Zum Hauptinhalt springen

Osteria Francescana an Spitze der The 50 World's best-Liste

Tim Raue erreicht 34. Platz, Vendôme folgt auf dem 35. Rang / Steirereck verbessert sich auf 9. Rang / Schloss Schauenstein liegt auf dem 47. Rang

Der glückliche Sieger Massimo Bottura und seine Gerichte:.

NEW YORK. Das Restaurant Osteria Francescana in Modena hat erstmals den ersten Platz auf der Liste der 'World's 50 best Restaurants' erreicht. Im vergangenen Jahr lag des Restaurant von Massimo Bottura auf dem dritten Platz. Nun hat es den Vorjahressieger, El Celler de Can Roca aus Spanien von der Spitze verdrängt.

Insgesamt schlechter als im Vorjahr haben die deutschen Restaurants abgeschnitten. Nachdem im vergangenen Jahr das Vendôme auf den 30. Rang gewählt wurde, liegt das Restaurant nun auf dem 35. Platz. Das höchstplatzierte deutsche Restaurant ist das Tim Raue auf dem 34. Platz. Es kann sich erstmals unter den 50 "besten" Restaurants platzieren. Das Aqua, das im vergangenen Jahr noch auf dem 33. Platz lag, war - wie bereits gemeldet - auf den 63. abgerutscht.

Aus dem deutschsprachigen Raum konnten sich erneut zwei weitere Restaurants platzieren: das Steirereck in Wien kletterte um sechs Positionen auf den neunten Platz. Das Schauenstein aus Fürstenau in der Schweiz verbesserte sich um einen Platz und liegt nun auf der 47. Position.

Die Veröffentlichung der Wold's 50 Best Restaurants-Liste findet jedes Jahr viel Beachtung. Ihre Aussagekraft über die Qualität eines Restaurants ist ebenso umstritten, wie das Abstimmungsverfahren. Allerdings wird die Liste von vielen Medien als ein Barometer für die weltweiten Trends in der Gastronomie betrachtet.

Top-Platzierungen für italienische Restaurants

Der neue Spitzenreiter, Massimo Bottura ist bekannt für seine neuen Interpretationen der traditionellen italienischen Zutaten. Beispielsweise serviert er einen fünf Jahre alten Parmigiano Reggiano in verschiedenen Texturen. Sein Menü besteht aber auch aus Klassikern, wie Tagliatelle mit per Hand hergestelltem Rinderhack oder Risotto mit Kalbsjus. Neben der Osteria Francescana haben sich drei weitere Restaurants aus Italien auf der Liste platziert: das Le Calandre in Rubano (39. Platz), Piazzo Duomo in Alba (17. Platz) und das Combal Zero das mit dem 47. Platz den Wiedereinzug auf die Liste schafft. Ein großartiges Jahr für die italienischen Küche, meinen die Veranstalter.

Viel zu feiern hat nach deren Darstellung auch Spanien. Neben dem El Celler de Can Roca haben sich noch das Asador Etxebarri und das Mugaritz unter die Top10 geschoben. Damit ist Spanien das Land mit den meisten Platzierungen unter den Top10. Das Ticket by Albert Adria verbessert sich zudem um 13 Positionen auf den 29. Rang.

Nach Frankreich gehen drei Sonderauszeichnungen. Pierre Hermé erhält den World's Best Pastry Award. Alain Passard wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Sein Arpège liegt nun auf dem 19. Platz. Die gebürtige Französin, Dominique Crenn ist als beste Köchin der Welt gehrt worden. Das beste französische Restaurant auf der List ist das Mirazur in Menton auf dem sechsten Platz.

Die USA sind mit sechs Restaurants unter den 50 "besten" der Welt vertreten. Den besten Platz erreicht das New Yorker Eleven Madison Park. Es erhält für seinen Serivce auch den erstmals vergebenen Hospitality Award. Den Sonderpreis für den Aufsteiger des Jahres erreicht das Maido (Peru), das sich um 31 Plätze auf die 13. Position verbessert. Den höchsten Neueinstieg schafft der The Clove Club in London.

Weiterhin stark vertreten sind skandinavische Restaurants, auch wenn das Noma nach Jahren an der Spitze auf den fünften Platz zurückfällt. Auf dem 28. Platz liegt das Geranium. Es war im Vorjahr aus der World's 50-Best-Liste gefallen und kann somit ein Comeback feiern. Das Raelae, das den Nachhaltigkeitspreis im vergangenen Jahr gewonnen hat, erhält ihn auch in diesem Jahr. Außerdem verbessert es sich auf den 40. Platz. Ihm folgt das schwedische Fäviken auf dem 41. Platz.

Die World's 50 Best-Liste ist dieses Jahr das erste Mal in New York vorgestellt worden. Im vergangenen Jahr findet die Zeremonie erstmals in Melbourne statt.

Das Abstimmungsverfahren

Die Liste wird anhand der Stimmen der Diners Club® World’s 50 Best Restaurants Academy aufgestellt, einer Gruppe von fast 1.000 führenden Experten aus der internationalen Gastronomie. Die Academy besteht aus 27 Regionen weltweit, die je 36 Mitglieder und eine(n) Vorsitzende(n) haben. Jedes Mitglied kann sieben Stimmen abgeben. Von diesen sieben Stimmen müssen mindestens drei an Restaurants vergeben werden, die außerhalb der Region des betreffenden Mitglieds liegen.

Die Jury jeder Region besteht aus Restaurant-Journalisten und -Kritikern und Gastronomen. Die Mitglieder listen ihre Favoriten in der Reihenfolge der Präferenz auf, wobei die Erfahrungen der letzten 18 Monate zugrundezulegen sind. Es gibt keine vorgegebenen Kriterien, aber strenge Abstimmregeln.

The World’s 50 Best Restaurants wird von der Unternehmensberatung Deloitte betreut. Dadurch sollen Integrität und Authentizität des Abstimmprozesses und der daraus resultierenden Liste „The World’s 50 Best Restaurants 2016“ gewahrt bleiben.

Die Ergebnisse im Überblick:

1 Osteria Francescana, Modena, Italien

2 El Celler de Can Roca, Girona, Spanien

3 Eleven Madison Park, New York, USA

4 Central, Lima, Peru

5 Noma, Copenhagen, Dänemark

6 Mirazur, Menton, Frankreich

7 Mugaritz, San Sebastian, Spanien

8 Narisawa, Tokyo, Japan

9 Steirereck, Vienna, Österreich

10 Asador Etxebarri, Axpe, Spanien

11 D.O.M., São Paulo, Brasilien

12 Quintonil, Mexiko City, Mexiko

13 Maido, Lima, Peru

14 The Ledbury, London, UK

15 Alinea, Chicago, USA

16 Azurmendi, Larrabetzu, Spanien

17 Piazza Duomo, Alba, Italien

18 White Rabbit, Moscow, Russland

19 Arpège, Paris, Frankreich

20 Amber, Hong Kong, China

21 Arzak, San Sebastian, Spanien

22 The Test Kitchen, Cape Town, Südafrika

23 Gaggan, Bangkok, Thailand

24 Le Bernardin, New York, USA

25 Pujol, Mexiko City, Mexiko

26 The Clove Club, London, UK NEU

27 Saison, San Francisco, USA NEU

28 Geranium, Copenhagen, Dänemark RE-ENTRY

29 Tickets, Barcelona, Spanien

30 Astrid y Gastón, Lima, Peru

31 Nihonryori RyuGin, Tokyo, Japan

32 Restaurant André, Singapur

33 Attica, Melbourne, Australia

34 Restaurant Tim Raue, Berlin, Deutschland NEU

35 Vendôme, Bergisch Gladbach, Deutschland

36 Boragó, Santiago, Chile

37 Nahm, Bangkok, Thailand

38 De Librije, Zwolle, Netherlands RE-ENTRY

39 Le Calandre, Rubano, Italien

40 Relae, Copenhagen, Dänemark

41 Fäviken, Järpen, Sweden

42 Ultraviolet by Paul Pairet, Shanghai, China

43 Biko, Mexiko City, Mexiko

44 Estela, New York, USA NEU

45 Dinner by Heston Blumenthal, London, UK

46 Combal Zero, Rivoli, Italien RE-ENTRY

47 Schloss Schauenstein, Fürstenau, Schweiz

48 Blue Hill at Stone Barns, New York, USA

49 Quique Dacosta, Dénia, Spanien

50 Septime, Paris, Frankreich RE-ENTRY

Aktuelle News

WERBUNG

Produkt des Monats: Alkoholfreie Alternativen vom Obsthof Retter

100 % pure Beerensaftung für nüchternen Trinkgenuss bedeutet null Promille für die Spitzengastronomie. Hochwertiger alkoholfreier Genuss ist kein Trend mehr, sondern wird zur Untermalung exquisiter Speisen vorausgesetzt (Externer Link)

Foto von Julian Dik auf Unsplash

Restaurant-Rangliste 2024

Bestes Restaurant in Portugal: Ocean

The Yeatman erreicht den zweiten Platz im neu berechneten Ranking

Podcast

Interview mit Ansgar Fischer

Ein Berufsleben lang Leidenschaft für Service im Restaurant – wie geht das, Ansgar Fischer? Die Antwort gibt die Restaurantleiter-Legende in dieser Podcast-Folge.

Osteria Francescana

via Stella 22
41100 Modena
Chef: Massimo Bottura
Kapazität / Sitzplätze: 35
Mitarbeiter: 10

Zum Restaurantprofil

Steirereck

Am Heumarkt 2A
1030 Wien
Chef: Michael Bauböck, Heinz Reitbauer
Kapazität / Sitzplätze: 75
Mitarbeiter: 23

Zum Restaurantprofil

Tim Raue

Rudi-Dutschke-Str. 26
10969 Berlin
Chef: Tim Raue, Philipp Bendel
Kapazität / Sitzplätze: 50
Mitarbeiter: 22
+49 (30) 259379321

Zum Restaurantprofil

Vendôme

Grandhotel Schloss Bensberg
Kadettenstr. 2
51429 Bergisch Gladbach
Chef: Joachim Wissler, Dennis Melzer
Kapazität / Sitzplätze: 40
Mitarbeiter: 15
+49 (2204) 42 888

Zum Restaurantprofil

Schauenstein

Schloss Schauenstein

7414 Fürstenau
Chef: Andreas Caminada, Marcel Skibba
Kapazität / Sitzplätze: 26
Mitarbeiter: 25

Zum Restaurantprofil

Le Calandre

Via Liguria 1
35030 Rubano
Chef: Massimiliano Alajmo
Kapazität / Sitzplätze: 35
Mitarbeiter: 15

Zum Restaurantprofil

Duomo

Via Capitano Bocchieri, 31
97100 Ragusa
Chef: Ciccio Sultano
Kapazität / Sitzplätze: 33
Mitarbeiter: 11

Zum Restaurantprofil

Combal.Zero

Piazza Mafalda di Savoia
10098 Rivoli
Chef: Davide Scabin
Kapazität / Sitzplätze: 50
Mitarbeiter: 15

Zum Restaurantprofil

Arpège

84, rue de Varenne
75007 Paris
Chef: Alain Passard
Kapazität / Sitzplätze: 35
Mitarbeiter: 15

Zum Restaurantprofil

Mirazur

30 av. Aristide Briand
06500 Menton
Chef: Mauro Luis Colagreco
Kapazität / Sitzplätze: 50
Mitarbeiter: 17

Zum Restaurantprofil

Eleven Madison Park

11 Madison Ave.
NY 10010 New York Manhattan

Zum Restaurantprofil

Noma

Refshalevej 96
1432 Copenhagen
Chef: René Redzepi
Kapazität / Sitzplätze: 42
Mitarbeiter: 25

Zum Restaurantprofil

Geranium

Per Henrik Lings Allé 4, 8.
2100 Copenhagen

Zum Restaurantprofil

The Clove Club

Shoreditch Town Hall 380, Old Street
EC1V 9LT London
Chef: Isaac McHale
Kapazität / Sitzplätze: 50

Zum Restaurantprofil

Alain Passard

image of Alain Passard

Was?
Chef de Cuisine

Wo?
Arpège in Paris

Gourmet-Club