Zum Hauptinhalt springen

Event-Reihe

Schleswig-Holstein Gourmet Festival gestartet

Multi-Tasting Ländermix mundete zum Auftakt der 32. Ausgabe

Marco Müller, René Mammen, Alfred Schreiber, Iris Bettinger
Marco Müller, René Mammen, Alfred Schreiber, Iris Bettinger
Heilbutt von René Mammen
Heilbutt von René Mammen
Pekingente von Iris Bettinger
Pekingente von Iris Bettinger

REINBEK. Im Waldhaus hat am vergangenen Freitag das 32. Schleswig-Holstein Gourmet Festival begonnen. Urheber des ‚multi-tasting‘ Menüs waren Iris Bettinger (Hotel Reuter, Rheda-Wiedenbrück), Marco Müller (Rutz, Berlin), René Mammen (Substans, Aarhus/Dänemark), Alfred Schreiber (Der Seehof, Ratzeburg) und Christian Dudka, Küchenchef im Waldhaus Reinbek. Ihr Länderküchen-Mix begeisterte: nordisch, französisch, mediterran, regional-experimental und euroasiatisch.

Lokalmatador Christian Dudka und sein Team sorgten beim Fingerfood u. a. mit Gelee aus Gin Tonic, Gurke und Limette für hochprozentigen Gesprächsstoff. Alfred Schreiber zeigte seine Leidenschaft für Asien mit einer perfekten Kombination aus: Hamachi & Tatar von Carabineros / Yusu-Gel / Passionsfruchtmayonnaise / Soja & BBQ-Sauce. Frisch gefangenen Heilbutt flankiert von eingelegten Kräutern-Kaviar-Buttermilch brachte Gastkoch René Mammen mit aus seiner dänischen Heimat Aarhus. „Kochen mit guten Produkten ist einfach“, sagte der 37-Jährige, der sich auf das Fermentieren spezialisiert hat, um zu jeder Jahreszeit frische Nahrungsmittel für seine raffinierten Speisen nutzen zu können.

Zwei-Sterne-Koch Marco Müller nutzte für seinen Gang die Bäckchen vom Wollschwein: „Dieser Part des 8-Monate alten Schweins wird selten genutzt und ist doch so köstlich und zart. Und wir haben mit unseren Landwirten schon früh den Anbau an Kohlrabi für die Auftaktgala besprochen.“  Der frisch gebackene Vater von Zwillingen und ‚Koch des Jahres 2018‘ - von der Zeitschrift Rolling Pin verliehen - hat schon Berühmtheiten wie die Rolling Stones und Papst Benedikt XVI in seinem Restaurant Rutz beköstigt. Ihr beeindruckendes Festival-Debüt feierte Iris Bettinger. Zuhause in Rheda-Wiedenbrück arbeitet die ‚Köchin des Jahres‘ 2018 vom Aral Schlemmer Atlas mit sechs Frauen in ihrer mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Küche – eine Seltenheit! Sie verbindet die klassisch französische Küche mit regionalen Produkten und Gewürzen aus aller Welt und will sich nicht auf einen Küchenstil reduzieren lassen. Das spürten die begeisterten Gäste beim Hauptgang: Ente „Peking Aromen“ rosa gebratene Brust & knusprige Praline von der Keule mit Reis-Sud und grünem Gemüse.

„Ich bin sehr angetan von dem Menü zum Start der 32. Saison des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals. Bei so einer Vielfalt an Küchenstilen kombiniert mit dem Gedanken Nachhaltigkeit und Regionalität geht mir das Herz auf. Da bin ich gern Partner mit unseren Heißgetränken“, sagte Albert Darboven, der mit seiner Frau Edda erstmals beim Saisonstart dabei war. Die Auftaktgala endete mit einer kommunikativen Dessertparty in der Küche des 5-Sterne-Hotels von Familie Schunke.

Dem Saisonstart folgen 33 Veranstaltungen, darunter am 20. Oktober 2018 das neue Event ‚Feinschmecker Insel-Hopping‘ auf und zwischen Sylt und Amrum mit der MS Adler-Express. Zur 32. Saison begrüßt die Kooperation das Ringhotel ‚Friederikenhof‘ als Neumitglied. Der ehemalige Gutshof wurde liebevoll zu einer gastfreundlichen Landhaus-Oase am Elbe-Lübeck-Kanal mit kurzen Wegen zur historischen Hansestadt ausgebaut. „Wir sind stolz, dass auch nach 26 Jahren SHGF-Engagement Deutschlands kulinarisches Aushängeschild, Harald Wohlfahrt, im November wieder in der ‚Orangerie‘ im ‚Maritim Seehotel‘ seine Küche der Superlative präsentiert“, sagt Klaus-Peter Willhöft, Vorsitzender der Kooperation. Drei Sterneköchinnen sind unter den 18 Gastköchen, die vom 21. September 2018 bis zum 10. März 2019 Einblicke in ihr Können geben. Infos unter www.gourmetfestival.de oder im kulinarischen Kalender von Restaurant-Ranglisten.de.

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Podcast

Interview mit Florian Stolte, 1789

Florian Stolte über das 1789 in der Traube Tonbach und seine Liebe zur asiatischen Küche

Personalie

Manuel Pallaschke übernimmt Führung des Ess:enz

Die Wiedereröffnung mit neuem Küchenchef

Waldhaus Reinbek

Loddenallee 2
21465 Reinbek

Zum Restaurantprofil

Reuter

Reuter
Bleichstr. 3
33378 Rheda-Wiedenbrück
Chef: Iris Bettinger
Kapazität / Sitzplätze: 30
Mitarbeiter: 10

Zum Restaurantprofil

Rutz

Chausseestr. 8
10115 Berlin
Chef: Marco Müller, Dennis Quetsch
Kapazität / Sitzplätze: 28
Mitarbeiter: 16
+49 (30) 2462 8761

Zum Restaurantprofil

Substans

Frederiksgade 74
8000 Aarhus

Zum Restaurantprofil

Iris Bettinger

image of Iris Bettinger

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Reuter in Rheda-Wiedenbrück

Marco Müller

image of Marco Müller

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Rutz in Berlin

René Mammen

image of René Mammen

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Substans in Aarhus

Christian Dudka

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Waldhaus Reinbek in Reinbek

Gourmet-Club