Zum Hauptinhalt springen

Guide Michelin 2024

Dritter Stern für Jordnær und RE-NAA

Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden, Guide, Michelin

Zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants in den nordischen Ländern

Dritter Stern für Jordnær und RE-NAA

HELSINKI (27. Mai 2024) - Der Guide Michelin hat seine neuesten Restaurantbewertungen für die nordischen Länder in der finnischen Hauptstadt veröffentlicht. Der Guide bewertet insgesamt 268 Restaurants in Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden.  Das dänische Jordnær und das norwegische RE-NAA erhalten erstmals drei Sterne. Damit gibt es nun sechs Drei-Sterne-Restaurants in der Region. Außerdem gibt es zwei neue Zwei-Sterne-Restaurants und neun neue Restaurants mit einem Stern. Vier erhalten erstmals den grünen Stern für Nachhaltigkeit. Acht Lokale werden erstmals mit einem Bib Gourmand ausgezeichnet.

Gwendal Poullennec, internationaler Direktor der MICHELIN Guides, kommentierte: „Ich freue mich sehr, dass 2024 ein weiteres großartiges Jahr für die nordische Gastronomie wird. Dank der außergewöhnlichen Leistungen der Teams von Jordnær und RE-NAA hat sich die Zahl der mit drei MICHELIN-Sternen ausgezeichneten Restaurants in den nordischen Ländern um 50 % erhöht. Dies unterstreicht die Stellung der Region als faszinierendes und sich ständig weiterentwickelndes Reiseziel mit echter Tiefe und Qualität. In Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden gibt es außergewöhnliche Restaurants, die eine Vielfalt von Küchen und eine Reihe von engagierten Gastronomen auf höchstem Niveau bieten, die sich auch der nachhaltigen Gastronomie verschrieben haben.“ 

    Neue Drei-Sterne-Restaurants in Dänemark und Norwegen

    In diesem für die nordische Gastronomie so bedeutsamen Jahr wurden zwei Restaurants mit drei Sternen ausgezeichnet. In Dänemark ist das Jordnær das dritte Restaurant, das diese Auszeichnung erhält; alle drei befinden sich in oder um Kopenhagen und festigen den Status der Stadt als weltweites gastronomisches Ziel. Chefkoch Eric Kragh Vildgaard und das gesamte Team haben sich ihren neuen Status redlich verdient, denn sie haben die Inspektoren mit einer äußerst geschickten, intelligenten und vor allem köstlichen Küche begeistert. Meeresfrüchte und Gemüse von allerhöchster Qualität werden in einer technisch hervorragenden Küche verwendet, die delikate Komplexität mit klassischer Zurückhaltung verbindet.  

    In Norwegen ist das RE-NAA das erste Restaurant in Stavanger, das mit drei Sternen ausgezeichnet wurde. Unter der Leitung des gleichnamigen Chefkochs Sven Erik Renaa ist es eine Plattform für die enormen Talente seines Teams und für hervorragende norwegische Produkte. Die Köche behandeln diese Zutaten mit einem tadellosen Verständnis und einem Sinn für Ausgewogenheit, was die Inspektoren tief beeindruckt hat. Die Art und Weise, wie die subtilen Aromen der Meeresfrüchte mit den kräftigen Beilagen kombiniert werden, ist besonders geschickt. Das gesamte Erlebnis, vom Service bis zum Ambiente, ist exzellent. 

    Damit steigt die Gesamtzahl der Drei-Sterne-Restaurants in den nordischen Ländern auf sechs, wobei Frantzén, Geranium, Maaemo und noma ihre Auszeichnungen in diesem Jahr behalten.

      Neue Zwei-Sterne-Restaurants in Schweden und Norwegen

      Die Osloer Restaurantszene hat sich mit dem Kontrast um ein neues Zwei-Sterne-Restaurant bereichert. Nach mehr als zehn Jahren Betrieb ist diese Auszeichnung ein großer Erfolg für Mikael Svensson und sein Team, das die Nachhaltigkeit in den Vordergrund seiner Küche stellt und gleichzeitig sein technisches Können einsetzt, um jedes Gericht zu perfektionieren. 

      In Schweden ist die südliche Ostseeküste die Heimat des jüngsten Zwei-Sterne-Triumphs. Im VYN hat der Chefkoch und Inhaber Daniel Berlin einen weiteren Treffer bei den MICHELIN-Inspektoren gelandet, nachdem er bereits in seinem vorherigen Betrieb mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde. In einem ehemaligen Bauernhaus gelingt es ihm weiterhin, köstliche Speisen zuzubereiten, die eng mit der Umgebung verbunden sind. 

      Mit diesen neu ausgezeichneten Zwei-Sterne-Restaurants empfiehlt der Gudie  2024 insgesamt 13 Restaurants, die einen Abstecher wert sind: sieben in Dänemark, eines in Finnland und in Norwegen und vier in Schweden. 

      Neun neue Ein-Sterner

      Auch die nordische Auswahl wurde in diesem Jahr durch neun neue Restaurants mit einem Sterns verstärkt. Interessanterweise ist jedes dieser Restaurants auch ein Neuzugang im Guide, was auf die Stärke der Neueröffnungen in der Region hinweist. Dänemarks neues Ein-Stern-Restaurant befindet sich in der Hauptstadt Kopenhagen. Das Restaurant Aure, ein Schießpulverlager aus dem 18. Jahrhundert, bietet einen schönen Rahmen für die raffinierte Küche der Köche. 

      Helsinki ist ein weiteres Ziel, das in diesem Jahr einen neuen Stern erhalten hat, und zwar in Form des einzigartigen und theatralischen The ROOM by Kozeen Shiwan, in dem der gleichnamige Chefkoch seine Lebensgeschichte anhand seiner kreativen Gerichte erzählt. Anderswo in Finnland bringt Tapio in Ruka gehobene Küche in den beliebten Skiort, wobei der Schwerpunkt auf den wunderbaren natürlichen Aromen der außergewöhnlichen Zutaten liegt. 

      In Norwegen setzt Stavanger sein beeindruckendes Jahr mit einem Stern für das Hermetikken fort. Hier waren die Inspektoren beeindruckt von den hervorragend zubereiteten Gerichten, die eine großartige, breit gefächerte Weinkarte ergänzen. In der Nähe von Rosendal ist das Iris ein mit einem Stern ausgezeichnetes Restaurant, das mit seiner ungewöhnlichen Lage in einem bemerkenswerten schwimmenden Gebäude etwas ganz Besonderes ist. In der Hauptstadt bereichert die Bar Amour die ohnehin schon beeindruckende Restaurantszene Oslos mit einem tadellos geführten Restaurant, das exzellente Produkte mit einem Nose-to-Tail-Ethos und subtilen portugiesischen Einflüssen verwendet. 

      Schweden und insbesondere Stockholm haben ein fantastisches Jahr hinter sich, in dem drei neue Ein-Stern-Restaurants in die Auswahl aufgenommen wurden. Im Celeste arbeiten die Köche in einer offenen Küche mit großer Präzision an einem großzügigen Degustationsmenü, das durch eine Auswahl an Weinen, Cocktails oder Softdrinks ergänzt wird, die zu jedem Gang passen. Das luxuriöse Seafood Gastro befindet sich im Grand Hôtel und bietet ein dekadentes Erlebnis, bei dem sich die Köche nicht nur auf die Qualität ihrer erstklassigen Zutaten verlassen, sondern diese mit großem handwerklichem Geschick veredeln. Das Dashi schließlich ist das zweite japanische Sternerestaurant der Stadt, dank der Leidenschaft der Köche und ihrer präzisen, makellosen Gerichte. 

        Alle Auszeichnungen im Guide Michelin 2024 für Dänemark

        Drei Sterne

        Zwei Sterne

        Ein Stern

        Bib Gourmand

        Grüner Stern

        Empfehlungen

        Gestrichene Sterne

        • vorher zwei Sterne und grüner SternKOKS in Leynavatn
        • vorher ein SternGrand Royal in Vejle
        • vorher grüner SternBrace in Copenhagen
        • vorher grüner SternNovel in Copenhagen
        • vorher grüner SternTerra in Copenhagen

        Alle Auszeichnungen im Guide Michelin 2024 für Finnland

        Zwei Sterne

        Ein Stern

        Bib Gourmand

        Grüner Stern

        Empfehlungen

        Alle Auszeichnungen im Guide Michelin 2024 für Island

        Ein Stern

        • Dill
        • Moss
        • OX

        Grüner Stern

        • Dill

        Empfehlungen

        • Sümac
        • TIDES
        • OTO
        • Brút
        • Matur og Drykkur

        Alle Auszeichnungen im Guide Michelin 2024 für Norwegen

        Drei Sterne

        Zwei Sterne

        Ein Stern

        Bib Gourmand

        Grüner Stern

        Empfehlungen

        Gestrichene Sterne

        • vorher ein SternBare in Bergen
        • vorher grüner SternEiner in Oslo
        • vorher ein SternSabi Omakase in Oslo
        • vorher ein SternSchlägergården in Oslo
        • vorher ein SternSabi Omakase in Stavanger
        • vorher ein roter und grüner SternCredo in Trondheim
        • vorher Bib Gourmand und grüner SternJossa Mat & Drikke in Trondheim

        Alle Auszeichnungen im Guide Michelin 2024 für Schweden

        Drei Sterne

        Zwei Sterne

        Ein Stern

        Bib Gourmand

        Grüner Stern

        Empfehlungen

        Gestrichene Sterne

        • vorher ein roter Stern und grüner Sternbhoga in Gothenburg
        • vorher Bib GourmandSomm in Gothenburg
        • vorher Bib GourmandKagges in Stockholm
        • vorher Bib GourmandNOOK in Stockholm

         

        Aktuelle News

        WERBUNG

        Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

        100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

        Jan Hartwig | Foto: Fritz Buziek

        Ranking

        OAD Europe: JAN auf den dritten Platz gewählt

        Alchemist bestätigt Spitzenplatz im Europa-Ranking

        Comback

        Weinwirtschaft Kleines Jacob eröffnet wieder

        Alpenländische Küche für die Seele

        Jordnaer

        Gentofte
        Gentoftegade 29
        2820 Copenhagen

        Zum Restaurantprofil

        RE-NAA

        Breitorget 6
        4006 Stavanger
        Chef: Sven Erik Renaa

        Zum Restaurantprofil

        Kontrast

        Maridalsveien 15E
        0175 Oslo

        Zum Restaurantprofil

        Gourmet-Club