudköche des Landes ist. Da finden sich sich nicht einfach ein paar dahingetupfte Kleckse, sondern da wird zu fast jedem Gang ein kleines korrespondierendes Meisterwerk angegossen, dass man für sich allein schon dahinlöffeln möchte.

Mehr >>

Von matthias85 (September 2016)

Bewertung: 19 toques

Bonuspunkte: Atmosphäre Preis/Leistung

Fazit: Blendet man den finalen Gruß aus der Küche aus, bleibt aber ein perfekter Lunch übrig. Das Tim Raue ist nach wie vor ein Sehnsuchtsort für mich. Ein Lunch hier fühlt sich an wie ein Kurztripp nach Hongkong. Die Produkte sind fantastisch, die Aromen fein aufeinander abgestimmt. Vor allem die Soßen sind tief, rund, warm, einfach perfekt. Die Gerichte sind zum Großteil eine perfekte Balance aus Spannung und Wohlgefühl. Ich will hier wieder hin und das möglichst bald! Dann bringe ich mir einfach einen Keks mit für den Espresso.

Mehr >>

Von junggaumen (Mai 2016)

Bewertung: 16 toques

Fazit: Auch mein diesjähriger Besuch bei Tim Raue weiß zu gefallen. Das Publikum ist international, das Ambiente locker, der Service ist nach wie vor professionell und zuvorkommend. Ich freue mich mit dem Restaurant Tim Raue ein Restaurant mit so eigenständigem Stil und internationaler Aufmerksamkeit bei uns zu haben. Gerade die drei Signatures Zander, Kaisergranat und Peking Ente sind nach wie vor großartig – die anderen Gänge konnten da allerdings nicht mithalten. Bei den Portionsgrößen am Abend hatte ich auch das Gefühl, dass seit meinem letzten Besuch deutlich „optimiert“ wurde.

Mehr >>

Von forumsbericht (April 2015)

Fazit: Das Mittagsmenü ist ein echtes Schnäppchen.

Mehr >>

Von forumsbericht (November 2014)

Fazit: "Diese kraftvoll gewürzte, asiatische Küche hat mich beeindruckt wie lange nichts mehr! Das Restaurant Tim Raue hat ab sofort oberste Priorität bei zukünftige Berlinbesuchen!"

Mehr >>

Von bsteinmann (Dezember 2012)

Bewertung: 16 toques

Positiv: Eigenständiger Stil, der nicht verkopft oder verdreht daherkommt, sondern der „erschmeckt“ werden kann.

Negativ: Schlichtes Ambiente, kleine Tische, insgesamt hoher Geräuschpegel.

Fazit: Raues asiatisch inspirierte Küche ist ein Hochgenuss mit langem Nachhall. Die Geschmacksbilder sind komplex und ausgereift. Die Kontraste ausgewogen, gelungen und harmonisch.

Mehr >>
Frankfurt Tipp
logo of restaurant Residenz Heinz Winkler
logo of restaurant Restaurant im Park Hotel
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular