Zum Hauptinhalt springen

JRE mit Resonanz auf Ausbildungskonzept zufrieden

Sommertagung der Jeunes Restaurateurs

Sommertreffen der JRE
Neu dabei: Maximilian Lorenz

BAIERSBRONN. Das neue Ausbilundgskonzept der Jenunes Restaurateurs (JRE), die Genuss-Akademie, stößt bei den Mitgliedern der Vereinigung auf große Resonanz. Das wurde bei der Sommertagung der JRE im Hotel Sackmann deutlich. Nach dem Erfolg der Eliteklasse, die die JRE bereits vor gut zehn Jahren gemeinsam mit dem gastronomischen Bildungszentrum in Koblenz gegründet hatten, gebe es für die Genuss-Akademie bislang gut 20 Anmeldungen, teilen die JRE mit.

In der JRE Genuss-Akademie in Bad Überkingen werden die zukünftigen Azubis in Kooperation mit der DEHOGA Akademie zu Spitzenköchen ausgebildet. In einem weiterführenden Ausbildungsgang können sich ambitionierte Jungköche anschließend zum IHK-Küchenmeister qualifizieren. Das Besondere: Während der dreijährigen Weiterbildung lernen die Absolventen drei unterschiedliche JRE-Betriebe kennen. Die offizielle Einschulung findet am 21. November 2016 statt.

Ebenfalls erfolgreich angelaufen ist das JRE-Genussnetz, das die Köche im April 2016 gestartet hatten. Hierbei kooperieren die Spitzenköche mit ausgewählten Herstellern regionaler und nachhaltiger Lebensmittel aus Deutschland und den Niederlanden. So unterstreichen die Partner das gemeinsame Engagement für Nachhaltigkeit, Regionalität, Saisonalität und den bewussten Umgang mit hochwertigen Lebensmitteln. Seit der Vorstellung im Frühling konnte Genussnetz-Patron Alexander Huber nicht nur neue Partner für das Projekt gewinnen. Bei der ersten Genussnetz-Tagung trafen sich außerdem Anfang Juli alle Beteiligten, um über zukünftige gemeinsame Aktionen zu entscheiden. Bereits im Herbst 2016 sollen gemeinsame Veranstaltungen umgesetzt werden. Im September 2016 startet außerdem  die offizielle Homepage des JRE-Genussnetzes.

Bei den Partnern der JRE konnte der Vorstand einen Neuzugang  vermelden. DS Automobiles, die junge Premiummarke des französischen Automobilkonzerns PSA , gehört ab August zu den Kooperationspartnern der jungen deutschen Spitzenköche. Die Realisierung speziell ausgebauter und JRE-gebrandeter Fahrzeuge für Caterings ist nur einer von vielen Punkten der zukünftigen Zusammenarbeit. Mit der gegenseitigen Unterstützung bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen streben Partner jeweils eine verstärkte Markenpräsenz an.
 
Als neues Mitglied begrüßte die Vereinigung Maximilian Lorenz. Der 25-Jährige ist selbstständiger Küchenchef des L’escalier in Köln. Für seine Arbeit erhielt er bereits mehrere Auszeichnungen – vom „Newcomer des Jahres“ bis hin zu „Küchenchef des Jahres“. Weitere Personalie: JRE Philipp Wolter (ehemals Küchenchef im Landhaus Spatzenhof, Wermelskirchen) vertritt die Vereinigung ab August als erster JRE-Genussbotschafter im Hause des Partners Zwilling. In dieser Funktion unterstützt er den Schneidwarenhersteller mit seiner Expertise beim Aufbau eines neuen Gastronomiezweigs sowie dem Ausbau der Zwilling Kochakademie und vertritt so die Philosophie und die Werte der Jeunes Restaurateurs nach außen hin.
 
Neben Rückblick und Vorschau auf die gemeinsamen Projekte der JRE kam bei der diesjährigen Sommertagung auch der fachliche Austausch nicht zu kurz. Bei einer ausführlichen Parmesan-Verkostung verschafften sich die Köche einen Überblick über das Angebot des JRE-Partners Parmigiano Reggiano.

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Jan Hartwig | Foto: Fritz Buziek

Ranking

OAD Europe: JAN auf den dritten Platz gewählt

Alchemist bestätigt Spitzenplatz im Europa-Ranking

Comback

Weinwirtschaft Kleines Jacob eröffnet wieder

Alpenländische Küche für die Seele

Schlossberg

Romantik Hotel Sackmann
Murgtalstr. 602 - Schwarzenberg
72270 Baiersbronn

Zum Restaurantprofil

Huberwirt

Hofmark 3
84568 Pleiskirchen

Zum Restaurantprofil

Philipp Wolter

image of Philipp Wolter

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Phoenix in Düsseldorf

Gourmet-Club