Zum Hauptinhalt springen
Diese Webseite nutzt Cookies
Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern. Weitere Informationen
Champagnerglueck
Restaurant Haerlin Logo
Restaurant Haus Stemberg Anno 1864 Logo

TV-Sendung

"Kitchen Impossible" wird 2019 fortgesetzt

VOX plant weitere Staffel der Erfolgsreihe / Top-Quote für Finalfolge mit Christian Bau

Tim Mälzer / Foto: VOXTim Mälzer / Foto: VOX

KÖLN. Der Fernsehsender VOX will die Reihe "Kichten Impossible" mit einer vierten Staffel fortsetzen. Gestern endete das Staffel-Finale erstmals in der Geschichte von "Kitchen Imppossible" mit einem Untentschieden. Tim Mälzer und Drei-Sternekoch Christian Bau waren für die Herausforderung, einen ihnen unbekanntes Gericht nachzukochen in Deutschland, den Niederlanden und in Ghana unterwegs.

Auch bei den VOX-Zuschauern konnte „Kitchen Impossible“ erneut punkten. Die dritte Staffel erreichte mit der gestrigen Folge den Staffelbestwert von 10,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen, bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern waren es sogar 13,4 Prozent. Der Bestwert beim Gesamtpublikum von Staffel 3 lag bei sehr guten 2,06 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren (25.2.). Online konnte die bereits zweifach mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnete Koch-Competition ebenso überzeugen: Im Zeitraum von Folge 1 bis Folge 7 erreichte die 3. Staffel bei TV NOW 2.968.456 Videoabrufe, über 980.000 Abrufe mehr als im Vorjahreszeitraum. Wer das gestrige Finale verpasst hat, kann sich „Kitchen Impossible“ außerdem noch 30 Tage nach TV-Ausstrahlung kostenlos bei TVNOW.de anschauen. 

Und bereits jetzt steht fest: Auch 2019 wird in der 4. Staffel wieder gekocht, geschwitzt, geschimpft und es warten neue Gegner auf Tim Mälzer. Noch in diesem Jahr können sich die VOX-Zuschauer außerdem auf „Kitchen Impossible – Die Weihnachts-Edition“ freuen. Im Kampf um die Koch-Ehre stellen sich dann vier Spitzenköche scheinbar unlösbaren kulinarischen Herausforderungen. Mit dabei: Tim Mälzer und Tim Raue, die von ihren zwei Kontrahenten nach Österreich geschickt werden.

An den kommenden Sonntagen setzt VOX die Reihe "Grill den Profi" fort. Dabei werden die Profiköche Roland Trettl, Nelson Müller und Ali Güngörmüs in jeweils drei der neun neuen Folgen "Grill den Profi" gegen hochmotivierte Promis antreten, die die Profis ab dem 15. April um 20:15 Uhr bei VOX hinterm Herd ins Straucheln bringen wollen. Dabei gibt es eine absolute Premiere zu feiern: Denn als prominente Hobbyköchin bei "Grill den Profi" nimmt Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht erstmals überhaupt an einer Unterhaltungsshow teil! An ihrer Seite wollen auch Comedian Lutz van der Horst und "Sankt Maik"-Darsteller Daniel Donskoy einen Profi grillen. Darüber hinaus stellen sich in den anderen Folgen unter anderem Schauspieler Heinz Hoenig, Turner Philipp Boy, RTL-Bachelor Daniel Völz, Moderatorin Andrea Kiewel, Schauspielerin Sonja Kirchberger und Fußballtrainer Mario Basler dem hitzigen Koch-Wettkampf. Moderatorin Ruth Moschner begleitet mit ihrem Herz auf der Zunge wieder das muntere Treiben in der "Grill den Profi"-Küche.

Damit es bei den prominenten Hobbyköchen während Impro-Gang, Vorspeise, Hauptgericht und Dessert wie geschnitten Brot läuft, können sie sich auf die Ansagen ihrer hochdekorierten Koch-Coaches verlassen. Vom Hochstuhl aus instruieren dieses Mal unter anderem Hans Neuner, Holger Bodendorf, Tony Hohlfeld, Christian Lohse, Juan Amador und Sebastian Franke ihre Promi-Schützlinge. Ob Geschmacksexplosion oder Schuss in den Ofen - das entscheiden nach jeder Kochrunde allein Manager und Genießer Reiner Calmund, Spitzenköchin Maria Groß sowie Star-Sommelier Gerhard Retter, die die Gerichte bewerten und somit entscheiden, wer das Preisgeld für den guten Zweck absahnt. Außerdem können Profi und Promis in den Küchen-Competitions wichtige Punkte ergattern, die sie dem Sieg näherbringen.

Zum News Archiv >>

Victor's Fine Dining by Christian Bau

Restaurant Victor's Fine Dining by Christian Bau Impressionen und Ansichten
Victor's Residenz-Hotel Schloss Berg
Schlossstraße 27 - 29
66706 Perl-Nennig / Mosel
Küchenchef: Christian Bau
Kapazität / Sitzplätze: 34
Mitarbeiter: 21
+49 (6866) 79118
+49 (6866) 79458

Zum Restaurantprofil >>

Facebook
Instagram
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular