Zum Hauptinhalt springen

Auszeichnung

Deutscher Kochbuchpreis: Das sind die Nominierten

Preisträger:innen werden bei einer Gala am 23. November 2022 bekannt gegeben

HAMBURG. Das Kochbuch-Jahr steuert auf seinen Höhepunkt zu. Am 23. November 2022 werden im Foodlab Hamburg die besten deutschsprachigen Kochbücher des Jahres ausgezeichnet.

Ein großer Kochbuch-Trend 2022 ist die saisonale Küche. Eine Reihe empfehlenswerter Kochbücher zeigt hervorragende Rezepte für Pilze, Wildkräuter oder auch das Gemüse aus dem eigenen Garten. Weiterhin sehr populär sind die Kochbücher für einfache und schnelle Küche. Mit Rezepten, die nur wenige Zutaten benötigen und nach kurzer Zeit fertig sind, treffen sie den Zeitgeist und senken die Hürden, selbst zu kochen, statt auf Fertigprodukte zurückzugreifen.

„Aus qualitativer Sicht stechen in diesem Jahr jedoch besonders einige Kochbücher zur italienischen Küche hervor“, sagt Benjamin Cordes, einer der Initiatoren des Deutschen Kochbuchpreises. „Die Bücher „a casa“ und „Splendido“ sind in ihrem Purismus besonders ästhetisch und begeistern kulinarisch. Die Werke „Pizza con Amore“ und „Tutto Napoli“ widmen sich auf zwei Arten der Stadt Neapel: Einmal mit ihrer berühmten Pizza und im anderen Fall mit ihrer ganzen kulinarischen Identität.“

Die wichtigsten Nominierungen: Das teuerste Kochbuch kostet 375 Euro.

Zu den weiteren nominierten Kochbüchern gehören u.a. „Süße Brote“ von Lutz Geißler, der den Deutschen Kochbuchpreis im Vorjahr gewann. Das Buch zur TV-Sendung „Kitchen Impossible“ ist ebenso in der Rubrik der internationalen Küche nominiert wie „Test Kitchen – extra good things“ von Yotam Ottolenghi. Das günstigste nominierte Buch ist „Gar es ohne Bares“ von Spiegel-Autor Sebastian Maas. Für gerade mal 14 Euro zeigt es originelle Rezepte, die mit wenigen Zutaten und geringem Budget auskommen. Das teuerste nominierte Kochbuch ist „Modernist Pizza“ des US-Amerikaners Nathan Myhrvold. Der ehemalige Chief Technical Officer von Microsoft geht in den drei Teilen seines Werkes der internationalen Pizzakultur auf den Grund. Das Standardwerk kostet 375 Euro. Alle Nominierungen können ab sofort auf www.deutscher-kochbuchpreis.de eingesehen werden.

Die Jury des Preises besteht aus 35 Persönlichkeiten mit großer kulinarischer Expertise. Mit dabei sind u.a. SZ-Autor Max Scharnigg, Lorraine Haist, Chairwoman des internationalen Restaurant-Rankings „The World´s 50 Best Restaurants“, Master-Sommelier Hendrik Thoma und Autorin Eva Bieringer.

Die Preisverleihung: Gala im Foodlab Hamburg

Die Preisträger des Deutschen Kochbuchpreises werden am 23. November 2022 im Foodlab Hamburg bekanntgegeben. Die 80 Gäste erwarten u.a. ein Gala-Menü mit Gerichten aus einigen der nominierten Büchern und Gespräche mit aktuellen Preisträgerinnen und Preisträgern sowie Vorjahressieger Lutz Geißler. Tickets gibt es auf www.deutscher-kochbuchpreis.de.

BACKEN

  • Dein bestes Süssgebäck, Judith Erdin | AT Verlag
  • Fleurs, Cedric Grolet | Matthaes La Vita è Dolce, Letitia Clark | DK Verlag
  • Neues Backen, Laurel Kratochvila | Prestel
  • SÜSSES, Véronique Witzigmann | Callwey

BROT

  • Das große Brotbackbuch, Christina Bauer | Löwenzahn Verlag
  • FOR THE LOVE OF BREAD, Sonja Bauer
  • Laib mit Seele, Barbara van Melle | Brandstätter Verlag
  • No-Knead-Brote, Valesa Schell | Verlag Eugen Ulmer
  • Süße Brote backen - einfach perfekt, Lutz Geißler | Verlag Eugen Ulmer

EINFACH & SCHNELL

  • Einfach und köstlich, Björn Freitag, Anja Tanas | Becker Joest Volk Verlag
  • Gar es ohne Bares!, Sebastian Maas | Penguin
  • Hensslers schnelle Nummer 2, Steffen Henssler | Gräfe und Unzer
  • ONE, Jamie Oliver | DK Verlag
  • Schnell. Gut. Kochen. – So kochen Spitzenköch*innen zu Hause, Stefanie Hiekmann | EMF Verlag

ERNÄHRUNG

  • Die Ernährungs-Docs - Unsere Anti-Krebs-Strategie, Jörn Klasen, Matthias Riedl, Silja Schäfer | ZS
  • Gesünder geht’s kaum, Anne Fleck, Bettina Matthaei | Becker Joest Volk Verlag
  • Iss besser! LOW CARB, Tarik Rose, Matthias Riedl | ZS
  • Medical Cuisine - das Anti-Entzündungskochbuch, Johann Lafer, Matthias Riedl | Gräfe und Unzer
  • Simpel mit Sampl, Thomas Sampl, Madlen Zeller | ZS

ITALIEN

  • a casa, Claudio Del Principe | AT Verlag
  • A Modo Mio. Lieblingsgerichte und Küchengeschichten aus Italien, Alessandra Dorigato | Edition Raetia
  • PIZZA CON AMORE, Ulf Tietge | Tietge Splendido, von Mercedes Lauenstein, Juri Gottschall | DuMont
  • Tutto Napoli, Tobias Müller | Super Mari

SAISONALE KÜCHE

  • Das Gartenkochbuch, Anne-Katrin Weber | Hölker Verlag
  • Durch das Jahr mit Our Food Stories | Die Gestalten Verlag
  • Frühlingserwachen, Theresa Baumgärtner | Brandstätter Verlag
  • Gefundenes Fressen, Fabio Haebel, Jan Hrdlicka, Olaf Deharde | Brandstätter Verlag
  • Schätze aus Wald und Wiese, Tanja Major | BLV

INTERNATIONAL

  • Coming Home, Haya Molcho | Brandstätter Verlag
  • Kitchen Impossible, Tim Mälzer | Mosaik Kochen zu zweit. Band 2, Daniela Trettl, Roland Trettl | Südwest
  • Ottolenghi Test Kitchen – Extra good things, Yotam Ottolenghi, Noor Murad | DK Verlag
  • Schweinebraten, Hummus und Pad Thai, Luise Kinseher, Karl Ederer, Franz Kotteder | Kunstmann, A.

STANDARDWERKE

  • Modernist Pizza. Deutsche Ausgabe, von Nathan Myhrvold | Phaidon

STERNEKÜCHE

  • Anton Schmaus kocht, Anton Schmaus | Südwest
  • Die Weltköche zu Gast im Ikarus | PANTAURO
  • King kocht, Johannes King | Südwest 
  • Ösch Noir, Manuel Ulrich | Matthaes
  • Total Obauer!, Rudolf Obauer | Gräfe und Unzer

VEGAN / VEGETARISCH

  • Der Duft von Gemüse, Andreas Mayer | Matthaes
  • Frische Gemüseküche, James Strawbridge | DK Verlag
  • Schwarzwald Reloaded 4, Ulf Tietge | Tietge
  • Taste of Love, Zineb Hattab | AT Verlag
  • Vegan Food Love, Bianca Zapatka | Becker Joest Volk Verlag

Kochbücher für Gourmets

Platzhalter Bild

Si mangia

Das muss man sich mal vorstellen: Ein Mittagessen mit 30 Personen. Aber nicht irgendwelchen, sondern alle aus der Familie! Und dann noch in der Toskana, unter freiem Himmel mit Blick auf Olivenbäume und sanfte Hüge. Für Mattia Risaliti ist dieser Traum Realität. In seinem atmosphärischen Kochbuch lässt er uns daran teilnehmen.

Salt and Silver am Meer

Thomas Kosikowski und Johannes Riffelmacher a.k.a. Cozy und Jo gehören zu den ungewöhnlichsten und innovativsten Gastronomen der Republik. Sie schmissen ihre alten Jobs, bereisten 22 Länder, ließen sich jeweils (!) mehr als 100 Tattoos stechen und eröffneten drei Restaurants. Ihrem Neuesten „Salt & Silver am Meer“ in Sankt Peter Ording widmen sie dieses Kochbuch. Darin nehmen sie ihre Leser auf zwei Reisen mit: Eine an die spannendsten kulinarischen Orte und eine persönliche in ihre Geschichte als Gastronomie-Quereinsteiger. Sehr spannend – nicht nur kulinarisch.

Relaxt vegan

Wenn Schriftstellerin Alexa Hennig von Lange neben dem Schreiben für ihre Familie kocht, dann vegan und bunt. In ihrem Kochbuch teilt sie nun einige ihrer Lieblingsrezepte. Diese überzeugen uns mit einer großen Vielfalt in Farbe, Aroma und Variantenreichtum.

Gourmet-Club