Zum Hauptinhalt springen

Finalisten für den "Preis für Große Gastlichkeit" nominiert

L'Art de Vivre-Wettbewerb für Servicekräfte wird am 10. Oktober entschieden

BERLIN. Am 10. Oktober treffen sich in Berlin Teilnehmer aus ganz Deutschland sowie je ein Teilnehmer aus Italien und Österreich zum ganztägigen Jury-Wettbewerb "Preis für Große Gastlichkeit 2016". Im Hotel Palace Berlin stehen zahlreiche praktische Prüfungen, ein schriftlicher Test und ein Jurygespräch auf dem Programm. 

Sechs Teilnehmer gehen am Abend ins Finale und zeigen ihr ganzes Können bei einem Drei-Gang-Wettbewerbsdinner für ca. 30 Personen. Dabei geht es um den kompetenten Service am Tisch des Gastes, um Teamgeist, Führungspotential, Fachwissen sowie um Gastgeberqualitäten. Gegen 22.30 Uhr ist mit der Siegerehrung zu rechnen.

Ein spannender Wettbewerbstag steht diesen Teilnehmern bevor (Reihenfolge alphabetisch):

  1. Christian Freier - Strandhotel Fischland (Ostseebad Dierhagen)
  2. Tanja Fried - Seehotel Niedernberg
  3. Josephine Geiger - Hotel Palace Berlin
  4. Dominika Glatz - Hotel Königshof (München)
  5. Urs Gnotke - Breidenbacher Hof (Düsseldorf)
  6. Andreas Goller - Vigilius Mountain Resort (Südtirol, Italien)
  7. Mimoun Kabbouch - Bremer Ratskeller
  8. Janina Kraft - Schlosshotel Velden (Österreich)
  9. Jakob Küsters - Hotel Kronenschlösschen (Eltville am Rhein)
  10. Annika Pilz - Hotel Kronenschlösschen (Eltville am Rhein)
  11. Louis Steinle - Colombi Hotel Freiburg 
  12. Christiaan van Berkel - Steigenberger Graf Zeppelin Stuttgart

Die zwölf Teilnehmer des Endausscheids, die aufgrund des Vortests nominiert wurden, sind qualifizierte Servicemitarbeiter aus Restaurants und Hotellerie im Alter bis 35 Jahre. Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens ein volles Jahr an Berufserfahrung in der Hotellerie/Gastronomie.

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Podcast

Interview mit Florian Stolte, 1789

Florian Stolte über das 1789 in der Traube Tonbach und seine Liebe zur asiatischen Küche

Nach Fahrrad-Unfall

Gordon Ramsay: "Tragt einen Helm"

TV-Koch: "Ich habe Glück, das ich jetzt hier bin"

Ostseelounge

Strandhotel Fischland
Ernst-Moritz-Arndt-Strasse 6
18347 Dierhagen Ostseebad
Chef: Matthias Stolze, André Beiersdorff
Kapazität / Sitzplätze: 24
Mitarbeiter: 8
+49 (38226) 52 999

Zum Restaurantprofil

The Duchy

Breidenbacher Hof
Königsallee 11
40212 Düsseldorf

Zum Restaurantprofil

Salons Restaurant & Atelier

Falkensteiner Schlosshotel Velden
Schlosspark 1
9220 Velden am Wörther See
Chef: Thomas Gruber
Kapazität / Sitzplätze: 25
Mitarbeiter: 12

Zum Restaurantprofil

Kronenschlösschen

Kronenschlösschen
Rheinallee - Hattenheim
65347 Eltville
Chef: Roland Gorgosilich
Kapazität / Sitzplätze: 40
Mitarbeiter: 10

Zum Restaurantprofil

Zirbelstube

Colombi
Rotteckring 16 Am Colombi Park
79098 Freiburg
Chef: Henrik Weiser, Sven Usinger
Kapazität / Sitzplätze: 74
Mitarbeiter: 25

Zum Restaurantprofil

OLIVO

Steigenberger Graf Zeppelin
Arnulf-Klett-Platz 7
70173 Stuttgart
Kapazität / Sitzplätze: 32
Mitarbeiter: 8
+49 (711) 2048174

Zum Restaurantprofil

Gourmet-Club