Diese Website verwendet Cookies

Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie die Nutzung von Cookies um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte zu liefern.

Restaurant des Monats

arrow left April 2016: Messerschmidt im Auerhahn, Pulheim, Deutschland arrow right

Kontaktdaten

 
Adresse: Roggendorfer Str. 44 - Sinnersdorf
50259 Pulheim
Küchenchef: Sven Messerschmidt
Kategorie: International
+49 (2238) 949 4770
image of Sven Messerschmidt
Chef de Cuisine
Sven Messerschmidt

Einen wunderschönen Landgasthof führt Sven Messerschmidt seit 2015. Das familiengeführte Messerschmidt im Auerhahn...

Der Auerhahn erlaubt die bequeme Übernachtung nebenan. Getreu seinem arttypischen Schlafverhalten.

Sven Messerschmidt, geb. 1975 in Cottbus, der 2000 als jüngster Koch Deutschlands im Husarenquartier/Erftstadt einen Stern geholt und ihn an seinen weiteren Stellen erneuert und aufpoliert hat. Die Schreiberin hat seinen Stern genossen, damals auf Burg Schwarzenstein. Sie hatte geglaubt, ohne Stern ginge bei ihm gar nichts. Irrtum, als er erfährt, dass das Restaurant im Auerhahn neu bespielt werden soll, hat er sofort zugegriffen und beschlossen, die renommierte Landküche bodenständig für Familien mit Kind und Kegel weiter zu betreiben. Ohne Stern-Ambitionen. Aber ein Sternekoch ist ein Sternekoch ist ein… Also kocht er weiterhin meisterlich. Das Objekt mit dem etwas sperrigen Namen eignet sich perfekt dafür. Nah an den bevölkerten Städten Köln und Düsseldorf mit einer großen Außenterrasse und einem sehr weiträumigen Gastraum.

Es ist geil - man möge den populär – entkrampften Ausdruck der Schreiberin  zubilligen -   (dtv. Etym. Wtb, mhd.: mutwillig, üppig, lustig, begierig), in dem großzügigen Restaurant zu sitzen, 1997 erbaut wie eine urige Scheune mit warmen Klinkerwänden, Galerie, Streben, Balken mit Trögen, in denen vielleicht bald frische Pflanzen wuchern dürfen. Bei Kaminfeuer, das natürlich der Chef der Herde anheizt. Da ist es besonders geil, ein saftiges Steak zwischen den Zähnen zu genießen. Beef Brisket, marinierte Rinderbrust, bis zu 24 Stunden gegrillt, die Königsdisziplin des Barbecues.

Exklusiv das Rezept: Fleisch 2 Tage in Marinade aus Olivenöl, Zwiebel, süßem und scharfem Senf einlegen, Lorbeerblätter reichlich (ganz wichtig, verrät der Meister). Nach dem kurzen Angrillen auf 150°  20 Stunden leise sozusagen grill-simmern bei 80°. Auffangschale nicht vergessen. Ein unvergleichlicher Hickorygeschmack. Passend für den begeisterten Motorradfahrer Messerschmidt.

Und es ist außerdem geil, sich an einzelnen Gerichten satt essen zu dürfen: an rosa gebratener Rehkeule mit Vanille-Spitzkohl und Kartoffelkrapfen, Wiener Schnitzel mit Pommes, Krustenbraten mit Bratkartoffeln. Kindheitsreminiszenzen an Großmütter. 
Mit „Himmel un Äd“ nähert sich die Schreiberin zielgerade ihrem blutwurstigen Himmel auf Erden.

Die Küche ist mit viel persönlichem Einsatz auf den neuesten Stand gebracht. Die Oberhoheit über den Gastraum, der im Wesentlichen gleich geblieben ist, übernimmt der Stammtisch in Barhockerhöhe. Direkt neben der Küche. Ein spannender Hin- und Hergucker, kompatibel für jede größere Runde mit Küchenvoyeur-Neigungen.

Das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis macht’s für Ausgeher ins Messerschmidt im Auerhahn leicht, vor allem beim Menü: Saiblingsfilet mit Avocado, Zitronengras-Ingwersuppe mit Jakobsmuschel, gegrilltes Rinderhüftsteak, Kartoffelgratin und zum Hineinknien die Sauce Bearnaise. Apart und erdig schmackhaft die Maronen-Ravioli mit Trüffel.

Bei den kulinarischen Inspirationen der Karte „Auerhahn weltweit“ zum Schnäppchenpreis leuchtet angeknipst der Stern durch. Ganz kann er es nicht lassen. Aber die Selbständigkeit und die Lust am uneingeschränkten Kochen gefallen ihm, und den Restaurant-Besuchern, die sich vom Stern verunsichern lassen, gefällt die reizvolle Bandbreite.

Sven Messerschmidt und sein Team, vorneweg seine charmante Frau Kim treibt die Leidenschaft an, immer besser zu werden, auch wenn er einen Gang runter schaltet.

Wir wünschen ihm weiterhin eine gute Fahrt mit spannenden Aussichten.

Autor: Margret Buchner

Historie (Restaurants der letzten Monate)

Facebook
RSS
Kontakt

Service & Kontakt

Haben Sie Fragen zum Gourmet-Club oder brauchen Sie eine Restaurant-Empfehlung? Wir helfen Ihnen weiter.

Service-Hotline:
0700-1GOURMET

Sie können uns auch gerne eine E-Mail schreiben.

Zum Kontaktformular >>

Schließen