Zum Hauptinhalt springen
Restaurant Poststuben Logo
Restaurant PRISMA Logo

OAD Ranking 2021

Alchemist und Restaurant de l'Hôtel de Ville führen Europa-Listen an

Opinionated About Dining (OAD) hat seine 2021er Top150-Listen mit den Platzierungen der besten progressiv-modernen sowie der besten klassischen Restaurants in Europa vorgestellt. Die ersten Plätze gehen an das Kopenhagener Restaurant Alchemist sowie das Schweizer Restaurant de l'Hôtel de Ville in Crissier. Die Bekanntgabe der jährlichen Rankings fand erstmals ohne Präsenzveranstaltung. Unterstützt wurde der Livestream mit OAD-Herausgeber Steve Plotnicki von renommierten Gastronomen wie Elena Arzak, Barbara Eselböck und Ana Ros, die als Gastmoderatoren mitwirkten.

Nach großen Gala-Events in den Vorjahren, bei denen sich Spitzenköche und Mitglieder der OAD Community in Feinschmeckermetropolen wie Kopenhagen, San Sebastian und London getroffen haben, um die Auszeichnung der Bestplatzierten zu feiern, fand die heutige Vorstellung der 2021er Restaurant-Rankings ausschließlich online statt. Die globale Restaurantbewertungsplattform OAD veröffentlichte ihre Top150-Europa-Listen der modern-progressiven Restaurants sowie der klassischen Restaurants via Livestream. Um das kulinarische Können der Ausgezeichneten zu würdigen, führten prominente Akteure der Gastroszene als Gastmoderatoren durch den Livestream: Elena Arzak vom Arzak (San Sebastian), Ana Roš vom Hiša Franco (Slowenien), Jeremy Chan vom Ikoyi (London), Barbara Eselböck vom Taubenkobel (Österreich) und Beau Clugston vom Iluka (Kopenhagen) übernahmen die Vergabe der Platzierungen.

Laut dem Urteil der OAD Community, die sich aus vielreisenden Gästen und erfahrenen Gourmets zusammensetzt, darf sich in diesem Jahr Rasmus Munk über Platz eins für seine modern-progressive Küche im Restaurant „Alchemist“ in Kopenhagen freuen. Auf Platz zwei rangiert Björn Frantzéns Restaurant „Frantzén“ in Stockholm, gefolgt von Victor Arguinzoniz baskischem „Asador Etxebarri“ auf Platz drei. Zu den 150 bestplatzierten Restaurants im Europa-Ranking der Modernisten gehören im deutschsprachigen Raum das Schweizerische „Schloss Schauenstein“ von Andreas Caminada auf Rang vier, das Victor’s Fine Dining by Christian Bau im saarländischen Perl-Nennig auf Rang sechs sowie das zurzeit geschlossene Berliner Restaurant „Ernst“ von Küchenchef Dylan Watson-Brawn auf Rang sieben. Bester österreichischer Vertreter ist Konstantin Filippou mit seinem gleichnamigen Restaurant in Wien auf Platz 30, während Max Natmessnig mit dem „Chef's Table“ in Lech-am-Arlberg als höchstrangiger Neueinsteiger auf Platz 86 sein Debüt verzeichnen darf.

Bei den Klassikern geht Platz eins in die Schweiz: Franck Giovannini vom Hôtel de Ville in Crissier führt das Ranking der Top150 Classical Restaurants zum wiederholten Male an und teilt sich 2021 das Siegertrepchen mit dem Team vom „Régis et Jacques Marcon“ in Saint-Bonnet-le-Froid auf Platz zwei sowie Cesar Troisgros vom Traditionsrestaurant „Troisgros“ auf Platz drei. Höchstplatzierte Institution der klassischen Küche in Deutschland ist die „Schwarzwaldstube“ der Traube Tonbach mit Küchenchef Torsten Michel auf Platz sechs, gefolgt von Clemens RambichlersWaldhotel Sonnora“ in Dreis auf Platz acht. Die Bestenliste der Klassiker ehrt Restaurants, die sich der hohen Kunst der klassischen Haute Cuisine, oftmals nach französischem Vorbild, verschrieben haben.

OAD-Initiator Steve Plotnicki erachtet Restaurant-Rankings auch in Zeiten der Corona-Pandemie als sinnvoll: „Ich freu mich sehr, die diesjährigen Listen veröffentlichen zu können, wenn auch in einem etwas anderen, virtuellen Format ohne unsere liebgewonnenen Gourmetevents. Das Gastgewerbe hat ein turbulentes Jahr hinter sich – doch jetzt, da die Sperren in vielen Ländern zu Ende gehen, hoffe ich, dass die Rankings die Menschen anregen, wieder zu reisen, um ausgezeichnet essen zu gehen.“

Wie Plotnicki bereits im Vorfeld ankündigte, wurde das Format der Listen in diesem Jahr überarbeitet: Neben den besten Restaurants der Kategorie „Top 150“ enthalten beide Rankings zusätzlich viele Restaurants ohne Platzierung, die dafür mit dem Prädikat „Sehr empfehlenswert“ und „Empfohlen“ ausgezeichnet sind. Für 2021 werden insgesamt elf OAD-Listen für Europa, Nordamerika, Japan und Asien veröffentlicht.

2021

2020

Restaurant

Stadt

Land

1

2

Alchemist

Copenhagen

Dänemark

2

1

Restaurant Frantzén

Stockholm

Schweden

3

5

Etxebarri

Axpe

Spanien

4

3

Andreas Caminada

Fürstenau

Schweiz

5

4

Lido 84

Gardone Riviera

Italien

6

8

Victor’s Fine Dining by Christian Bau

Perl

Deutschland

7

10

Ernst

Berlin

Deutschland

8

14

Restaurant Quique Dacosta

Dénia

Spanien

9

9

De Librije

Zwolle

Niederlande

10

16

Geranium

Copenhagen

Dänemark

11

6

Noma

Copenhagen

Dänemark

12

11

Disfrutar

Barcelona

Spanien

13

15

Azurmendi

Larrabetzu

Spanien

14

18

L’Arpège

Paris

Frankreich

15

12

Le Calandre

Rubano

Italien

16

33

Maaemo

Oslo

Norwegen

17

17

Osteria Francescana

Modena

Italien

18

19

Reale

Castel di Sangro

Italien

19

13

St. Hubertus

San Cassiano

Italien

20

77

Kadeau Bornholm

Bornholm

Dänemark

21

35

El Celler de Can Roca

Girona

Spanien

22

26

Els Casals

Sagàs

Spanien

23

21

Piazza Duomo

Alba

Italien

24

48

La Marine

Noirmoutier

Frankreich

25

22

Fat Duck

Bray

Großbritannien

26

25

Hiša Franko

Kobarid

Slowenien

27

24

Vendôme

Bergisch Gladbach

Deutschland

28

116

Diverxo

Madrid

Spanien

29

37

Astrance

Paris

Frankreich

30

29

Konstantin Filippou

Vienna

Österreich

31

28

Aponiente

El Puerto Sta María

Spanien

32

27

Kadeau

Copenhagen

Dänemark

33

34

White Rabbit

Moscow

Russland

34

53

Henne Kirkeby Kro

Henne

Dänemark

35

39

Mirazur

Menton

Frankreich

36

54

Uliassi

Senigallia

Italien

37

36

Atelier

Munich

Deutschland

38

31

AOC

Copenhagen

Dänemark

39

97

Koks

Leynavatn

Faroe Islands

40

64

L’Air du Temps

Liernu

Belgien

41

40

Martín Berasategui

Lasarte

Spanien

42

117

L’Enclume

Cartmel

Großbritannien

43

46

Essigbrätlein

Nuremberg

Deutschland

44

44

Torre del Saracino

Vico Equense

Italien

45

30

Bagá

Jaén

Spanien

46

41

Steirereck

Vienna

Österreich

47

52

Restaurant Amador

Vienna

Österreich

48

86

The Jane

Antwerp

Belgien

49

80

David Toutain

Paris

Frankreich

50

66

Mugaritz

Errenteria

Spanien

51

55

Oaxen

Stockholm

Schweden

52

0

Restaurant Jordnær

Copenhagen

Dänemark

53

58

Studio

Copenhagen

Dänemark

54

81

Core by Clare Smyth

London

Großbritannien

55

59

Clove Club

London

Großbritannien

56

49

Kei

Paris

Frankreich

57

151

Restaurant Willem Hiele

Kokside

Belgien

58

62

Taubenkobel

Schützen

Österreich

59

38

Ca l’Enric

Olot

Spanien

60

57

Tim Raue

Berlin

Deutschland

61

65

Alkimia

Barcelona

Spanien

62

70

Arzak

San Sebastian

Spanien

63

68

Kitchen Table

London

Großbritannien

64

99

Table by Bruno Verjus

Paris

Frankreich

65

47

L'Argine a Vencò

Dolegna del Collio

Italien

66

67

Restaurant Sat Bains

Nottingham

Großbritannien

67

83

Alliance

Paris

Frankreich

68

178

La Table d'Akihiro

Paris

Frankreich

69

76

Ikoyi

London

Großbritannien

70

124

Spectrum

Amsterdam

Niederlande

71

79

Gastrologik

Stockholm

Schweden

72

75

Neige d'été

Paris

Frankreich

73

72

Amelia

San Sebastian

Spanien

74

121

Noor

Córdoba

Spanien

75

0

Septime

Paris

Frankreich

76

71

Lasarte

Barcelona

Spanien

77

90

Mraz & Sohn

Vienna

Österreich

78

94

Le Grenouillère

Montreuil-sur-Mer

Frankreich

79

88

Pages

Paris

Frankreich

80

91

A.T.

Paris

Frankreich

81

85

Twins Garden

Moscow

Russland

82

106

Enrico Bartolini

Milan

Italien

83

60

Souvenir

Ghent

Belgien

84

95

Materia

Cernobbio

Italien

85

138

Olo

Helsinki

Finnland

86

0

Chef's Table

Lech

Österreich

87

92

Kresios

Telese Terme

Italien

88

107

Jin

Paris

Frankreich

89

130

Dinner by Heston Blumenthal

London

Großbritannien

90

87

Mãos

London

Großbritannien

91

127

Nerua

Bilbao

Spanien

92

51

Ikarus

Salzburg

Österreich

93

111

Gymkhana

London

Großbritannien

94

103

Àbac

Barcelona

Spanien

95

0

Adam/Albin

Stockholm

Schweden

96

126

La Paix

Brussels

Belgien

97

160

AM par Alexandre MAZZIA

Marseille

Frankreich

98

118

Barr

Copenhagen

Dänemark

99

109

Sportsman

Seasalter

Großbritannien

100

96

Caffè Quadri

Venice

Italien

101

101

Ekstedt

Stockholm

Schweden

102

164

Espai Kru by Rías de Galicia

Barcelona

Spanien

103

113

Yam'Tcha

Paris

Frankreich

104

119

El Campero

Barbate

Spanien

105

110

Moments

Barcelona

Spanien

106

123

Amass

Copenhagen

Dänemark

107

78

Del Cambio

Turin

Italien

108

185

Iluka

Copenhagen

Dänemark

109

105

Ristorante Condividere

Turin

Italien

110

73

El Pescadors

Llanca

Spanien

111

112

Sushi Tetsu

London

Großbritannien

112

134

Contraste

Milan

Italien

113

100

Funky Gourmet

Athens

Griechenland

114

125

Meliefste

Wolphaartsdijk

Niederlande

115

63

The Table Kevin Fehling

Hamburg

Deutschland

116

98

Ynyshir Restaurant and Rooms

Powys

Großbritannien

117

104

L’Escaleta

Cocentaina

Spanien

118

0

Casa Marcial

Arriondas

Spanien

119

199

La Tasquita de Enfrente

Madrid

Spanien

120

0

Da Terra

London

Großbritannien

121

0

Vollmers

Malmö

Schweden

122

145

Neolokal

Istanbul

Türkei

123

143

El Poblet

Valencia

Spanien

124

108

Alouette

Copenhagen

Dänemark

125

120

Casa Perbellini

Verona

Italien

126

184

Koy Shunka

Barcelona

Spanien

127

0

Endo at the Rotunda

London

Großbritannien

128

93

Coombeshead Farm

Lewannick

Großbritannien

129

0

Cocina Hermanos Torres

Barcelona

Spanien

130

149

Moor Hall

Aughton

Großbritannien

131

166

Le Chateaubriand

Paris

Frankreich

132

133

ES Restaurant

Paris

Frankreich

133

140

Black Swan at Oldstead

Oldstead

Großbritannien

134

0

Nuance

Duffel

Belgien

135

115

LÚ, Cocina y Alma

Jerez de la Frontera

Spanien

136

0

Akelarre

San Sebastian

Spanien

137

69

Agli Amici a Udine dal 1887

Udine

Italien

138

192

Dos Palillos

Barcelona

Spanien

139

137

Casamia

Bristol

Großbritannien

140

159

Bianc

Hamburg

Deutschland

141

156

A. Wang

Båly

Großbritannien

142

128

Under

London

Norwegen

143

163

Frenchie

Paris

Frankreich

144

0

Memories

Bad Ragaz

Schweiz

145

146

212

Amsterdam

Niederlande

146

195

Zilte

Antwerp

Belgien

147

170

De Jonkman

Bruges

Belgien

148

153

Pure C

Cadzand

Niederlande

149

194

Euskalduna Studio

Porto

Portugal

150

158

L.A. Jordan

Deidesheim

Deutschland

Besondere Empfehlungen:

  • Österreich: Tian
  • Deutschland: Purs, Horvath, Nobelhart & Schmutzig (beide Berlin)
  • Schweiz: Igniv by Andreas Caminada, 7132 Silver, Vals, Schweiz

Empfehlungen

  • Österreich: Aend
  • Deutschland: Yoso, Coda Dessert Bar, Weinbar Rutz (beide Berlin), 100200, Hamburg, Intense, Kallstadt, Tian

OAD Rangliste klassische Restaurants

Platz 2021

Platz 2020

Restaurant

Ort

Land

1

1

Hôtel de Ville de Crissier

Crissier

Schweiz

2

2

Régis et Jacques Marcon

Saint-Bonnet-le-Froid

Frankreich

3

3

Troisgros

Ouches

Frankreich

4

6

Auberge de Vieux Puits

Fontjoncouse

Frankreich

5

8

Cheval Blanc

Basel

Schweiz

6

5

Schwarzwaldstube

Baiersbronn

Deutschland

7

4

Flocons de Sel

Megève

Frankreich

8

7

Waldhotel Sonnora

Dreis

Deutschland

9

15

La Vague d’Or

St. Tropez

Frankreich

10

12

Le Clarence

Paris

Frankreich

11

11

Dal Pescatore

Canneto Sull'oglio

Italien

12

9

Louis XV

Monte Carlo

Frankreich

13

14

Heiko Nieder

Zürich

Schweiz

14

44

Christophe Bacquié

Le Castellet

Frankreich

15

10

L’Ambroisie

Paris

Frankreich

16

13

Gaestehaus Klaus Erfort

Saarbrücken

Deutschland

17

18

Restaurant Bareiss

Baiersbronn

Deutschland

18

20

Les Prés d'Eugénie

Eugénie-les-Bains

Frankreich

19

17

Patrick Guilbaud

Dublin

Irland

20

22

Aqua

Wolfsburg

Deutschland

21

25

Hof van Cleve

Kruishoutem

Belgien

22

16

Le Cinq

Paris

Frankreich

23

23

Ledoyen

Paris

Frankreich

24

19

Pic

Valence

Frankreich

25

24

La Mere Brazier

Lyon

Frankreich

26

48

Pierre Gagnaire

Paris

Frankreich

27

21

Epicure

Paris

Frankreich

28

0

Seta

Mailand

Italien

29

27

Da Vittorio

Brusaporto

Italien

30

47

Bernard Loiseau

Saulieu

Frankreich

31

61

La Bouitte

Saint-Martin-de-Belleville

Frankreich

32

60

Ciel Bleu

Amsterdam

Niederlande

33

29

Restaurant Guy Savoy

Paris

Frankreich

34

39

Bras

Lagioule

Frankreich

35

28

Clos des Sens

Annecy

Frankreich

36

81

Anne-Sophie Pic au Beau Rivage

Lausanne

Schweiz

37

36

Joël Robuchon

Monte Carlo

Frankreich

38

78

Bozar Restaurant

Brüssel

Belgien

39

30

Greenhouse

Dublin

Irland

40

35

Søllerød Kro

Holte

Dänemark

41

38

Inter Scaldes

Kruiningen

Niederlande

42

31

Côte St-Jacques

Joigny

Frankreich

43

26

La Pergola

Rom

Italien

44

34

L’Assiette Champenoise

Reims

Frankreich

45

45

Lameloise

Chagny

Frankreich

46

33

Le Grand Restaurant

Paris

Frankreich

47

32

Le Petit Nice

Marseille

Frankreich

48

83

Le Pont de Brent

Montreaux

Schweiz

49

110

Grand Hotel a Villa Feltrinelli

Gargnano

Italien

50

116

Ocean

Porches

Portugal

51

59

Auberge du Père Bise

Talloires

Frankreich

52

40

The Ritz

London

Großbritannien

53

65

Bon-Bon

Brüssel

Belgien

54

37

Château de la Chèvre d’Or

Èze

Frankreich

55

46

Claude Bosi at Bibendum

London

Großbritannien

56

75

Le 1947

Courcheval

Frankreich

57

0

Überfahrt

Rottach-Egern

Deutschland

58

0

Villa Crespi

Ortasee

Italien

59

114

Mosconi

Luxembourg City

Luxembourg

60

103

Gidleigh Park

Chagford

Großbritannien

61

92

Le Gabriel

Paris

Frankreich

62

68

Restaurant Gordon Ramsay

London

Großbritannien

63

76

Auberge de l’Ill

Illhausern

Frankreich

64

112

La Peca

Lonigo

Italien

65

94

La Maison Des Bois

Manigod

Frankreich

66

71

Le Neuvième Art

Lyon

Frankreich

67

0

Grand Cafe Dr. Zhivago

Moskau

Russland

68

43

Alain Ducasse at the Dorchester

London

Großbritannien

69

109

Il Centro

Priocca

Italien

70

101

Le Duc

Paris

Frankreich

71

80

Le St-James

Bouilliac

Frankreich

72

42

Il luogo di Aimo e Nadia

Mailand

Italien

73

77

Al Sorriso

Soriso

Italien

74

130

Döllerer

Golling

Österreich

75

159

Domaine de Châteauvieux

Satigny

Schweiz

76

49

Don Alfonso 1890

Sant'Agata sui Due Golfi,

Italien

77

57

L’Atelier Etoile de Joel Robuchon

Paris

Frankreich

78

70

Taillevent

Paris

Frankreich

79

102

Simon Taxacher

Kirchberg

Österreich

80

50

Zuberoa

Oiartzun

Spanien

81

100

Vila Joya

Albufeira

Portugal

82

118

Michel Trama

Puymirol

Frankreich

83

140

L'Arcane

Paris

Frankreich

84

148

Bord’eau

Amsterdam

Niederlande

85

126

Le Montrachet

Puligny-Montrachet

Frankreich

86

62

Alexandre

Garons

Frankreich

87

54

Le Pré Catelan

Paris

Frankreich

88

64

Paul Bocuse

Collonges-au-Mont-d'Or

Frankreich

89

52

Le Manoir aux Quat’Saisons

Great Milton

Großbritannien

90

0

Aan de Poel

Amstelveen

Niederlande

91

51

Enoteca Pinchiorri

Florence

Italien

92

56

Tantris

München

Deutschland

93

144

Residenz Heinz Winkler

Aschau im Chiemgau

Deutschland

94

0

Bodegon Alejandro

San Sebastián

Spanien

95

141

L’Atelier de Jean-Luc Rabanel

Arles

Frankreich

96

113

Alois

München

Deutschland

97

41

Villa Maiella

Guardiagrele

Italien

98

58

Georges Blanc

Vonnas

Frankreich

99

93

Tour d’Argent

Paris

Frankreich

100

128

Acquarello

München

Deutschland

101

105

Lucas Carton

Paris

Frankreich

102

117

Im Schiffchen

Düsseldorf

Deutschland

103

0

La Villa Madie

Cassis

Frankreich

104

157

L’Atelier de Joël Robuchon

Paris

Frankreich

105

95

Midsummer House

Cambridge

Großbritannien

106

89

Hostellerie Jérôme

La Turbie

Frankreich

107

96

1920

Megève

Frankreich

108

133

Oustaù de Baumanière

Les Baux

Frankreich

109

72

Hélène Darroze at the Connaught

London

Großbritannien

110

0

Le Parc

Carcassonne

Frankreich

111

161

Eleven

Lissabon

Portugal

112

131

All'Enoteca

Canale

Italien

113

84

Serge Vieira

Chaudes-Aigues

Frankreich

114

106

Onyx

Budapest

Ungarn

115

69

Santceloni

Madrid

Spanien

116

175

Romano

Viareggio

Italien

117

184

Guy Lassausaie

Chasselay

Frankreich

118

53

Lorenz Adlon

Berlin

Deutschland

119

0

Ecco

St. Moritz

Schweiz

120

182

Daalder Amsterdam

Amsterdam

Niederlande

121

120

Andrew Fairlie

Auchterarder

Großbritannien

122

66

Le Meurice

Paris

Frankreich

123

0

Essenciel

Leuven

Niederlande

124

191

Atrio

Cáceres

Spanien

125

125

Chapter One

Dublin

Irland

126

129

Château les Crayères

Reims

Frankreich

127

155

Lorenzo

Forte dei Marmi

Italien

128

73

Silvio Nickol

Wien

Österreich

129

127

Gravetye Manor

East Grinstead

Großbritannien

130

0

Pavillon

Zurich

Schweiz

131

199

Savoy

Helsinki

Finland

132

91

Grand Véfour

Paris

Frankreich

133

138

Le Dame de Pic

London

Großbritannien

134

121

Villa Archange

Le Cannet

Frankreich

135

87

Ora d’Aria

Florence

Italien

136

145

De Lindenhof

Giethoorn

Niederlande

137

0

Akrame

Paris

Frankreich

138

158

Cenador de Amós

Villaverde de Pontones

Spanien

139

197

Stucki

Basel

Schweiz

140

190

Ma Langue Sourit

Moutfort

Luxembourg

141

151

Les Deux

München

Deutschland

142

104

Kong Hans Kaelder

Kopenhagen

Dänemark

143

122

Beluga

Moskau

Russland

144

119

Au Crocodile

Strasbourg

Frankreich

145

181

Denis Martin

Vevey

Schweiz

146

27

Da Vittorio

St. Moritz

Italien

147

111

Facil

Berlin

Deutschland

148

153

Le Chabichou

Saint-Bon-Tarentais

Frankreich

149

0

Vinkeles

Amsterdam

Niederlande

150

124

Peat Inn

Cupar

Großbritannien

Besondere Empfehlungen:

  • Österreich: Gasthof Post, Landhaus Bacher, Esszimmer, Restaurant-Hotel Obauer, Le Ciel by Toni Mörwald
  • Deutschland: Le Moissonnier, Lafleur, Lohninger, Villa Merton, Jacobs
  • Schweiz:Rico’s Kunststuben, Focus, Mesa

Empfehlungen:

  • Österreich:Hotel Hubertus, Gut Purbach,Senns,Mühltalhof, Bauer,Edvard,Opus,Vestibül, The,
  • Deutschland: Köhlerstube, Schloßberg, GOLVET,Tulus Lotrek,Tiger-Restaurant,Haerlin,Süllberg - Seven Seas, Falco,Opus V,Landersdorfer & Innerhofer,Schuhbecks in den Südtiroler Stuben,Schwarzreiter,Dorint Sofitel Söl’ring Hof,Schwarzer Adler
  • Schweiz: Locanda Barbarossa,Brasserie Les Trois Rois,, Il Lago, Le Chat Botté, Widder Bar & Restaurant

Frühere Jahrgänge des OAD Rankings

OAD 2020: Frantzén bleibt die Nummer 1

Das Internetportal Opinionated About Dining hat das aktuelle Jahresranking der besten zeitgenössischen Restaurants in Europa veröffentlicht. Der Spitzenplatz geht zum zweiten Mal nach Stockholm: Schwedens einziges Drei-Sterne-Restaurant Frantzén behält den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz kommt das Kopnenhagener Restaurant Alchemist, das im vergangenen Jahr noch nicht auf der Liste geführt war. Das im Vorjahr zweitplatzierte Schloss Schauenstein holt 2020 den dritten Platz in die Schweiz. Als landesbeste Gourmetadressen in Deutschland und Österreich verbessern sich das Victor’s Fine Dining by Christian Bau im Saarland auf Rang 8. Das besteö österreichische Restaurant ist das Konstantin Filippou in Wien, das vom 43. auf den 29. Platz klettert und damit den Klassiker Steirereck überflügelt (von 31. auf 41.)

Als zweitbestes Restaurant in Deutschland wird das Berliner Ernst geführt (von Platz 18 auf 10), das aber gegenwärtig geschlossen ist und im Herbst mit neuem Konzept wiedereröffnen soll, Außerdem sind folgende deutsche Restaurants platziert: Werneckhof (von 37 auf 23), das Vendôme (Platz 24 unverändert), Atelier (von 39 auf 36), Sosein (von 103 auf 43), Essigbrätlein (von 87 auf 46), Tim Raue (von 38 auf 57), The Table Kevin Fehling (von 109 auf 63), Überfahrt (von 61 auf 82), Nobelhart & Schmutzig (neu auf 132), L.A. Jordan (von 156 auf 158), Bianc (von 157 auf 159) und das Horvath (179, unverändert)

Am stärksten ist in diesem Jahr Spanien vertreten - mit 38 Restaurants -, gefolgt von Großbrittanien (32 Restaurants), Italien (31), Frankreich (25), Deutschland (15).

Das Ranking basiert auf Bewertungen von mehreren tausernd registrierten Restaurantgästen und Food-Bloggern und wird Steve Plotnicki herausgegeben.

Platz 2020

VorjahrRestaurantStadtLand
11Restaurant FrantzénStockholmSchweden
20AlchemistCopenhagenDänemrk
32Schloss SchauensteinFürstenauSchweden
410Lido 84Gardone RivieraItalien
53EtxebarriAxpeSpanien
69Noma 2.0CopenhagenDänemrk
75Daniel BerlinSkåne TranåsSchweden
814Victor’s Fine Dining by Christian BauPerlDeutschland
916De LibrijeZwolleNiederlande
1018ErnstBerlinDeutschland
1112DisfrutarBarcelonaSpanien
126Le CalandreRubanoItalien
13170St. HubertusSan CassianoItalien
144Restaurant Quique DacostaDéniaSpanien
1517AzurmendiLarrabetzuSpanien
1619GeraniumCopenhagenDänemrk
1715Osteria FrancescanaModenaItalien
187L’ArpègeParisFrankreich
1923RealeCastel di SangroItalien
2013Chambre SéparéeGhentBelgien
2121Piazza DuomoAlbaItalien
2222Fat DuckBrayGroßbritannien
2337Geisels WerneckhofMunichDeutschland
2424VendômeBergisch GladbachDeutschland
2554Hiša FrankoKobaridSlowenien
2648Els CasalsSagàsSpanien
2734KadeauCopenhagenDänemrk
2825AponienteEl Puerto Sta MaríaSpanien
2943Konstantin FilippouViennaÖsterreich
30107BagáJaénSpanien
3135AOCCopenhagenDänemrk
3247The LedburyLondonGroßbritannien
3330MaaemoOsloNorwegen
3488White RabbitMoscowRussland
3526El Celler de Can RocaGironaSpanien
3639Atelier MunichMunichDeutschland
3727AstranceParisFrankreich
3862Ca l’EnricOlotSpanien
3949MirazurMentonFrankreich
4041Martín BerasateguiLasarteSpanien
4131SteirereckViennaÖsterreich
4240SetaMilanItalien
43103SoseinHeroldsbergDeutschland
4458Torre del SaracinoVico EquenseItalien
4529Enigma ConceptBarcelonaSpanien
4687EssigbratleinNurembergDeutschland
470L'Argine a VencòDolegna del CollioItalien
488La MarineNoirmoutierFrankreich
4955KeiParisFrankreich
5059Villa CrespiLake OrtaItalien
5144IkarusSalzburgÖsterreich
5273Restaurant AmadorViennaÖsterreich
5372Henne Kirkeby KroHenneDänemrk
54137UliassiSenigalliaItalien
5560OaxenStockholmSchweden
5632TicketsBarcelonaSpanien
5738Tim RaueBerlinDeutschland
5842StudioCopenhagenDänemrk
5951Clove ClubLondonGroßbritannien
6064SouvenirGhentBelgien
61112LumeMilanItalien
6284TaubenkobelSchützenÖsterreich
63109Table by Kevin Fehling, TheHamburgDeutschland
6436L’Air du TempsÉghezéeBelgien
6578AlkimiaBarcelonaSpanien
6656MugaritzErrenteriaSpanien
6782Restaurant Sat BainsNottinghamGroßbritannien
6865Kitchen Table at BubbledogsLondonGroßbritannien
69100Agli Amici a Udine dal 1887UdineItalien
7045ArzakSan SebastianSpanien
7183LasarteBarcelonaSpanien
72116AmeliaSan SebastianSpanien
7389El PescadorsLlancaSpanien
7479Hoja SantaBarcelonaSpanien
7567Neige d’EtéParisFrankreich
76117IkoyiLondonGroßbritannien
7752Kadeau BornholmBornholmDänemrk
78126Del CambioTurinItalien
7971GastrologikStockholmSchweden
8053David ToutainParisFrankreich
8163Core by Clare SmythLondonGroßbritannien
8261ÜberfahrtRottach-EgernDeutschland
83139AllianceParisFrankreich
8470RelaeCopenhagenDänemrk
850Twins GardenMoscowRussland
8680The JaneAntwerpBelgien
87150MãosLondonGroßbritannien
8875PagesParisFrankreich
8968PaktaBarcelonaSpanien
90102Mraz & SohnViennaÖsterreich
9177A.T.ParisFrankreich
92110KresiosTelese TermeItalien
93104Coombeshead FarmLewannickGroßbritannien
9494Le GrenouillèreMontreuil-sur-MerFrankreich
950MateriaCernobbioItalien
96108Caffè QuadriVeniceItalien
97124KoksLeynavatnFaroe Islands
980Ynyshir Restaurant and RoomsPowysGroßbritannien
990Table by Bruno VerjusParisFrankreich
10057Funky GourmetAthensGriechenland

129

184

Tian

Vienna

Österreich

132

0

Nobelhart & Schmutzig

Berlin

Deutschland

158

156

L.A. Jordan

Dedesheim

Deutschland

159

157

Bianc

Hamburg

Deutschland

179

179

Horvath

Berlin

Deutschland

 

    

Opinionated About Dining

Frantzén auf Platz 1 des OAD-Ranking für Europa

Deutschland, Schweden

17 deutsche Restaurants unter den besten 250.

Björm Frantzén
Steve Plotnicki

Das Internetportal Opinionated About Dining hat das aktuelle Jahresranking der besten zeitgenössischen Restaurants in Europa veröffentlicht. Der Spitzenplatz geht erstmals nach Stockholm: Schwedens einziges Drei-Sterne-Restaurant Frantzén schafft den Sprung von Platz 8 auf 1. Das im Vorjahr erstplatzierte Schloss Schauenstein holt 2019 den zweiten Platz in die Schweiz. Als landesbeste Gourmetadressen in Deutschland und Österreich verbessern sich das Victor’s Fine Dining by Christian Bau im Saarland auf Rang 14 und das Wiener Steirereck auf Rang 31. Die Verleihung fand mit Spitzenköchen aus ganz Europa im baskischen San Sebastián statt.

Das Ranking basiert auf Bewertungen von 6.000 registrierten Restaurantgästen und Food-Bloggern. „Ich bin kaum überrascht über die Wahl des diesjährigen Spitzenreiters. Es ist beeindruckend, wie perfekt es Chef Björn Frantzén gelungen ist, in seinem erst 2017 eröffneten Restaurant die nordische Küchenphilosophie mit einem einzigartig luxuriösen Fine Dining Erlebnis zu verknüpfen", erklärt OAD-Herausgeber Steve Plotnicki. „Schloss Schauenstein hat einen Wiederholungserfolg als Erstplatzierter nur knapp verpasst”, verrät Plotnicki. Auf dem dritten Platz behauptet sich wie auch 2018 Victor Arguinzonizs baskisches Restaurant Asador Etxebarri, was beweise, dass „die raffinierte Kunst des Kochens über offenem Feuer weiterhin hochgeschätzt wird.“

Der Blick auf die weitere Top 10 zeigt ein ausgewogenes Länderverhältnis: Auf Rang 4 findet sich das Restaurant Quique Dacosta in Spanien, gefolgt vom schwedischen Daniel Berlin – einem der stärksten Aufsteiger des Jahres (von 29 auf 5) – und dem italienischen Klassiker Le Calandre auf Platz 6. Das L’Arpège und das La Marine hingegen vertreten die zeitgemäße Haute Cuisine Frankreichs in diesem Jahr auf den Plätzen 7 und 8, während dem neuen Noma ein beeindruckendes Comeback als Neueinsteiger ins Ranking auf Platz 9 gelingt. Platz 10 der Spitzengruppe sichert sich das Lido 84 am Gardasee mit einem Sprung von Platz 21 auf Platz 10.

Die Mitglieder der weltweiten OAD-Community wählten 2019 Restaurants aus insgesamt 21 Ländern in die erweiterte Top100+, die in Summe 250 Platzierungen aufweist. Während insgesamt noch Gourmetadressen in Spanien (53) die Europaliste dominieren, folgt als Zweiter im Länderranking erstmals Großbritannien mit 43 Restaurants vor Frankreich (30) und Italien (29). 17 Restaurants in Deutschland sowie acht in Österreich schafften es erneut ins Ranking.

Diverse weitere Aufsteiger in Deutschland und Österreich zeigen zudem, dass die internationale Wertschätzung für zeitgemäße Restaurants in beiden Ländern steigt. So verbessern sich 2019 u.a das Ernst in Berlin (von 62 auf 18), das Gästehaus Klaus Erfort (von 26 auf 20), das Vendôme (von 31 auf 24), das Wolfsburger Aqua (von 40 auf 28), Werneckhof by Geisel (von 77 auf 37) sowie die Restaurants Tim Raue (von 56 auf 38) und das Atelier in München (von 85 auf 39). Ähnliches gilt für Österreich: Das Restraunt Konstantin Filippou in Wien macht Plätze von 97 auf 43 gut, während das Salzburger Ikarus von 123 auf 44 und das Wiener Amador von 118 auf 73 aufsteigen. „Unsere OAD-Voter haben in den letzten Jahren mehr und mehr spannende Restaurants in Deutschland und Österreich für sich entdeckt und für erlebenswert befunden. So entsteht die schöne Entwicklung, dass die Europaliste immer vielfältiger und ausgewogener wird.“

Top 10 der Top 100+ European Restaurants 2019

  • 1. Restaurant Frantzén, Björn Frantzén, Stockholm, Schweden
  • 2. Schloss Schauenstein, Andreas Caminada, Fürstenau, Schweiz
  • 3. Etxebarri, Victor Arguinzoniz, Axpe, Spainen
  • 4. Quique Dacosta, Quique Dacosta, Dénia, Spanien
  • 5. Daniel Berlin, Daniel Berlin, Skåne Tranås, Schweden
  • 6. Le Calandre, Massamiliano Alajmo, Rubano, Italien 
  • 7. L’Arpège Alain Passard Paris, Frankreich 
  • 8. La Marine, Alexandre Couillon, Noirmoutier, Frankreich 
  • 9. Noma 2.0, René Redzepi, Kopenhagen, Dänemark
  • 10.Lido 84, Riccardo Camanini, Gardone Riviera, Italien 
  • 14. Victor's Fine Dining by Christian Bau, Perl (Vorjahr Platz 16)
  • 18. Ernst, Berlin (Vorjahr Platz 62)
  • 20. Gästehaus Klaus Erfort (Vorjahr Platz 26)
  • 24. Vendôme (Vorjahr Platz 31)
  • 28. Aqua (Vorjahr Platz 40)
  • 31. Steirereck (Vorjahr Platz 48)
  • 37. Werneckhof by Geisel (Vorjahr Platz 77)
  • 38. Tim Raue (Vorjahr Platz 56)
  • 39. Atelier (Vorjahr Platz 85)
  • 43. Konstantin Filippou (Vorjahr Platz 97)
  • 44. Ikarus (Vorjahr Platz 123)
  • 61. Überfahrt (Vorjahr Platz 74)
  • 73. Amador (Vorjahr Platz 118)
  • 84. Taubenkobel (Vorjahr Platz 53)
  • 87. Essigbrätlein (Vorjahr Platz 182)
  • 98. Saziani Stub'n (Vorjahr Platz 179)
  • 102. Mraz & Sohn (Vorjahr Platz 100)
  • 103. Sosein (Vorjahr Platz 86)
  • 109. The Table Kevin Fehling (Vorjahr Platz 45)
  • 156. L.A. Jordan (Vorjahr Platz 135)
  • 156. Bianc (neu)
  • 179. Hovrath (Vorjahr Platz 190)
  • 184. Tian (Vorjahr Platz 168)

Ranking

Konsequent klassisch: OAD kürt Top 100+ European Classical Restaurants

Rheinland-Pfalz, Schweiz, Baden-Württemberg

Erster Platz für das L'Hôtel de Ville in Crissier. Deutschland ist mit vier Restaurants in den Top10.

Steve PlotnickiSteve Plotnicki
Steve Plotnicki
Clemens RambichlerClemens Rambichler
Bestplatzierter deutscher Koch: Clemens Rambichler
Franck Giovannini und Brigitte Violier vom l'Hôtel de VilleFranck Giovannini und Brigitte Violier vom l'Hôtel de Ville
Franck Giovannini und Brigitte Violier vom l'Hôtel de Ville

NEW YORK. Die Europa-Bestenliste der Klassiker ehrt Restaurants, die sich der hohen Kunst der klassischen Haute Cuisine, oftmals nach französischem Vorbild, verschrieben haben. „Die Liste ist eine Hommage an die klassische Küche Europas und an jene Chefs, die diesen Küchenstil konsequent fortführen“, erklärt OAD-Herausgeber Steve Plotnicki die Intention des Rankings.

2019 wählen die über 6.500 registrierten Food-Enthusiasten des amerikanischen Bewertungsportals das Restaurant l'Hôtel de Ville auf Platz eins. Küchenchef Franck Giovannini führt seit 2016 die Geschicke im Schweizer Crissier und damit das kulinarische Erbe seiner berühmten Vorgänger Frédy Girardet, Philippe Rochat und Benoît Violier fort. Auf Platz zwei folgt der Vorjahresgewinner: Das Restaurant Régiset Jacques Marcon im französischen Saint-Bonnet-le-Froid bei Lyon. Komplett wird das Trio an der Spitze durch einen weiteren französischen Klassiker – das Restaurant von Gilles Goujon in Auberge du Vieux Puits auf Rang drei.

Insgesamt listet das OAD-Ranking der Klassiker Restaurants aus 16 europäischen Ländern. Von den Gourmetadressen in Deutschland schafften es 19 in die 2019er-Auswahl der besten 200 Restaurants. Bestplatziertes Restaurant bleibt wie im Vorjahr das Drei-Sterne-Restaurant im Waldhotel Sonnora auf Rang vier, gefolgt vom Restaurant Bareiss im gleichnamigen Baiersbronner Hotel auf Rang sechs. In die Top10 auf Platz neun verbessern konnte sich die Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach.  Darüber hinaus ist in den Top100 Deutschland noch mit dem Tantris (Rang 43), Lorenz Adlon Esszimmer (Rang 63), Dallmayr (Rang 84), Acquarello (Rang 85), Residenz Heinz Winkler (Rang 87), Facil (Rang 106), Villa Merton (Rang 108), Im Schiffchen (Rang 111), Le Moissonnier (Rang 128), Le Canard (Rang 131), Schwarzenstein Nils Henkel (Rang 156), Steinheuers Restaurant Zur Alten Post (Rang 166), Villa Rothschild (Rang 182), Les Deux (Rang 189), Schwarzer Adler (Rang 195), Lohninger (Rang 199).

Die Liste basiert auf der Notenvergabe durch Internetnutzer, die aber offenbar nicht weiter verifiziert werden. So ist zu erklären, das bei den deutschen Restaurants die Liste mehrere Unstimmigkeiten zeigt. So ist etwa das Dallmayr weiter mit Küchenchef Diethard Urbansky geführt. Das Restaurant ist im Sommer 2018 in Alois umbenannt worden. Auch das Im Schiffchen wurde inzwischen geschlossen. Das Le Canard hatte infolge eines Brandschadens weite Teile des Jahres 2018 nicht geöffnet. Außerdem führt die Liste für die Villa Rothschild weiter Christian Eckhardt als Küchenchef. Er ist jedoch seit fast einem Jahr im Restaurant PURS in Andernach Küchenchef. Die Villa Rothschild verfolgt bereits seit Herbst 2017 ein anderes kulinarisches Konzept.

Die Veröffentlichung der Liste mit den besten Restaurants Europas aller Kategorien ist für den 20. Mai angekündigt.

Alle Platzierungen unter:http://www.opinionatedaboutdining.com/2019/classical.html

Opinionated About Dining

Schauenstein ist die Nummer 1

17 deutsche Restaurants unter den Top 200 auf der OAD-Europa-Liste

Andreas CaminadaAndreas Caminada
Andreas Caminada

LONDON. In der Top200-Liste 2018 des amerikanischen Bewertungsportals Opinionated About Dining für Europa hat das Schauenstein von Andreas Caminada die Führung übernimmen.Das Restaurant im Schweizer Fürstenau, das bis zum Sommer renoviert wird, war im vergangenen Jahr auf dem zweiten Platz. „2003 eröffnete der damals gerade 25-jährige Küchenchef sein Restaurant in Fürstenau, der kleinsten Stadt der Welt. In nur sieben Jahren kochte sich Andreas Caminada in seinem wunderschönen Restaurant am Fuße der Schweizer Alpen an die Weltspitze und überzeugt seither mit filigranen, zeitlosen Kreationen, deren Perfektion und Handwerk bestechend wie ein Schweizer Uhrwerk sind“, begründete OAD-Herausgeber Steve Plotnicki die Wahl. Mit seinem Team verwandelte der umtriebige Chef das historische Schloss in einen Ort der gelebten Gastlichkeit. Einer der OAD-Voter beschrieb Schloss Schauenstein als “einen der schönsten Orte”, an dem er jemals gegessen hätte.

Platz zwei der Bestenliste geht an das Restaurant Fäviken von Magnus Nilsson im schwedischen Järpen, gefolgt von Victor Arguinzonizs Grillrestaurant Etxebarri im Baskenland auf Platz drei. Alain Passards Restaurant L’Arpege, dass zuvor zwei Jahre in Folge den ersten Platz hielt, findet sich 2018 auf Rang vier. Die Bekanntgabe der aktuellen Europaliste wurde im Beisein von 200 Gästen, darunter viele der platzierten Chefs, Journalisten und weitgereiste Foodies, in der geschichtsträchtigen „Great Hall” von Sir Christopher Wrens ikonischem Royal Hospital Chelsea in London zelebriert. "Was mich an der 2018er Liste besonders freut, ist die große Anzahl an neuen Restaurants, die in diesem Jahr ihr Debüt feiern – darunter das Chambre Séparée der Belgiers Kobe Desramaults und Björn Frantzéns Restaurant Frantzén in Stockholm, die es direkt in die Top10 geschafft haben“, so Steve Plotnicki und verrät weiter: „Zudem haben unsere Voter junge, spannende Restaurants in Deutschland und Österreich für sich entdeckt, darunter das Ernst in Berlin, das Sosein in Heroldsberg und das Intense in Kallstadt oder das Tian in Wien und die Saziani Stub’n im österreichischen Straden.“

Das erstmals 2011 vom New Yorker Food-Enthusiasten Steve Plotnicki initiierte Bewertungssystem, das die Meinungen von mehr als 5000 registrierten Restaurantgästen und Food-Bloggern weltweit wiedergibt, erstellt jedes Jahr welt- sowie landesweite Restaurant-Ranglisten. Deutlich an Präsenz verlieren Restaurants in Frankreich: statt 43, wie im vergangenen Jahr gehörten nur noch 24 zu der Top100+-Liste, die 200 Restaurants aufführt. Spanien ist hingegen mit 37, statt wie zuvor 31 Restaurants vertreten. Deutschland verbessert sich von 14 auf 17 Restaurants, Österrreich auf sieben und die Schweiz ist mit drei Restaurants gelistet.

Die Top 10 und die Platzierungen der Restaurants im deutschsprachigen Raum

  • 1. Schauenstein, Schweiz
  • 2. Fäviken, Schweden
  • 3. Etxebarri, Spanien
  • 4. L’Arpège, Frankreich
  • 5. Azurmendi, Spanien
  • 6. Chambre Séparée, Belgien
  • 7. De Librije, Niederlande
  • 8. Frantzén, Schweden
  • 9. Quique Dacosta, Spanien
  • 10. Le Calandre, Italien
  • 16. Victor's Fine Dining by Christian Bau, Perl (Vorjahr 17)
  • 24. La Vie, Osnabrück (Vorjahr 22)
  • 26. Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken (Vorjahr 21)
  • 31. Vendôme, Bergisch-Gladbach (Vorjahr 16)
  • 40. Aqua, Wolfsburg (Vorjahr 33)
  • 45. The Table Kevin Fehling, Hamburg (Vorjahr 68)
  • 48. Steirereck, Wien
  • 53. Taubenkobel, Schützen
  • 56. Tim Raue, Berlin (Vorjahr 32)
  • 62. Ernst, Berlin (neu)
  • 74. Übefahrt, Rottach-Egern (Vorjahr 91)
  • 77. Geisels Werneckhof, München (neu)
  • 85. Atelier, München (Vorjahr 177)
  • 86. Sosein, Heroldsberg (neu)
  • 97. Konstantin Filippou, Wien
  • 100. Mraz und Sohn, Wien
  • 118. Amador, Wien
  • 122. The Restaurant, Zürich
  • 123. Ikarus, Salzburg
  • 135. LA Jordan, Deidesheim (neu)
  • 168. Tian, Wien
  • 178. Reinstoff, Berlin (Vorjahr 158)
  • 179. Saziani Stub`n, Straden
  • 182. Essigbrätlein, Nürnberg (neu)
  • 190. Horvath, Berlin (Vorjahr 151)
  • 197. Intense, Kallstadt (neu)
  • 199. Neptune, Genf

Neben der Top 100+-Liste hat OAD noch Spezial-Listen veröffentlich, auf denen weitere Restaurants aus Deutschland vertreten sind:

Klassische Restaurants: Sonnora, Dreis (Platz 5), Bareiss, Baiersbronn (6), Schwarzwalstube, Baiersbronn (11), Königshof, München (32), Tantris (46), Lorenz Adlon Esszimmer (51), Facil (60), Steinheuers (61), Dallmayr, München (75), Jacobs, Hamburg (81), Lohninger, Frankfurt (95), Residenz Heinz Winkler (97), Le Moissonnier, Köln (98), Le Canard, Hamburg (105), Acquarello, München (106), Villa Merton, Frankfurt (117), Schwarzenstein Nils Henkel, Geisenheim (118), Schwarzer Adler, Vogtsburg (132), Haerlin, Hamburg (136), Villa Rothschild, Königsstein (142), Seven Seas, Hamburg (158), Les Deux, München (160), Schlossberg, Baiersbronn (161), Im Schiffchen, Düsseldorf (169), Opus V, Mannheim (171), Söl'ring Hof, Rantum (180), Agata, Düsseldorf (186)

Casual Restaurants: Cordobar, Berlin (187)

L’Arpège führt Jahresranking von Opinionated About Dining an

14 deutsche Restaurants unter den Top200

NEW YORK. Das amerikanische Restaurant-Bewertungsportal Opinionated About Dining (OAD) hat die Ergebnisse seiner Umfrage zu den „Top 100+ European Restaurants 2017“ veröffentlicht. OAD zum zweiten Mal in Folge das Pariser L’Arpège auf den Spitzenplatz. Schon 2016 überzeugte der Küchenchef Alain Passard mit seiner visionären Küche, die vor allem produktorientierte Gemüsekreationen zelebriert. „Der Grund für den erneuten Erfolg ist vor allem der gleichermaßen moderne wie zeitlose Küchenstil. Kein anderer Küchenchef beherrscht es wie Alain Passard derart perfekt, beste Lebensmittel durch die passende Zubereitungsart auf eine höhere Ebene zu bringen“, heißt es in der Begründung zum Ranking. Das erstmals 2011 vom New Yorker Food-Enthusiasten Steve Plotnicki initiierte Bewertungssystem, das die Meinungen von mehr als 5000 registrierten Restaurantgästen und Food-Bloggern weltweit wiedergibt, erstellt jedes Jahr welt- sowie landesweite Restaurant-Ranglisten. Die Bekanntgabe der aktuellen Europaliste wurde im Beisein von rund 180 Gästen, darunter viele der platzierten Chefs und Journalisten in Paris gefeiert. In diesem Jahr wählten die Mitglieder der OAD-Community Restaurants aus insgesamt 16 Ländern in die Top100+, die in Summe 200 Platzierungen aufweist. Während Gourmetadressen in Frankreich (43) und Spanien (31) dominieren, positionierten sich auch 23 Restaurants aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als bestes Restaurant im deutschsprachigen Raum sichert sich Andreas CaminadasSchloss Schauenstein im schweizerischen Graubünden Platz zwei der Bestenliste. Das höchstplatziertes aus deutscher Sicht belegt das Vendôme in Bergisch-Gladbach Rang 16, während Österreich mit dem Steirereck in Wien auf Rang 47 vertreten ist. Eine Sonderauszeichnung für die beste Neueröffnung 2017 ging an das Lume von Luigi Taglienti in Mailand. Für den höchsten Neueinstieg von Null auf Platz 36 geht der entsprechende Award an das Seafood Restaurant Aponiente von Küchenchef Ángel León im südspanischen El Puerto Stanta María. Um an der Preisverleihung im Pariser Maison Blanche teilzunehmen, reisten viele der besten Köche Europas persönlich in die Metropole an der Seine. Nach der offiziellen Bekanntgabe der diesjährigen Platzierungen durch OAD-Herausgeber Steve Plotnicki kochten u.a. Alain Passard, Quique Dacosta, Atsushi Tanaka, Alexandre Couillon, Rasmus Kofoed und Andreas Caminada. Ausnahmsweise wurden jedoch nicht bekannte Klassiker der Chefs serviert sondern Gerichte ihrer Kindheit – passend zum Motto des Abends „La Cuisine de la Grand Mere“. OAD wurde 2003 von dem gebürtigen New Yorker Steve Plotnicki ins Leben gerufen. Der anfängliche Blog entwickelte sich zum Forum für kulinarischen Erfahrungsaustausch zwischen Food-Enthusiasten und mündete in einer weltweiten Restaurant-Bewertungsumfrage, die die Meinungen von mehr als 5.000 registrierten Restaurantgästen und Food-Bloggern wiedergibt. OAD ist die einzige Umfrage ihrer Art, die durch einen eigens entwickelten Algorithmus auch die persönliche Erfahrung des jeweiligen Voters miteinbezieht. Auf der Grundlage dieser Faktoren und der Auswertung von rund 150.000 eingesendeten Restaurantbewertungen entstehen so verschiedene welt- und landesweite Bestenlisten. Die komplette “Top 100+ European Restaurants”-Bestenliste 2017 findet sich unter http://www.opinionatedaboutdining.com/2017/eu_de.htmlTop 10 der Top 100+ European Restaurants 2017
  • 1. L’Arpège, Paris, Frankreich
  • 2. Schloss Schauenstein, Fürstenau, Schweiz
  • 3. Fäviken, Järpen, Schweden
  • 4 .Azurmendi, Larrabetzu, Spanien
  • 5. De Librije, Zwolle, Niederlande
  • 6. Etxebarri, Axpe-Marzana, Spanien
  • 7. Kadeau Bornholm, Bornholm, Dänemark
  • 8. Restaurant Quique Dacosta, Dénia, Spanien
  • 9. Le Calandre, Rubano, Italien
  • 10. Osteria Francescana, Modena, Italien
  • 16. Vendôme, Bergisch-Gladbach
  • 17. Victor's Fine Dining by Christian Bau, Perl-Nennig
  • 21. GästeHaus Klaus Erfort, Saarbrücken
  • 22. La Vie, Osnabrück
  • 32. Tim Raue, Berlin
  • 33. Aqua, Wolfsburg
  • 68. The Table Kevin Fehling, Hamburg
  • 91. Überfahrt, Rottach-Egern
  • 99. Lorenz Adlon Esszimmer, Berlin
  • 117. Falco, Leipzig
  • 144. Facil, Berlin
  • 151. Horvath, Berlin
  • 158. reinstoff, Berlin
  • 177. Atelier, München
Facebook
Instagram
RSS
Kontakt
Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular